Gas bei E.ON: Tarife im Vergleich

85

E.ON Energie Deutschland GmbH

Arnulfstraße 203

80634 München

Informationen und Bewertungen zu E.ON

Gastarife der E.ON Energie Deutschland GmbH

Bei E.ON haben Verbraucher die Wahl, ob sie lieber mit gewöhnlichem Erdgas oder Ökogas beliefert werden wollen. Letzteres ist zu 100 Prozent klimaneutral, da der Energieanbieter die bei der Gasförderung produzierten Emissionen mithilfe von ausgewählten Klimaschutzprojekten kompensiert. E.ON unterstützt beispielsweise ein Projekt in Indien, das der TÜV NORD zertifiziert hat. Das Siegel „Geprüfte Kompensation“ bestätigt, dass der mit der Organisation betraute Partner (First Climate Markets AG) die Kohlenstoffdioxid-Kompensation korrekt und in vollem Umfang durchführt.

Laufzeit der Gasverträge individuell festlegbar

Bei den meisten Gastarifen der E.ON Energie Deutschland GmbH können Privatkunden zwischen einer 12- und 24-monatigen Laufzeit wählen. Für Sparfüchse bietet sich ein Gastarif mit langer Laufzeit an. Wer dagegen Flexibilität schätzt, für den ist eher ein Vertrag mit kurzer Mindestlaufzeit sinnvoll. Die Kündigungsfrist liegt bei E.ON-Gastarifen in der Regel bei sechs Wochen. Eine Ausnahme stellt die Grundversorgung dar, in der Verbraucher zu jedem Zeitpunkt innerhalb von zwei Wochen kündigen dürfen.

Dank der Preisgarantie vor ausufernden Kosten geschützt

E.ON bietet seinen Gaskunden eine Preisgarantie, die lediglich Erhöhungen der Mehrwert- beziehungsweise Gassteuer und neu eingeführte Steuerabgaben ausschließt. Bei den Gastarifen des Energieversorgers können sich Verbraucher demnach sicher sein, dass der Anbieter seine Preise nicht erhöht. Wie lange die Preisgarantie gilt, hängt vom gewählten Tarif ab. Meist garantiert E.ON seinen Kunden für ein bis zwei Jahre stabile Preise.