Bild: Callthrough ©Yuri Arcurs/fotolia.com

Windows Phone

Windows Phone ist der Name eines Betriebssystems für mobile Geräte aus dem Hause Microsoft. Seit Herbst 2010 sind in Deutschland Geräte mit Windows Phone erhältlich. Die Version 7 wurde im Oktober 2012 von Windows 8 abgelöst. Damit gibt es erstmals eine einheitliche Plattform für verschiedene Geräteklassen wie PC, Tablet und Smartphone von Microsoft.

Bedienung und Funktionsumfang von Windows Phone

Menüschwerpunkte wie Kontakte, Social Networks und Musik hat Microsoft in sogenannte „Hubs“ unterteilt. Diese stellen die Grundlage für weitere Funktionen dar, welche direkt in das Betriebssystem integriert werden.

Da Windows Phone ein mobiles Betriebssystem für Smartphones ist, lässt es sich per Touchscreen mit den Fingern bedienen. Doch das war nicht immer so, denn lange Zeit hatte Microsoft auf die Bedienung mithilfe von Eingabestiften gesetzt. Ein Fehler, den Microsoft noch heute mit geringen Verkaufszahlen büßt.

Windows Phone schwach im Vergleich zur Konkurrenz

2011 hatte Microsoft mit seinem Smartphone-Betriebssystem in Deutschland einen Marktanteil von gerade einmal sieben Prozent. Den Großteil des Kuchens hat sich das Google-Betriebssystem Android gesichert.

Doch dies soll sich künftig ändern: Der schwächelnde Handy- und Smartphone-Hersteller Nokia will auf seinen Geräten künftig Windows Phone einsetzen und nicht mehr seine Eigenentwicklung Symbian. Erste Früchte zeigten sich im Oktober 2011 bei der Präsentation des Smartphones Lumia 800 von Nokia, das mit Windows Phone läuft. Neben Nokia nutzen aber auch HTC, LG, Samsung und Acer Windows Phone.

Kritik an Microsofts Windows Phone

Die Tatsache, dass Windows Phone ein ähnlich geschlossenes System wie Apples iOS ist, hat Microsoft einige Kritik eingebracht. So kann beispielsweise keine direkte Synchronisierung über USB oder Bluetooth mit Outlook durchgeführt werden. Auch eine Erweiterung durch Speicherkarten ist nicht möglich.

Windows Phone 8 und seine Updates

Nachdem bereits zu Beginn des Jahres Gerüchte über eine neue Version des Betriebssystems laut wurden, hat Microsoft Ende Februar 2012 bestätigt, dass Windows Phone 8 zum Ende des Jahres auf den Markt kommen wird. Am 26. Oktober 2012 war es dann soweit. Zu den Neuerungen gehören unter anderem die Unterstützung von Micro-SD-Speicherkarten, die Integration der Near-Field-Communication-Technik fürs mobile Bezahlen sowie die Integration des Voice-over-IP-Dienstes Skype. Über die folgenden Jahre wurde Windows Phone 8 optimiert, erhielt mehrere Updates und bot zahlreiche Zusatzfunktionen auf Microsoft-Basis an. Zuletzt wurde die Software dem Deskpot-Pendent für Computer angepasst und erschien im März 2016 als Microsoft Windows 10 Mobile. Kurz darauf lag der Marktanteil der Software bei weniger als 1 Prozent.

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.