Ältere nutzen verstärkt das Internet für Bankgeschäfte und Kreditaufnahme

10.06.2021 | 12:21

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Die Corona-Pandemie hat zu einem kräftigen Schub beim Online-Banking geführt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Vor allem viele Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren haben demnach im vergangenen Jahr das digitale Banking für sich entdeckt. Auch bei der Kreditaufnahme haben Ältere während der Pandemie den bequemen Abschluss über das Internet zu schätzen gelernt.

Fast doppelt so viele Ältere nutzen Online-Banking

Laut der Bitkom-Umfrage nutzen inzwischen 8 von 10 (80 Prozent) Personen Online-Banking, im vergangenen Sommer lag der Anteil noch bei 73 Prozent. Unter den Älteren ab 65 Jahren hat sich der Anteil derer, die ihre Bankgeschäfte über das Internet erledigen, binnen Jahresfrist sogar beinahe verdoppelt. Während im Sommer 2020 noch 22 Prozent der Seniorinnen und Senioren Online-Banking nutzten, waren es in der aktuellen Umfrage 39 Prozent. Damit erledigen in dieser Altersgruppe nun 6,5 Millionen Menschen ihre Bankgeschäfte über das Internet, im Vorjahr waren es erst 3,7 Millionen und 2019 noch 3,5 Millionen.

Unter den 16- bis 29-Jährigen (97 Prozent) und den 30- bis 49-Jährigen (96 Prozent) nutzen fast alle Online-Banking, bei den 50- bis 64-Jährigen sind es 92 Prozent. „Bankgeschäfte erledigen schon seit einigen Jahren die allermeisten Menschen ganz selbstverständlich digital“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. Nur die Älteren seien beim Online-Banking bislang weitestgehend außen vor geblieben. Doch nun in der Corona-Pandemie erlebe man einen regelrechten Sturm der Seniorinnen und Senioren auf die Online-Filialen der Banken, so der Bitkom-Chef.

Auch Kredite werden immer digitaler

Auch im Kreditgeschäft erwies sich Corona als Digitalisierungsbeschleuniger. Laut Daten des Bankenfachbands kommt inzwischen jeder vierte Ratenkredit über das Internet zustande. Viele Bankfilialen hatten zeitweise gar nicht oder nur eingeschränkt geöffnet. Da waren Onlinekredite für Menschen mit einem Finanzierungswunsch eine attraktive Alternative zum klassischen Kreditabschluss bei der Hausbank.

Für Ältere galt das ganz besonders, denn sie haben im Falle einer Corona-Infektion ein besonders hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf. Über das Internet können sie ihren Kredit sicher und kontaktlos von zu Hause abschließen. Die Beratung erfolgt telefonisch. Im Corona-Jahr 2020 legte der Anteil der Kundinnen und Kunden ab 65 Jahren an allen Kreditabschlüssen bei Verivox um gut die Hälfte zu.