Welche Banken bieten einen Hausfrauenkredit?

  • Garantiert: Größter Marktüberblick
  • Neutral: Anfrage ohne Schufaeintrag
  • Kompetent: Experten beraten am Telefon

Wer einen Haushalt führt, muss immer wieder größere Ausgaben machen, die das Haushaltsbudget sprengen. Mit einem Hausfrauenkredit können Hausfrauen und -männer die kaputte Waschmaschine reparieren lassen oder den Kühlschrank ersetzen und die anfallenden Kosten über mehrere Monate in fixen, übersichtlichen Raten auszahlen. Auf Verivox.de können Sie mit einer einzelnen Kreditanfrage schnell überprüfen, welche Banken einen Hausfrauenkredit vergeben und welche Alternativen Sie dabei haben.

Kredit für Hausfrauen und -männer

Für die meisten Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mutet der Begriff „Hausfrauenkredit“ befremdlich an. Er stammt aus einer Zeit, als die Aufgabenverteilung innerhalb der Familie noch stärker geschlechtsspezifisch geprägt war. Der berufstätige Ehemann war ein Alleinverdiener, die Ehefrau war klassisch „Hausfrau“ und faktisch ohne eigenes Einkommen. Ausgaben und Kredite wurden über das Konto des Mannes geregelt.

Gesetzlich gesichertes Einkommen

Die Rechtslage in Bezug auf das Haushaltseinkommen hat sich heute geändert. Der nicht oder nur gering verdienende Ehepartner – ob Mann oder Frau – hat gemäß §§ 1360 bis 1360b BGB ein Mitbestimmungsrecht bei der Verwendung des Einkommens. Er hat auch einen sogenannten Taschengeldanspruch: Ein Anteil – meist 5 bis 7 Prozent – des Nettoeinkommens des Ehepartners steht ihm als eigenes Einkommen zur freien Nutzung zu.

Kleinkredit in Deutschland beantragen

Welche Möglichkeit hat der einkommenslose Ehepartner, um alleine einen Kredit aufzunehmen? Fehlt das Einkommen komplett, vergibt eine deutsche Bank normalerweise keinen Kredit. Ein 450-Euro-Job wird nur selten als ausreichend empfunden, auch für einen Kleinkredit. Um zu prüfen, welche Banken für Sie in Frage kommen, können Sie Ihre Daten in den Kreditrechner auf Verivox.de eingeben. Es wird eine unverbindliche Kreditanfrage an eine Vielzahl an Banken ausgeschickt. Anhand von Ihren Angaben rechnen diese für Sie aus, ob und mit welchem Jahreszins sie Ihnen einen Kredit anbieten können. Denn die Zinsen vieler Banken sind bonitätsabhängig. Jeder Interessent zahlt für seinen Kredit je nach seinem Schufa-Score, seinem Einkommen, der Haushaltsrechnung und weiteren Faktoren einen unterschiedlichen Jahreszins.

Um die Konditionen beziehungsweise die Chancen auf den Kredit zu verbessern, können Geringverdiener das Darlehen zusammen mit einem Mitantragsteller beantragen. Idealerweise hat der Mitantragsteller ein hohes, regelmäßiges Einkommen und befindet sich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis außerhalb der Probezeit.

Ein Kurzzeitkredit kommt in Frage, wenn Sie ein geregeltes Einkommen haben, einen Betrag unter 1000 Euro brauchen und ihn mit Sicherheit in 30 Tagen zurückzahlen können. Die Zinsen sind zwar relativ hoch, doch da sie nur 1 Monat lang anfallen, halten sich die tatsächlichen Kreditkosten in Grenzen. Positiv ist auch, dass die Kriterien für die Kreditvergabe weniger strikt als beim herkömmlichen Ratenkredit sind.

Kredite aus dem Ausland

Die Kredit-Richtlinien sind im Ausland – zum Beispiel in der Schweiz – weniger restriktiv als in der Bundesrepublik. So verzichten schweizerische Finanzdienstleister auf eine Schufa-Einsicht und, da die Schufa eine deutsche Einrichtung ist, auch auf einen Schufa-Eintrag in Deutschland. Sie prüfen die Bonität des Kreditnehmers jedoch auf andere Weisen und lassen sich das höhere Risiko durch hohe Zinsen bezahlen.

  • Schufa

    Schufa

    So beeinflusst die Schufa die Chancen auf einen Kredit.

    Schufa

Wer dennoch einen Schweizer Hausfrauenkredit beantragen möchte, sollte darauf achten, dass der Vermittler seriös ist. Diese gehen oft in der Masse der unseriösen Angebote unter und sind für den Kunden schwierig zu finden und zu erkennen. Eines der wichtigsten Merkmale ist, dass der Finanzdienstleister auf jegliche Gebühren verzichtet. Seriöse Anbieter finanzieren sich nur durch die Provisionen der Banken. Weitere Tipps finden Sie im Ratgeber Kredite ohne Schufa.

Voraussetzungen für Schweizer Hausfrauenkredite

Folgende Voraussetzungen müssen für einen Hausfrauenkredit aus der Schweiz gegeben sein:

  • Ein regelmäßiges Einkommen, in der Höhe unerheblich, muss vorhanden sein.
  • Der Antragsteller oder die Antragstellerin muss volljährig sein.
  • Ein Wohnsitz in der Bundesrepublik ist zwingende Voraussetzung.
  • Es muss ein gültiges Ausweisdokument vorliegen.
  • Der Kredit kann nur auf ein deutsches Bankkonto ausgezahlt werden.

Nachteile eines Schweizer Hausfrauenkredits

Bei dem oben beschriebenen Schweizer Kleinkredit handelt es sich um ein faktisch unbesichertes Darlehen. Auch wenn der Umfang der einzelnen Kredite eher gering ist: Durch die Anzahl der vergebenen Darlehen summiert sich für die jeweilige Bank das Risiko, dass ein Kredit nicht zurückgezahlt wird. Dieses Risiko spiegelt sich in den Kreditkonditionen wider. Der Sollzinssatz liegt deutlich über dem Zinsniveau der hiesigen Banken.

Kostenfreie Expertenberatung
0800 723 454 6
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Kredite für jeden Wunsch

Für manche Zwecke werden Kredite zu speziellen Konditionen vergeben:

✓ 42 Anbieter im Kreditcheck

Verivox hat die Konditionen und die Service-Qualität von 42 Kredit-Anbietern ausgewertet. 4 Angebote erhielten die Note "Sehr gut".

Verivox-Bewertungen

eKomi Kundenauszeichnung Silber
4,5 / 5
Die Meinung unserer Kunden ist für uns wichtig und wertvoll.
  • 15.589 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • Über 5 Millionen vermittelte Verträge
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.