Komplettpakete: Internet und Telefon aus einer Hand

Tarife vergleichen, direkt abschließen, clever sparen!

Ortsvorwahl
Geschwindigkeit

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s
Ortsvorwahl eingeben, Preisvergleich starten, Wechsel abschließen!
In wenigen Schritten zum passenden Tarif:
1
Die Online-Preise der Anbieter im Vergleich
Verivox bietet einen einfachen, aktuellen und transparenten Direktvergleich des Marktes mit vielen Online-Vorteilen!
2
Tarif individuell an­passen und auswählen
Finden Sie sicher & schnell den passenden Tarif für Ihren Bedarf. Verivox steht Ihnen mit 12 Jahren Erfahrung zur Seite!
Direkt abschließen und Vorteile sichern
Wer seinen Vertrag mit Verivox abschließt, sichert sich bis zu 300 € Sofortbonus, surft schneller und spart auch noch Geld!

DSL-Komplettpaket – Was bedeutet das?

Ein DSL-Komplettpaket, also ein Paketangebot für einen Internetzugang inklusive Telefonanschluss, ist bei vielen Verbrauchern besonders beliebt, da es praktisch ist und häufig Kostenvorteile bietet.

Komplettpakete für Internet und Telefon beruhen auf sogenannten entbündelten Anschlüssen. Das bedeutet, dass Sie keinen separaten Telefonanschluss mehr benötigen (beispielsweise von der Deutschen Telekom), sondern mit Ihrem Komplettpaket über die Internetverbindung sowohl telefonieren als auch surfen. Das Telefonieren über die Internetverbindung nennt man auch „Voice over IP“.

DSL-Komplettpaket beinhaltet Flatrate für Festnetz-Telefonie und Internet

Wie ein aufmerksamer Vergleich zeigt, beinhaltet jedes DSL-Komplettpaket einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate und einen DSL-Anschluss mit Surf-Flatrate – oftmals "Doppel-Flat" genannt. Das heißt: telefonieren und surfen zum Festpreis. Das war nicht immer so: Die erste DSL-Flatrate wurde im Jahr 1999 angeboten und kostete bei einer maximalen Übertragungsrate von 784 kbit/s stolze 49 Mark (25 Euro). Bis dahin wurde minutenweise abgerechnet – kaum vorstellbar in der heutigen Zeit, in der man dank DSL-Flatrate beim Surfen nicht mehr auf die Uhr schauen muss.

DSL-Komplettpakete im Vergleich

Es ist in der Regel günstiger, ein DSL-Komplettpaket zu buchen, als Anschlüsse für Internet und Telefon einzeln zu beziehen. Bei den angebotenen DSL-Komplettpaketen gibt es häufig keine großen preislichen Unterschiede zwischen den verschiedenen DSL-Anbietern. Deshalb sollten vor allem die Mindestvertragslaufzeit und mögliche Vergünstigungen, wie Rabatte für Neukunden, bei der Wahl des passenden Komplettpaket-Angebotes beachtet werden.

Das passende Komplettpaket finden

Am einfachsten finden Sie das für Sie vorteilhafteste Komplettpaket mit Hilfe des DSL-Preisvergleichs von Verivox. Dieser ermittelt für Sie die günstigsten Angebote von DSL-Komplettpaketen. Sie brauchen nur Ihre Vorwahl und die gewünschte DSL-Geschwindigkeit anzugeben. Binnen weniger Sekunden werden die besten Tarife mit DSL-Komplettpaket übersichtlich dargestellt und zur schnellen Orientierung schon nach Preisen sortiert. Damit wird die Suche nach dem optimalen DSL-Tarif zum Kinderspiel.

Vorteile der DSL-Komplettpakete

Wem eine schnelle Datenübertragung wichtig ist, für den könnte ein Komplettpaket besonders interessant sein, da eine schnelle DSL-Leitung enthalten ist. Diese ermöglicht es, große Datenpakete zu versenden und zu empfangen und über das Internet mit DSL-Geschwindigkeit zu telefonieren. DSL-Komplettpakete haben darüberhinaus den Vorteil, dass am Monatsende für Telefon und Internet nur eine Rechnung ins Haus kommt und man schlussendlich nur einen Vertrag kündigen muss.

Welche Anbieter für DSL-Komplettpakete gibt es?

Wer ein Komplettpaket mit Internet und Telefon sowie eventuell TV-Angeboten buchen möchte, hat die Wahl zwischen zahlreichen Providern. Neben DSL-Anbietern wie der Deutschen Telekom, Vodafone, 1&1 und Congstar haben auch Kabelanbieter Kombipakete im Portfolio. Bei Kabelnetzbetreibern erfolgt der Internetanschluss über den Kabelanschluss, wobei auch wie bei üblichen DSL-Tarifen eine Festnetz-Flatrate für die Telefonie standardmäßig beinhaltet ist. Kabel-Internet hat zudem den Vorteil, dass Kabelfernsehen ganz einfach im Komplettpaket hinzugebucht werden kann, was sie zu bequemen Rundumversorgern macht. Auch in Bezug auf die Internetgeschwindigkeit muss sich Kabel-Internet nicht hinter der DSL-Konkurrenz verstecken: bis zu 200.000 kbit/s (200 Mbit/s) sind je nach Ausbaustufe möglich!

Vertragslaufzeit von Komplettpaket-Tarifen beachten

Wie alle DSL-Tarife, haben auch kombinierte Pakete aus Telefon und Internet eine Mindestvertragslaufzeit. Diese beträgt üblicherweise 24 Monate und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, sollte man nicht rechtzeitig den Komplettpaket-Vertrag kündigen. Für Verbraucher hat eine längere Mindestvertragslaufzeit, abgesehen von einer günstigeren Grundgebühr, kaum Vorteile. Da man über die gesamte Vertragsdauer an den DSL-Anbieter gebunden ist, kann man nicht kurzfristig in einen schnelleren Vertrag wechseln oder von fallenden DSL-Preisen profitieren.

DSL-Komplettpaket ohne Mindestvertragslaufzeit

Da sich immer mehr Verbraucher auch beim Internet- und Telefonanschluss mehr Flexibilität und Freiheit wünschen, haben einige Provider DSL-Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit im Angebot. Diese bieten den Vorteil, dass man sie jeden Monat kurzfristig kündigen kann. Wird eine schnellere oder günstigere DSL-Zugangstechnologie vor Ort verfügbar, kann man dann spontan in diesen Tarif wechseln. Für DSL-Anbieter ist das allerdings weniger gut, da sich für sie die Planbarkeit verringert. Aus diesem Grund kosten DSL-Komplettpakete mit nur einem Monat Laufzeit im Vergleich etwas mehr als ihre Pendants mit einer Laufzeit über 24 Monate.

DSL-Komplettpaket rechtzeitig kündigen lohnt sich!

Neigt sich die Mindestvertragslaufzeit des DSL-Vertrags dem Ende zu, ist es sehr wichtig, die Kündigung fristgerecht einzureichen. Üblicherweise sollte dies bis zum dritten Monat vor Ablauf geschehen sein. Da günstige Konditionen in der Regel nur für DSL-Neukunden und Wechsler angeboten werden, kann sich nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit die Grundgebühr pro Monat erhöhen. In der Folge müsste man allerdings nicht nur für weitere 12 Monate mehr Geld für das DSL-Komplettpaket bezahlen, sondern könnte auch nicht vom Preiskampf der DSL-Anbieter profitieren. Wer vorzeitig kündigt, spart also doppelt!

DSL-Komplettpakete optional auch mit TV-Anschluss

Neben dem Festnetz-Anschluss und Breitband-DSL beinhalten Komplettpakte häufig auch TV-Optionen. Diese bieten die Möglichkeit, auch das Fernsehen über das DSL-Komplettpaket zu beziehen. Wer beispielsweise Entertain oder Magenta Zuhause der Deutschen Telekom bestellen möchte, erhält somit neben dem Anschluss für Telefon und Internet auch das Fernsehen von einem einzigen Dienstleister. Durch die Bereitstellung aller Komponenten in einem gebündelten DSL-Komplettpaket lassen sich daher für Verbraucher sowohl Kosten sparen, als auch die Verwaltungsarbeit minimieren, da man sich nur noch um einen Vertrag kümmern muss.

Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Verivox-Tipp

Logitel
Unser Tipp:
  • 5 GB Internet-Flat
  • Bis zu 375 Mbit/s
  • 152 € Sofortbonus

Effektivpreis/Monat 11,16 € Zum Angebot
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren

Verivox-Bewertungen

eKomi Kundenauszeichnung Silber
4,5 / 5
Die Meinung unserer Kunden ist für uns wichtig und wertvoll.
  • 17.262 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • Über 5 Millionen vermittelte Verträge
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.