PROKON: Angebote, Erfahrungen, Bewertungen

Kundenempfehlung

91

91% von 45 Kunden würden wieder zu diesem Anbieter wechseln.

Produkte

PROKON Strom

PROKON Regenerative Energien eG

Kirchhoffstraße 3

25524 Itzehoe

Eigentümer PROKON Regenerative Energien eG

Gründung 1995

Mitarbeiter 2018 261

Kunden 2018 31000

Umsatz 2018 97 Mio. €

Kundenbewertungen Zusammenfassung

91

91% von 45 Kunden würden wieder zu diesem Anbieter wechseln.

Service

Preis

Anbieterwechsel

Verifizierte Kundenbewerungen zu PROKON Regenerative Energien eG

Bewertung filtern nach:
3 von 45 Bewertungen
3 von 41 Bewertungen
3 von 4 Bewertungen

Kunde würde wieder zu diesem Anbieter wechseln.

Service

Preis

Anbieterwechsel

Kunde würde wieder zu diesem Anbieter wechseln.

Service

Preis

Anbieterwechsel

Kunde würde wieder zu diesem Anbieter wechseln.

Service

Preis

Anbieterwechsel

Weitere Kundenbewertungen laden

PROKON Regenerative Energien eG: Alles Wissenswerte zum Anbieter

Mit circa 40.000 Mitgliedern ist die PROKON Regenerative Energien eG – kurz Prokon eG – Deutschlands größte Energiegenossenschaft. Das in Itzehoe in Schleswig-Holstein ansässige Unternehmen wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, Verbraucherinnen und Verbraucher mit umweltfreundlicher Energie zu versorgen, die einzig und allein aus regenerativen Quellen stammt.

Das Kerngeschäft von Prokon stellt die Konzeptionierung und Umsetzung von Windenergieprojekten dar. Der Energieversorger hat bereits mehr als 65 Windparks mit insgesamt knapp 400 Windenergieanlagen errichtet, die sich größtenteils in Deutschland – teilweise aber auch in Frankreich und Polen – befinden. Damit leistet die PROKON Regenerative Energien eG einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende.

Schon gewusst? Verglichen mit aus fossilen Rohstoffen stammender Energie hat Prokon mit seinen Windkraftanlagen allein im Jahr 2020 zu CO2-Einsparungen von 800.000 Tonnen beigetragen.

Die PROKON Regenerative Energien eG tritt nicht nur als Projektentwickler und Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen in Erscheinung, sondern ist seit 2013 auch als Ökostromanbieter für Endverbraucherinnen und Endverbraucher aktiv. Der Energieversorger beliefert sowohl private Haushalte als auch Unternehmen und bietet seine Stromtarife bundesweit an. Da die Prokon eG das Ziel verfolgt, den Anteil regenerativer Energien im bundesweiten Strommix zu erhöhen, verkauft der Versorger nur so viel Strom, wie seine eigenen Windparks produzieren.

Ein kurzer Überblick zur Unternehmensgeschichte der PROKON Regenerative Energien eG

  • Die Gründung der PROKON Regenerative Energien eG erfolgte bereits 1995, womit das Unternehmen in der Bundesrepublik zu den Pionieren der regenerativen Energieerzeugung gehört.
  • Im Jahr 1998 errichtet die Gesellschaft die ersten Windkraftanlagen.
  • Als Prokon 2005 das zehnte Jubiläum feiert, betreibt der Energieproduzent bereits mehr als 20 Windparks und zahlreiche Servicestützpunkte in fünf Bundesländern.
  • 2008 weitet das Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten auf Polen aus.
  • Im Jahr 2013 erweitert Prokon sein Produktportfolio und beginnt mit der Versorgung der ersten Privathaushalte.
  • Da Anleger 2014 in großem Stil Kapital abziehen, muss Prokon Insolvenz anmelden.
  • Im Juli 2015 beschließt die Gläubigerversammlung die Umwandlung in eine Genossenschaft, woraufhin die PROKON Regenerative Energien eG am 24. Juli gegründet wird.
  • Seit dem Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftet Prokon wieder Überschüsse.