Der Begriff "Haarwild" wird in Paragraf 2 des Bundesjagdgesetzes definiert und umfasst jegliche Säugetiere, die dem Jagdrecht unterliegen. In Deutschland und Mitteleuropa existieren sehr viele Tierarten, die zum Haarwild gezählt werden.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Haarwild: Welche Versicherung zahlt?
  3. Was ist Haarwild?
  4. Wann bei einem Haarwild-Unfall die Vollkasko nötig ist
  5. Verwandte Themen
  6. Weiterführende Links
  7. Kfz-Versicherungen vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicht alle Tiere können in der Kategorie Haarwild eingefasst werden.
  • Ausgeschlossen sind domestizierte Nutz- und Haustiere.
  • Als Haarwild zählt Dam- und Rotwild, Luchse, Füchse, Wildkaninchen, Marder, Wildschweine sowie Feld- und Schneehasen.

Haarwild: Welche Versicherung zahlt?

Nicht selten kommt es zu Kollisionen zwischen Kraftfahrzeugen und Haarwild, vorrangig auf Waldstraßen und in der Dämmerung. Ein solcher Wildunfall unterliegt spezifischen Versicherungsregelungen, welche jedem Fahrzeugführer bekannt sein sollten.

Ein Zusammenstoß wird normalerweise auch durch eine Teilkaskoversicherung gedeckt, doch dazu müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden.

Was ist Haarwild?

Zunächst muss es sich tatsächlich um Haarwild handeln. Falls ein Kraftfahrzeug mit einer Kuh, Katze, einem Pferd oder Hund zusammenstößt, dann wird dies nicht durch die Teilkasko-Versicherung gedeckt. Hierbei handelt es sich nicht um Haarwild, sondern um domestizierte Nutz- und Haustiere. Sie fallen also nicht unter das Jagdrecht und somit ein entsprechender Schaden auch nicht unter die Bedingungen für die Teilkasko-Versicherung.

Anders verhält es sich mit Dam- und Rotwild, Luchsen, Füchsen, Wildkaninchen, Mardern, Wildschweinen sowie Feld- und Schneehasen. Wenn ein Kraftfahrzeug mit diesen Tierarten kollidiert, dann wird der Schaden auch mit einer Teilkasko-Versicherung durch die Gesellschaft finanziert.

Wann bei einem Haarwild-Unfall die Vollkasko nötig ist

Die Vollkasko-Versicherung wird im Zusammenhang mit Haarwild benötigt, wenn der Fahrer beispielsweise beim Versuch, auszuweichen, gegen einen Baum oder in den Gegenverkehr fährt. Weiterhin springt nur diese Versicherung ein, wenn ein totes Tier auf ein stehendes Fahrzeug fällt. Wenn das Haarwild überlebt und davonläuft, ist eine entsprechende Bestätigung durch die Polizei oder den zuständigen Jagdpächter einzuholen, dass es tatsächlich ein entsprechendes Tier war.

Andernfalls kann die Kfz-Versicherung die Zahlung verweigern.

Kfz-Versicherungen vergleichen

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:
    Beim Abschluss des neuen Vertrages kündigen wir – auf Wunsch – Ihren alten Vertrag. Für Sie: Einfach und kostenlos.

    Kündigungsgarantie:
    Verivox garantiert eine rechtswirksame Kündigung. So sind Sie sicher, dass Ihr alter Vertrag fristgerecht endet, wenn Sie in die Kündigung eingewilligt haben und Ihre Angaben korrekt sind.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift:
    Eine Ummeldung bei Ihrer Zulassungsstelle ist nicht nötig. Die Behörde wird vom neuen Versicherer informiert.

  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP (09/2020): "Beste Preise bei Verivox"

    FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

    FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.