Strom bei energiehoch3: Tarife im Vergleich

70

energiehoch3 GmbH

Ostring 28

44787 Bochum

Informationen und Bewertungen zu energiehoch3

Stromtarife der energiehoch3 GmbH

Stromverträge mit energiehoch3 können sowohl Privat- als auch Geschäftsleute abschließen. Das Produktportfolio beinhaltet neben klassischen Tarifen auch Ökostromtarife. Für Verbraucherinnen und Verbraucher, die auf möglichst niedrige Preise aus sind, empfiehlt sich ein herkömmlicher Stromtarif. Wenn Ihre Wahl dagegen auf Ökostrom fällt, beliefert Sie die energiehoch3 GmbH ausschließlich mit aus Wasserkraft stammender Energie. Während der Energiemix bei den gewöhnlichen Tarifen auch Strom aus Kohle, Kernkraft und Erdgas beinhaltet, setzt er sich bei den Ökostromangeboten einzig und allein aus regenerativen Quellen zusammen.

Laufzeiten: Größtmögliche Flexibilität für energiehoch3- Kundinnen und -Kunden

Zusätzlich zu Tarifen mit 12- und 24-monatiger Erstlaufzeit gibt es bei energiehoch3 auch einen Stromtarif, bei dem die Mindestlaufzeit lediglich bei einem Monat liegt. Eine derartig kurze Laufzeit ermöglicht es Ihnen, jederzeit auf neue günstige Angebote am Strommarkt reagieren zu können. Wer sich für einen längeren Zeitraum an den Stromanbieter bindet, wird dafür mit günstigeren Preisen belohnt.

Unabhängig vom gewählten Tarif gilt eine Kündigungsfrist von nur vier Wochen. Verträge mit einer Mindestlaufzeit von 12 oder 24 Monaten verlängern sich automatisch um 12 weitere Monate, wenn die Kündigung ausbleibt. Monatsprodukte bleiben dagegen monatlich kündbar.

Weitere Details zu den Stromtarifen von energiehoch3

Stromverträge mit der energiehoch3 GmbH lassen sich sowohl mit als auch ohne Preisgarantie abschließen. Das Preisversprechen gilt wahlweise über einen Zeitraum von 12 oder 24 Monaten und erstreckt sich auf den reinen Energiepreis und die Netznutzungsentgelte. Wer sich für einen Tarif ohne Preisversprechen entscheidet, profitiert zunächst von etwas niedrigeren Kosten. Allerdings besteht hier das Risiko, dass die Preise noch vor Ablauf der Erstlaufzeit steigen.