Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club – kurz ADAC – ist mit mehr als 21 Millionen Mitgliedern der größte Verkehrsclub in Europa. Der im Jahr 1903 ursprünglich als Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung gegründete Verein wandelte sich 1911 in einen Automobilclub um und trägt seitdem seinen heutigen Namen. Zur Hauptfunktion des ADAC zählte ursprünglich die Pannenhilfe, mittlerweile bietet der Automobilclub jedoch zahlreiche weitere Dienstleistungen an.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die Geschäftsfelder des ADAC
  3. Leistungen
  4. Vorteile
  5. Kfz-Schutzbrief oder Mitgliedschaft beim ADAC?
  6. Verwandte Themen
  7. Weiterführende Links
  8. Kfz-Versicherungen vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Portfolio des ADAC umfasst neben der klassischen Pannen- und Unfallhilfe auch zahlreiche Versicherungs- und Finanzdienstleistungen.
  • Mitglieder können beim ADAC zwischen drei Tarifen wählen: „Mitgliedschaft“, „Plus-Mitgliedschaft“ und „young generation“.
  • Die Standard-Mitgliedschaft sichert Autofahrer in Deutschland ab, wohingegen sich der Schutz beim Plus-Tarif auch auf Europa und beim Krankentransport auf die ganze Welt erstreckt.
  • Die Mitgliedschaft beim ADAC oder in einem anderen Verkehrsclub ist für gewöhnlich teurer als ein Kfz-Schutzbrief, bietet aber wesentlich mehr Leistungen.

Die Geschäftsfelder des ADAC

Wie sich in Paragraph 2 der Satzung des ADAC nachlesen lässt, besteht der Zweck des Clubs in der „Wahrnehmung und Förderung der Interessen des Kraftfahrtwesens, des Motorsports und des Tourismus“. Darüber hinaus setzt sich der Verein für die Mobilität seiner Mitglieder ein und unterstützt den Fortschritt im Straßenverkehrswesen.

Ein wichtiges Geschäftsfeld des ADAC sind Versicherungen, wobei das Spektrum Reise-, Unfall-, Kfz- und Rechtsschutzversicherungen umfasst. Zusätzlich bietet der Verkehrsclub auch Finanzdienstleistungen an, die sich mit dem Thema Mobilität befassen. Dazu zählt neben exklusiven Kreditkarten mit Tankrabatten auch der ADAC-Autokredit. Darüber hinaus vermietet der Automobilclub Autos und vermittelt Mietwagen. Der ADAC ist noch in weiteren Bereichen aktiv, insbesondere in den folgenden:

  • Luftfahrt: unter anderem Vercharterung, Vertrieb und Wartung von Luftfahrzeugen
  • Printmedien: unter anderem Mitgliederzeitschrift ADAC-Motorwelt sowie Reiseführer und -magazine
  • Automotive-Dienstleistungen: unter anderem technische Hilfeleistungen und Schadenservice für Versicherungen sowie Flotten

Welche Leistungen umfasst eine ADAC-Mitgliedschaft?

Das Leistungsspektrum, das der ADAC Fahrzeughaltern bietet, hängt im Wesentlichen von der Art der Mitgliedschaft ab. Aktuell gibt es drei Tarife:

  • Mitgliedschaft
  • Plus-Mitgliedschaft
  • young generation

Es ist jedoch nicht nur für Einzelpersonen möglich, sich abzusichern. Fahrzeughalter können die Mitgliedschaft auch auf einen Partner oder die ganze Familie ausweiten.

Gut abgesichert in Deutschland – mit der gewöhnlichen „ADAC-Mitgliedschaft“

Der Kern des Tarifs „Mitgliedschaft“ ist die deutschlandweite Pannen- und Unfallhilfe, die der ADAC rund um die Uhr gewährleistet. In mehr als 80 Prozent der Fälle gelingt es den Fachleuten, das Problem vor Ort zu beheben. Darüber hinaus stehen ADAC-Experten nach einem Verkehrsunfall unterstützend zur Seite, indem sie notwendige Hilfsmaßnahmen ergreifen. Gegebenenfalls übernimmt der Automobilclub auch die Bergung des Fahrzeugs, wobei sich diese Leistung auf Deutschland beschränkt. Zu den weiteren im Tarif enthaltenen Bausteinen gehören:

  • Rechtsberatung bei juristischen Problemen mit dem eigenen Fahrzeug
  • Technische Beratung
  • Erstellung individueller Reiserouten inklusive Mautgebühren
  • ADAC Vorteilswelt – europaweit unter anderem beim Tanken und in Hotels sparen

Auch im Ausland bestens geschützt – dank „Plus-Mitgliedschaft“

Bei einer „Plus-Mitgliedschaft“ fällt das Leistungspaket umfangreicher aus. Es umfasst zunächst sämtliche Leistungen der Standard-Mitgliedschaft. Die Pannen- und Unfallhilfe sowie der Fahrzeugrücktransport erstrecken sich hier jedoch auf ganz Europa. Falls notwendig, übernimmt der ADAC auch die Rückreisekosten. Zusätzlich umfasst der Tarif einen weltweiten Krankenrücktransport. Des Weiteren genießen ADAC-Plus-Mitglieder unter anderem folgende Vorteile:

  • Reise-Rechtsschutzversicherung
  • Auslandshaftpflicht
  • Rechtshilfe nach Unfall im Ausland

Mit dem Tarif „young generation“ profitieren junge Menschen vom ADAC

Der Tarif „young generation“ richtet sich einerseits an Personen unter 18 Jahren, die beispielsweise mit einem Quad oder einem motorisierten Zweirad fahren. Andererseits soll die Mitgliedschaft Führerschein-Neulinge und Fahranfänger bis zu einem Alter von 23 Jahren ansprechen. Der größte Vorteil des Tarifs besteht darin, dass er bis zur Volljährigkeit kostenlos ist. Trotzdem enthält er fast alle Leistungsbestandteile einer normalen Mitgliedschaft.

Welche Vorteile bietet eine ADAC-Mitgliedschaft?

Der größte Vorzug des ADAC besteht in seiner breiten Produktpalette. Der Classic Tarif des Auto Clubs Europa (ACE) fällt zwar beispielsweise günstiger aus und beinhaltet einen Großteil der Plus-Leistungen. Allerdings bietet eine ADAC-Mitgliedschaft neben der Pannenhilfe und den mit dem Fahrzeug verbundenen Serviceleistungen zahlreiche weitere Vorteile. So ist es bei einem im Ausland über den ADAC gemieteten Wagen beispielsweise nicht notwendig, extra eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Weitere Vorzüge sind die ADAC-Kreditkarte und die ADAC-Vorteilswelt, die zahlreiche Rabatte ermöglichen.

Kfz-Schutzbrief oder Mitgliedschaft beim ADAC: Was lohnt sich eher?

Der ADAC und andere Automobilclubs sind nicht die einzigen Anbieter für Pannenhilfe. Diese können Autofahrer ebenso erhalten, wenn sie einen Kfz-Schutzbrief abschließen. Welche Option sich eher lohnt, hängt vom Einzelfall ab. Im Allgemeinen fallen die Beiträge bei einem Kfz-Schutzbrief niedriger aus. Allerdings bietet der ADAC seinen Mitgliedern ein wesentlich umfangreicheres Leistungspaket. Ein Schutzbrief bezieht sich beispielsweise lediglich auf ein Fahrzeug, wohingegen ADAC-Mitglieder unabhängig vom verwendeten Auto einen Leistungsanspruch haben. Wer lediglich die Pannen- und Unfallhilfe beanspruchen möchte, kann mit einem Kfz-Schutzbrief sparen. Wem zusätzliche Leistungen wichtig sind, für den empfiehlt sich eher eine ADAC-Mitgliedschaft.

Kfz-Versicherungen vergleichen

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:

    Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, können Sie Ihre aktuelle Versicherung kostenlos und bequem über unseren Partner  aboalarm.de  online kündigen.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift: Ihre Zulassungsstelle wird automatisch vom neuen Versicherer über den Wechsel informiert. Es ist keine Ummeldung nötig.

    Kündigungsgarantie: Der aboalarm Service garantiert eine rechtswirksame Kündigung und dass das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

  • Nirgendwo Günstiger Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • Günstigstes Vergleichsportal laut FINANZTIP (09/2019)

    Aus der Finanztip-Kfz-Studie (10/2019)

    "In unserem aktuellen Test schneidet Verivox auch aufgrund der dort gelisteten günstigen Tarife von Friday am besten ab."

    "Ein doppelter Vergleich liefert die besten Ergebnisse! Die Kombination von Portal und Direktversicherer oder von beiden großen Portalen liefert wie bereits im Vorjahr die besten Ergebnisse."