Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service, Verbesserungen der Benutzererfahrung, Werbung usw. speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen sie auf. Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung dazu. Sie können dies jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Eine zeitlich begrenzte Winterreifenpflicht gibt es in Deutschland entgegen der landläufigen Meinung nicht. Maßgebend sind immer die tatsächlichen Straßenverhältnisse. Bei winterlichen Verhältnissen hat jeder Autofahrer die Pflicht, sein Auto mit Winterreifen auszurüsten. Selbst wenn es im Frühjahr, im Herbst oder sogar im Sommer schneien sollte, müssten Winterreifen aufgezogen werden. Die Faustregel, dass die Winterreifen in der Zeit zwischen Oktober und Ostern genutzt werden sollten, spricht Erfahrungswerte an. Niemand wird die Zeit haben, die Reifen am Auto ständig zu wechseln, wenn sich das Wetter ändert. Aus diesem Grunde ist es zweckmäßig, so lange mit den Winterreifen zu fahren, wie die Gefahr besteht, dass es schneit oder zur Bildung von gefährlichem Glatteis oder Raureif kommt.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Winterreifen-Merkmale
  3. M+S-Reifen
  4. Winterliche Straßenverhältnisse: Winterreifenpflicht
  5. Keine Winterreifenpflicht für geparkte Fahrzeuge
  6. Bußgeld bei Verletzung der Winterreifenpflicht
  7. Verwandte Themen
  8. Weiterführende Links
  9. Kfz-Versicherungen vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Faustregel, dass die Winterreifen in der Zeit zwischen Oktober und Ostern genutzt werden sollten, spricht Erfahrungswerte an.
  • Im Gegensatz zu Sommerreifen besitzen Winterreifen tiefere Rillen und ein stärkeres Profil.
  • Alle Reifen, die die Kennzeichnung „M+S“ („Matsch und Schnee“) tragen, können als Winterreifen genutzt werden.
  • Die Winterreifenpflicht gilt nur für fahrende und nicht für geparkte Fahrzeuge. Bei Verletzung der Pflicht droht ein Bußgeld.

Winterreifen-Merkmale

Im Gegensatz zu Sommerreifen besitzen Winterreifen tiefere Rillen und ein stärkeres Profil. Außerdem sind sie aus einer weicheren Gummimischung gefertigt. Diese Eigenschaften ermöglichen es ihnen, im Winter besser auf der Fahrbahn zu haften und bei Glätte nicht auszurutschen. Auch die Fähigkeit, bei winterlichen Verhältnissen schneller zu bremsen, ist bei Winterreifen viel deutlicher ausgeprägt.

M+S-Reifen

Alle Reifen, die die Kennzeichnung „M+S“ („Matsch und Schnee“) tragen, können als Winterreifen genutzt werden. Dies gilt auch für Allwetter- und Ganzjahresreifen. Alternativ dazu können die Winterreifen mit einem Bergpiktogramm und einer Schneeflocke versehen sein. An dieser Kennzeichnung erkennen Fahrer auch Winterreifen für Motorräder, denn für sie besteht ebenfalls Winterreifenpflicht.

Winterliche Straßenverhältnisse: Winterreifenpflicht

Es ist sinnvoll, Winterreifen nicht erst bei Frost, Schnee und Eisglätte, sondern bereits ab einer Außentemperatur von 7 Grad Celsius zu nutzen. Dies liegt daran, dass sie bereits ab diesen Temperaturen ihre positiven Eigenschaften entfalten können und Sommerreifen für die Kälte viel zu hart sind. Eine Winterreifenpflicht besteht allerdings erst dann, wenn es tatsächlich zu winterlichen Straßenverhältnissen kommt.

Diese sind im § 2 Absatz 3a, Satz 1 und 2 der Straßenverkehrsordnung (StVO) als Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reifglätte definiert. Sie sind also nicht an Temperaturen unter 0 Grad Celsius oder verschneite Straßen gebunden, da auch Schneematsch, wenn es bei Plusgraden taut, die Fahrt auf den Straßen behindern kann. Raureif, gefrierende Nässe, Nebel und gefährliche Glatteisbildung sind hingegen häufige Begleiterscheinungen von Frost ohne Schnee. Hier ist ebenso erhöhte Vorsicht geboten.

Wer eine Fahrt in die Berge plant, sollte nicht nur an Winterreifen, sondern auch an Schneeketten denken. Dies gilt selbst dann, wenn keine ausdrückliche Pflicht zur Ausstattung mit Winterreifen und/oder mit Schneeketten besteht.

Keine Winterreifenpflicht für geparkte Fahrzeuge

Die Winterreifenpflicht gilt nur für fahrende und nicht für geparkte Fahrzeuge. Wenn ein Auto auf dem Parkplatz abgestellt ist, muss es keine Winterreifen tragen. Solange das Auto nicht am Straßenverkehr teilnimmt, stellt es keine Gefahr für andere dar. Wer also vermutet, dass die Autos, die im Winter mit Sommerreifen auf einem Parkplatz stehen, mit einem Strafzettel versehen werden können, irrt sich. Diesen wichtigen Unterschied sollte jeder Autofahrer kennen.

Bußgeld bei Verletzung der Winterreifenpflicht

Für die Ausrüstung mit Winterreifen ist nicht der Halter, sondern der Fahrer des Fahrzeugs verantwortlich. Wenn er im Winter mit Sommerreifen fährt, handelt er grob fahrlässig und gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Wird er erwischt, muss er mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro und einem Punkt im Fahrzeugeignungsregister rechnen. Wird gar ein Unfall verursacht, erhöht sich das Bußgeld auf 120 Euro. Nicht zuletzt kann ein Unfall mit Sommerreifen im Winter erhebliche Leistungskürzungen in der Kfz-Versicherung zur Folge haben.

Kfz-Versicherungen vergleichen

Verivox NGG Siegel
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:
    Beim Abschluss des neuen Vertrages kündigen wir – auf Wunsch – Ihren alten Vertrag. Für Sie: Einfach und kostenlos.

    Kündigungsgarantie:
    Verivox garantiert eine rechtswirksame Kündigung. So sind Sie sicher, dass Ihr alter Vertrag fristgerecht endet, wenn Sie in die Kündigung eingewilligt haben und Ihre Angaben korrekt sind.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift:
    Eine Ummeldung bei Ihrer Zulassungsstelle ist nicht nötig. Die Behörde wird vom neuen Versicherer informiert.

  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP(10/2021): Top-Preise bei Verivox

    FINANZTIP-Kfz-Studie (10/2021)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigsten Preisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Top-Preise finden Autofahrer bei Verivox. In der Untersuchung zählte Verivox zu den Testsiegern unter den Vergleichsportalen.

    FINANZTIP empfiehlt: „Vergleichsportale bieten den besten Überblick über die Preise und Bedingungen verschiedener Versicherer.“ Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert am häufigsten den günstigsten Preis.