Energiekosten im Vergleich

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Gasvergleich

Wärmepumpe

Nachtspeicherheizung

  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 22.000 Tarife im Vergleich

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was dem Astronauten passiert ist und einen Blick auf die neue TV-Kampagne werfen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Es wird lustig, versprochen.

Zum TV-Spot

  • Bis zu 750 Euro sparen pro Jahr
  • Exklusive Tarife
  • Schnell und sicher wechseln
  • Attraktive Wechselboni

  • Exklusive Tarife

  • Schnell und sicher wechseln

  • Attraktive Wechselboni

  • Exklusive Tarife

  • Schnell und sicher wechseln

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
15.07.2019 um 19:02 Uhr Der Wechsel ging problemlos.
15.07.2019 um 15:42 Uhr Preisvergleich übersichtlich und detailliert. Live-Chat-Angebot habe ich genutzt und zufriedenstellende Antworten auf meine Fragen erhalten. Kann *** guten Gewissens weiterempfehlen.
14.07.2019 um 21:44 Uhr Schnelle und sehr klare Information
14.07.2019 um 11:25 Uhr Hat alles gut und schnell funktioniert. Prima.
14.07.2019 um 07:54 Uhr *** wechseln der Anbieter!

Energiekosten im Griff behalten

In den letzten Jahren haben vor allem Preissteigerungen im Bereich Energie dafür gesorgt, dass private Verbraucher immer höhere Lebenshaltungskosten haben. Die Nebenkosten für Strom und Heizung werden immer häufiger als „zweite Miete“ bezeichnet. Werden die monatlichen Abschläge für die Energiekosten nicht regelmäßig angepasst, müssen immer mehr Mieter mit gesalzenen Nachzahlungen rechnen.

Wer Auto fährt, hat mit noch höheren Energiekosten zu rechnen, denn die Preise für Benzin und Diesel erreichen ebenfalls immer neue Rekordmarken. Ein preisbewusster Umgang mit Auto, Heizung und elektronischen Geräten kann die jährlichen Energiekosten ganz bedeutend reduzieren.

Energiekosten im Bereich Strom

Die Strompreise steigen praktisch jedes Jahr. Daran sind nicht nur die Stromanbieter Schuld, die natürlich ein Interesse an möglichst hohen Gewinnen haben. Auch der Staat langt kräftig hin – fast die Hälfte der Energiekosten im Bereich Strom sind Steuern und Abgaben.

Eine Möglichkeit, die Energiekosten für Strom zu reduzieren, ist der regelmäßige Preisvergleich und der Wechsel zum jeweils günstigsten Angebot. Dazu braucht man lediglich die Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch. Mit dem Strompreisvergleich bei Verivox kann so schnell und einfach ermittelt werden, ob günstigere Angebote verfügbar sind. Auch der Wechsel selbst kann direkt bei Verivox vorgenommen werden. Die Kündigung des alten Anbieters wird in der Regel vom neuen Anbieter übernommen – der Kunde muss sich um nichts kümmern. Gleichzeitig ist die ununterbrochene Versorgung mit Strom gesetzlich garantiert. Der Versuch, die Energiekosten zu reduzieren, endet also keinesfalls mit einer dunklen oder kalten Wohnung.

Der Preiswettbewerb zwischen den Anbietern wird in erster Linie über Bonuszahlungen ausgetragen, die Neukunden angeboten werden. In der Regel werden diese Boni nach der Erstvertragslaufzeit ausbezahlt. Ab dann wird es wieder teurer. Daher sollten Verbraucher, die an dauerhaft niedrigen Energiekosten interessiert sind, regelmäßig prüfen, ob es günstigere Angebote gibt.

Energiekosten im Bereich Gas

Da die Gaspreise sich stark an der Entwicklung der Ölpreise orientieren, ist die Preisentwicklung in diesem Bereich der Energiekosten weniger einheitlich als bei den Strompreisen. So stiegen die Energiekosten im Bereich Gas beispielsweise im Jahr 2008 um rund 25 Prozent. Mit dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise sanken sie jedoch im Folgejahr wieder in fast gleichem Maße.

Wer die Energiekosten möglichst stabil halten möchte, sollte sich daher vor allem nach Tarifen mit Preisgarantien umschauen. Ein Gasanbieterwechsel im Sommer etwa fixiert die Energiekosten für die Heizperiode zwischen Oktober und April, wenn der Tarif einer Preisgarantie von einem Jahr verspricht.

Auch beim Wettbewerb auf dem Gasmarkt spielen Neukundenboni eine große Rolle. Daher gilt hier der gleiche Tipp wie beim Strom: Energiekosten bleiben niedrig, wenn man sich regelmäßig um sie kümmert.

Mann an Schreibtisch mit Taschenrechner, gestapelten Münzen und Glühbirne

Strom sparen

Sechs kleine Tricks, die die Stromkosten erheblich senken.

Strom sparen

Strommasten vor blauem Himmel

Stromanbieter wechseln

So können Sie zum neuen Stromtarif bequem online wechseln.

Stromanbieter wechseln