Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Zessionskredit

Der Zessionskredit ist ein kurzfristiger Kredit, bei dem das Abtreten von Forderungen oder Rechten von Kreditnehmer an Kreditgeber als Kreditsicherheit dient.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Forderungen werden übertragen
  3. Rechte des Kreditnehmers
  4. Anwendung von Zessionskrediten
  5. Stille und offene Zessionskredite
  6. Voraussetzungen für einen Zessionskredit
  7. Verwandte Themen
  8. Jetzt Kreditvergleich starten

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn zwischen einem Gläubiger und einem Schuldner offene Forderungen existieren, können diese an eine dritte Person abgetreten werden. Das bezeichnet man als Zession.
  • Die Zession kann offen (der Schuldner wird über die Zession informiert und zahlt direkt an den neuen Gläubiger) oder still (der Schuldner zahlt weiterhin an den alten Gläubiger und weiß nicht, dass eine Abtretung stattfand) sein.

Forderungen werden übertragen

Bei einem Zessionskredit werden Forderungen oder Rechte gegenüber Dritten (Drittschuldner) vom bisherigen Gläubiger (Kreditnehmer, Zedent, Sicherungsgeber) auf einen anderen (Kreditgeber, Zessionar, Sicherungsnehmer) übertragen. Sollten sämtliche Forderungen abgetreten werden, ist von einer Globalzession die Rede. Wenn nur ein bestimmter Teil der Forderungen abgetreten wird, handelt es sich um eine Mantelzession.

Rechte des Kreditnehmers

Die Absicherung bei einem Zessionskredit findet nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch sicherheitshalber statt. Das bedeutet, dass dem Kreditinstitut für den Fall der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners die Ansprüche gegenüber dem Kunden gesichert werden. Rechtlich gesehen bleibt der Kreditnehmer auch bei einem Zessionskredit wirtschaftlicher Gläubiger der Rechte beziehungsweise Forderungen. Der Kreditgeber wird lediglich zum rechtlichen, treuhänderischen Gläubiger und hat ein bedingtes Verwertungsrecht, das auf die Höhe der Kreditverpflichtung beschränkt ist. Wenn der Kredit vollständig getilgt ist, muss die Bank die sicherungsweise abgetretenen und noch nicht eingegangenen Forderungen an den Kreditnehmer übertragen.

Anwendung von Zessionskrediten

Wenn eine Firma eine Forderung gegen eine andere Firma hat, kann sie diese Forderung zur Absicherung eines neuen Kredites (Zessionskredit) an das Kreditinstitut abtreten, das den Kredit gewährt. Ein Zessionskredit wird oftmals dann angewandt, wenn der Kreditnehmer über keine anderen Sicherheiten verfügt – im Fall eines Unternehmens wären dies beispielsweise ein Fuhrpark oder Maschinen. Die Zession tritt bei einer Nichteinlösung des Kredits in Kraft. In diesem Fall muss der Schuldner des Kreditnehmers ihr Geld an den Kreditgeber des Schuldners zahlen und nicht an den Schuldner selbst. Wenn der Schuldner im Laufe der Zession wieder zahlungsfähig wird, kann die Zession abgebrochen werden und der Schuldner seine Zahlungen gegenüber dem Kreditgeber wieder selbst übernehmen. Andersherum fließen auch die Gelder des Schuldners wieder an ihn selbst und nicht mehr an seinen Kreditgeber.

Stille und offene Zessionskredite

Es gibt zwei Arten Zession:

  • Offene Zession bedeutet, dass der Drittschuldner durch eine Abtretungsanzeige darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass eine Sicherungsabtretung stattgefunden hat. Daraufhin kann der Drittschuldner nur noch an den Gläubiger der Darlehensforderung – also der Bank – schuldbefreiend Zahlungen leisten.
  • Bei einer stillen Zession hingegen wird der Drittschuldner nicht über die Sicherungsabtretung informiert und leistet daher weiterhin schuldbefreiend Zahlungen an den Darlehensnehmer. Jener ist wiederum dazu in der Pflicht, die Zahlungen an den Kreditgeber weiterzugeben.

Eine stille Zession hat den Vorteil, dass das Ansehen des Kreditnehmers beim Drittschuldner nicht geschadet wird.

Voraussetzungen für einen Zessionskredit

Voraussetzung zur Gewährung eines Zessionskredites ist eine ausgezeichnete und zweifelsfreie Bonität des Kreditnehmers sowie des Drittschuldners. Als zusätzliche Sicherheit kann die Bank auch eine Bürgschaft einfordern. Der maximale mögliche Kreditbetrag liegt bei 80 Prozent der Forderung. Abhängig davon, wie die Bonitätsprüfung ausfällt, kann auch ein geringerer Prozentsatz festgelegt werden.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • die Abtretbarkeit der Forderung
  • die Durchsetzbarkeit der Forderung auf dem Rechtsweg im Ausland
  • das Inkasso der Forderung bei Fälligkeit.

Sollte die Forderung diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können offene Risiken über eine Kreditversicherung oder das Stellen von Zusatzsicherheiten abgedeckt werden.

Jetzt Kreditvergleich starten

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollten Sie denselben Ratenkredit des jeweiligen Kreditinstituts, den sie über uns abgeschlossen haben, über das konkrete Kreditinstitut oder einen Kreditvermittler zu einem günstigeren Zinssatz erhalten, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz - maximal jedoch einen Betrag in Höhe von insgesamt 300 € - in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto.

Mehr erfahren

Kreditvergleich
  • Top-Zinsen mit rund 40% Ersparnis

    Verivox-Kunden sparten 2020 mit einem durchschnittlich 39,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt rund 40% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,82%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2020, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 09.02.2021)

  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral