Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Wi-Fi 6 bei Fritz!Box & Co: Mehr Router bieten schnelles WLAN

05.01.2022 | 13:26

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Der schnelle WLAN-Standard Wi-Fi 6, offiziell IEEE 802.11ax, wird von immer mehr WLAN-Routern unterstützt. Router-Hersteller wie AVM, Netgear, D-Link, TP-Link & Co. halten jeweils mehrere Modelle bereit, die per Wi-Fi 6 funken. Auch bei den Internet-Providern sind Router für Wi-Fi 6 erhältlich.

Die Vorteile von Wi-Fi 6

Was bringt ein Wi-Fi 6 Router Nutzern in der Praxis? Verfügbar ist mehr Bandbreite für die Datenübertragung, die Funkkanäle werden effizienter genutzt. Es stehen gegenüber dem Vorgänger-Standard Wi-Fi 5 (WLAN AC) deutlich mehr Datenkanäle zur Verfügung. Dadurch sollen sich in einem Haushalt problemlos mehrere 4K-Streams, Video-Chats, Downloads und weitere Anwendungen parallel per WLAN nutzen lassen. Auch die Übertragungsrate auf dem 2,4 GHz-Frequenzband wurde optimiert. Ein weiteres Plus: Die Latenzzeiten mit Wi-Fi 6 sind geringer, davon profitieren insbesondere Online-Gamer. Der schnelle WLAN-Standard soll zudem helfen, Energie zu sparen. Die Akkulaufzeit etwa von Smartphone-Akkus erhöht sich. Auch für Sicherheit ist gesorgt: Wi-Fi 6 Router unterstützen in der Regel den aktuellen Verschlüsselungsstandard WPA3.

Wi-Fi 6 Router führender Hersteller

  • Der deutsche Router-Hersteller AVM hat in dieser Woche den Marktstart der Fritz!Box 4060, dem ersten Triband WLAN-Router des Unternehmens mit Wi-Fi 6 angekündigt. Der Router für rund 260 Euro verfügt über insgesamt zwölf Antennen und erlaubt Datenübertragungsraten von bis zu 6 Gbit/s. Neu auf den Markt kommt auch der ebenfalls für Wi-Fi 6 ausgestattete WLAN-Kabelrouter Fritz!Box 6690 Cable, realisieren lassen sich ebenso Übertragungsraten von bis zu 6 Gbit/s. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 319 Euro. Weitere Wi-Fi 6 Router von AVM sind die Fritz!Box 7590 AX, Fritz!Box 7530 AX, Fritz!Box 6660 Cable sowie Fritz!Box 5530 Fiber.
  • Der US-Hersteller Netgear hat aktuell acht Wi-Fi 6-fähige WLAN-Router in seinem Portfolio. Mit dem Triband-Router Nighthawk AX11000 WLAN-Router (RAX200) sollen sich WLAN-Übertragungsraten von bis zu 10,8 Gbit/s erzielen lassen. Der Preis liegt allerdings bei rund 450 Euro und spricht somit eher anspruchsvolle Power-Nutzer an. Weitere Netgear-Router mit Wi-Fi 6 sind die Nighthawk-Modelle RAX120, RAX80, RAX70, RAX60, RAX40, RAX30 sowie der Router RAX10.
  • D-Link bietet für Privatanwender derzeit vier für Wi-Fi 6 geeignete WLAN-Router an. Der D-Link DIR-X546 beispielsweise erlaubt WLAN-Übertragungsraten von bis zu 5,4 Gbit/s. Weitere Wi-Fi 6 Modelle sind die WLAN-Router R15, DIR-X1550 sowie DIR-X1560.
  • Von TP-Link sind insgesamt elf Wi-Fi-6-Router bereits auf dem Markt oder demnächst verfügbar. Neu ist beispielsweise der Archer AX90, der auf drei Frequenzbändern kombiniert mit bis zu 6,6 Gbit/s funkt. Ebenfalls neu sind die Router Archer AX55, Archer AX50, Archer A73, Archer AX20. Erhältlich sind zudem die Modelle Archer AX11000, Archer AX6000 und Archer AX1500. Angekündigt sind außerdem die Router Archer GX90 und Archer X53.

Wi-Fi 6 Router bei Internetanbietern buchen

Wer seinen WLAN-Router nicht frei im Handel erwirbt, sondern stattdessen über seinen Internetanbieter zu einem Tarif hinzubucht oder als Kaufgerät bestellt, findet ebenfalls bereits diverse Wi-Fi-6-Router zur Auswahl. Die Deutsche Telekom bietet sowohl den Speedport Pro Plus, den Speedport Pro Plus Gaming Edition sowie den Speedport Smart Pro als Wi-Fi 6-Router an.

Kabelinternet-Kunden von Vodafone können sich bei Bedarf für die Vodafone Station oder die Fritz!Box 6660 Cable entscheiden, beide erlauben die Nutzung von Wi-Fi 6. Kunden mit DSL-Anschluss von Vodafone können die EasyBox 805 wählen.

1&1 setzt komplett auf die Fritz!Box-Router von AVM und hält diese unter der eigenen Bezeichnung HomeServer für Kunden zur Hinzubuchung bereit. Konkret für Wi-Fi 6 erhältlich sind der 1&1 HomeServer+ (Fritz!Box 7530 AX) sowie der 1&1 HomeServer Speed+ (Fritz!Box 7590 AX).

Endgerät muss Wi-Fi 6 unterstützen - Upgrade per Wi-Fi-6-Adapter

Zu beachten ist: Der schnellste Wi-Fi-6-Router nützt nichts, wenn das entsprechende Endgerät nicht auch Wi-Fi 6 unterstützt. Dies ist gerade bei älteren Geräten nicht der Fall. Für Notebooks zum Beispiel gibt es auf dem Markt aber bereits diverse USB-Adapter zum Upgrade auf Wi-Fi 6. Beim Kauf neuer Geräte wie Smartphone, Tablet & Co. sollte darauf geachtet werden, dass Wi-Fi 6 unterstützt wird, so dass man bei Bedarf künftig den schnellen WLAN-Standard nutzen kann.