Zinsrechner für Ihr Festgeldkonto

Festgeldrechner: Zinsen schnell und einfach vergleichen

Festgeld
  • Mehr als 1.700 Tages- und Festgeldprodukte
  • Nur Angebote mit 100% Einlagensicherung
  • Kombinierter Tages- und Festgeldvergleich
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert
202009_Trustpilot_Sternebewertung
Inhalt dieser Seite
  1. Festgeldrechner bei Verivox
  2. So funktioniert der Festgeldrechner
  3. Kontoeröffnung: So geht es weiter
  4. Welche Produkte berücksichtigt der Festgeldrechner?
  5. Voraussetzungen
  6. Häufig gestellte Fragen
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 251094

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen

Festgeldrechner bei Verivox

Wer sein Erspartes sicher anlegen und dafür mittelfristig gute Zinsen bekommen möchte, ist mit einem Festgeldkonto gut beraten. Der Festgeldrechner von Verivox hilft Ihnen dabei, die besten Festgeld-Konditionen zu ermitteln.

Damit Sie sich einen umfassenden Überblick über den Markt verschaffen können, berücksichtigt unser Festgeldrechner die Angebote von allen Banken und Sparkassen, deren Produkte bundesweit verfügbar sind und die den Verivox-Aufnahmekriterien entsprechen. Die Konditionen der Banken werden von uns täglich auf ihre Aktualität hin überprüft. So können Sie sicher sein, stets die besten Angebote in unserem Festgeldrechner zu finden.

So funktioniert der Festgeldrechner

Mit unserem Festgeldrechner ermitteln Sie ganz einfach eine renditestarke Festgeldanlage. Alles, was Sie dazu tun müssen:

  1. Geben Sie den Anlagebetrag und die gewünschte Anlagedauer ein und klicken Sie auf den Button „Angebote berechnen“.
  2. Die Ergebnisliste zeigt Ihnen unter dem Reiter „Alle Angebote“ die auf Ihre Suchkriterien passenden Konten. Die Reihenfolge der Angebote wird nach der höchsten Rendite im angegebenen Zeitraum berechnet – auch einmalige Boni, die bei Wiederanlage entfallen, zahlen dazu.
  3. Möchten Sie auch Tagesgeldkonten im Vergleich berücksichtigen, wählen Sie den Reiter „Tages- und Festgeld“ aus.

Kontoeröffnung: So geht es weiter

Haben Sie sich mit Hilfe des Festgeldrechners für ein Produkt entschieden, können Sie die Festgeldanlage direkt online beantragen. Dazu müssen Sie lediglich einige Angaben zu Ihrer Person machen. Und so geht es weiter: Innerhalb von drei Tagen nach der Antragstellung erhalten Sie eine E-Mail von der Bank mit Ihrem persönlichen Postident-Coupon. Mit dem Postident-Coupon und Ihrem Personalausweis oder Reisepass gehen Sie zu einer Filiale der Deutschen Post und legitimieren sich kostenlos. Die Bank wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald Sie Ihr Konto aktivieren können.

Welche Produkte berücksichtigt der Festgeldrechner?

Der Festgeldrechner von Verivox berücksichtigt neben dem klassischen Festgeld weitere festverzinsliche Anlageformen. Dazu zählen Sparbriefe, Festzinssparanlagen sowie Kombiprodukte, die aus einem Festgeld- und einem flexibel verfügbaren Tagesgeldanteil bestehen. Zudem zeigen wir Ihnen auch die aktuellen Tagesgeldangebote. Durch diese Produktvielfalt möchten wir sicherstellen, dass Sie mit unserer Hilfe die für Sie beste Geldanlage ausfindig machen.

Voraussetzungen

Unter „Details zum Angebot“ erfahren Sie, ob Sie als Voraussetzung für die Kontoeröffnung etwa ein Girokonto bei bei der jeweiligen Bank führen müssen. Manche Anbieter erlauben es außerdem nicht, das Festgeldkonto als Gemeinschaftskonto zu führen.

Häufig gestellte Fragen

Die Laufzeiten für Festgeldkonten liegen in den meisten Fällen zwischen einem Mindestzeitraum von 30 Tagen und einer maximalen Anlagedauer von zehn Jahren.

Die Mehrzahl der Festgeldanlagen kann mit einem Betrag zwischen 500 und 1.500 Euro eröffnet werden. Es existieren jedoch auch einige wenige Angebote ohne Mindestanlage. Diese Konten können mit einem beliebigen Betrag geführt werden. Wer sein Geld fest anlegen möchte, sollte jedoch bedenken, dass sich die Zinserträge an der Höhe der Einlage bemessen. Daher sollte der Eröffnungsbetrag nicht zu niedrig sein.

Der Einlagensicherungsfonds, dem alle Banken mit Sitz in der Europäischen Union angehören müssen, garantiert die Absicherung von Geldeinlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde und Bank.

Einlagen bei Sparkassen, Landesbanken, Landesbausparkassen und Genossenschaftsbanken, einschließlich der Volks- und Raiffeisenbanken, sowie bei öffentlichen Banken sind ohne betragliche Begrenzung zu 100 Prozent geschützt.

Privatbanken können die Gelder ihrer Kunden im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. schützen. Die Sicherungsgrenze beträgt 30 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Bank; das entspricht einer Absicherung von mindestens 1 Millionen Euro pro Kunde.

Weitere Informationen zum Thema Einlagensicherung finden Sie in unserem Ratgeber.

Geschäftsmann mit Tablet im Gespräch

Tagesgeld und Festgeld im Vergleich

Welche Anlageform bringt Ihnen die höchste Rendite?

Tagesgeld und Festgeld im Vergleich

Stapel von Geldmünzen in wachsender Reihenfolge

Festgeld anlegen

Informationen zur beliebten Geldanlage Festgeld.

Festgeld anlegen

Festgeldangebote vergleichen

Festgeld
  • Mehr als 1.700 Tages- und Festgeldprodukte
  • Nur Angebote mit 100% Einlagensicherung
  • Kombinierter Tages- und Festgeldvergleich

Mehr rund um Geldanlagen

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren