Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Strommarkt: Jetzt Tarife vergleichen

Preisgarantie Siegel

Sicherheit durch Preisgarantie
Die Preise am Markt steigen. Achten Sie daher bei Ihrem Wechsel auf die Preisgarantien des jeweiligen Tarifs. So können Sie sich bis zu 24 Monate Preisgarantie sichern und müssen sich keine Sorgen um eine Preiserhöhung machen.

Stromvergleich
  • Strom ab 0,27 Euro/kWh

  • Bis zu 850 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Würzburg, 97084
    Jahresverbrauch: 3.750 kWh

    Günstigster Tarif: immergrün! Spar Smart Premium Extra, Kosten im ersten Jahr: 869,70 Euro
    Grundversorgungstarif: Stadtwerke Würzburg AG Mein Frankenstrom Komfort, Kosten: 1.768,46 Euro

    Einsparung: 898,76 Euro
    (Stand: 23.05.2024)

  • Sicherheit durch Preisgarantie

    Die Preise am Markt steigen. Achten Sie daher bei Ihrem Wechsel auf die Preisgarantien des jeweiligen Tarifs. So können Sie sich bis zu 24 Monate Preisgarantie sichern und müssen sich keine Sorgen um eine Preiserhöhung machen.

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum siebten Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2023 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2022 haben die Heidelberger in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht.

Strom Stoerer 850 Euro sparen dark

So haben wir gerechnet

Wohnort: Würzburg, 97084
Jahresverbrauch: 3.750 kWh

Günstigster Tarif: immergrün! Spar Smart Premium Extra, Kosten im ersten Jahr: 869,70 Euro
Grundversorgungstarif: Stadtwerke Würzburg AG Mein Frankenstrom Komfort, Kosten: 1.768,46 Euro

Einsparung: 898,76 Euro
(Stand: 23.05.2024)

Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 269252

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.8 von 5

Energievergleich

  • 2512 Bewertungen bei Trustpilot
  • seit Dezember 2022
Inhalt dieser Seite
  1. Entwicklung
  2. Wettbewerb
  3. Akteure
  4. Handelsplätze

Strommarkt in Deutschland: Entwicklung

Auf dem deutschen Strommarkt tummeln sich derzeit über 1000 Versorger mit verschiedenen Tarifen. Dass Verbraucher eine so große Auswahl an Anbietern und Tarifen haben, geht auf die Liberalisierung des Strommarktes Ende der 90er Jahre zurück. Viele neue Anbieter wurden auf dem Strommarkt aktiv und machten den etablierten Unternehmen Konkurrenz. Dadurch fielen zunächst die Preise: Für private Verbraucher sanken die Strompreise um bis zu 15 Prozent. Doch schlug dieser Trend bald um: Seit der Jahrtausendwende steigen die Preise Jahr für Jahr. Als Gründe dafür werden der hohe Anteil der Staatsabgaben, die Förderung der Erneuerbaren Energien, die Gewinnmaximierung der Energieriesen oder auch die Verflechtung von Stromproduktion und -vertrieb genannt.

Wettbewerb auf dem Strommarkt

Die Verbraucher, die die Preissteigerungen letztendlich tragen müssen, können sich jedoch gegen steigende Strompreise wehren. Sie können den Wettbewerb auf dem Strommarkt anregen, indem sie die Preise der Stromanbieter vergleichen und zu einem günstigeren Versorger wechseln.

Die Möglichkeit, den Stromanbieter zu wechseln, ist ein wesentliches Merkmal des liberalisierten Strommarktes. Zuvor hatte jeder Stromversorger ein Gebietsmonopol, das heißt, die Verbraucher konnten nicht zwischen mehreren Anbietern auswählen. Allerdings ist der Wettbewerb auf dem Strommarkt noch ausbaufähig: Noch immer kontrollieren die vier Energieriesen E.ON, RWE, EnBW und Vattenfall einen Großteil des Stromangebots und des Handels.

Akteure auf dem Strommarkt

Auf dem Strommarkt gibt es verschiedene Akteure. Stark vereinfacht kann deren Zusammenspiel folgendermaßen dargestellt werden: Stromerzeuger produzieren in Kraftwerken Strom, die Stromhändler kaufen und verkaufen Strom am Großhandelsmarkt und an der Strombörse, die Stromnetzbetreiber sind für die Verteilung via Stromnetz zuständig und die Stromanbieter versorgen die Endverbraucher mit Strom.

Handelsplätze

Der in den Kraftwerken erzeugte Strom wird seit der Liberalisierung des Strommarktes nicht einfach mehr an einen abnahmepflichtigen Kundenkreis abgegeben, sondern an verschiedenen Handelsplätzen und der Strombörse gehandelt. Auf dem Terminmarkt wird der Strom langfristig gehandelt, das heißt, der Stromerzeuger verkauft dort den zukünftigen Output seiner Kraftwerke zu einem heute bekannten Preis. Auf dem Spotmarkt wird hingegen das kurzfristige Stromangebot bzw. die kurzfristige Stromnachfrage gehandelt. Weiter gehören zu dem Strommarkt auch die außerbörslichen Handelsplattformen. Das Handelsvolumen dieser Umschlagplätze übersteigt derzeit noch die Aktivitäten an der Strombörse EEX in Leipzig und Paris.

Mann an Schreibtisch mit Taschenrechner, gestapelten Münzen und Glühbirne

Strompreise

Wie hohe Strompreise entstehen und was Sie dagegen tun können.

Strompreise

SaSo_Energiemarkt-aktuell Hero

Gasmarkt in Deutschland

Wie sich der deutsche Gasmarkt im 21. Jahrhundert entwickelte.

Gasmarkt in Deutschland