Kabel-DSL: Tarife der Kabelanbieter im Vergleich

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Kabel-Internet
  • Kostenlos Tarife vergleichen
  • Bis zu 650 € sparen
  • Schnell und sicher wechseln
TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 248896

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Das sind die Vorteile von Internet über Kabel
  3. So funktioniert DSL über Kabel
  4. Verschiedene Kabelnetzbetreiber
  5. Wie schnell ist das DSL über Kabel?
  6. Kabel-DSL und Triple Play
  7. Darum lohnt sich der Vergleich
  8. Häufig gestellte Fragen

Das Wichtigste in Kürze

  • Wer von Kabel-DSL spricht, meint in Wirklichkeit Kabel-Internet.
  • Ein Kabelanschluss ist eine lohnende Alternative zum DSL-Internet.
  • Mit Kabelanschluss werden höhere Geschwindigkeiten erreicht.
  • Auch in Sachen Zuverlässigkeit kann der Kabel-Internetanschluss punkten.

Das sind die Vorteile von Internet über Kabel

Wer DSL über Kabelanschluss beantragt, der genießt diverse Vorteile. Zum einen sind auf diese Weise hohe Geschwindigkeit der Datenübertragung sichergestellt. Up- und Downloads gelingen ganz leicht und in kürzester Zeit. Dabei ist der Begriff Kabel-DSL eher als erklärend zu verstehen, da DSL und Kabel zwei unterschiedliche Netzwerktechnologien zugrunde liegen. Wer von Kabel-DSL spricht, meint daher Kabel-Internet.

Der andere Vorteil ist die hohe Zuverlässigkeit von Kabel-DSL. Sie erhalten eine stabile Verbindung ohne Ruckler und Verzögerungen. Gut zu wissen: Auch preislich hat Internet über Kabel viele Vorzüge. Daher ist diese Art der Anbindung an das Internet zu empfehlen, sie läuft dem Breitband-Internet (DSL) nach und nach den Rang ab.

So funktioniert DSL über Kabel

Wenn Menschen sich die Frage stellen „Kabel oder DSL?“, dann meinen sie damit „Kabel oder Breitband-Internet über die Telefonleitung?“. DSL hat einen großen Nachteil: Besonders schnelles DSL hat sich noch immer nicht flächendeckend durchgesetzt. Es gibt Bereiche, die nicht auf diesen Service zugreifen können. Und auch wenn ein weiterer Ausbau nach wie vor gefordert wird, stehen viele Nutzer hinten an. Das Kabel-DSL hingegen kann auf ein optimal ausgebautes Kommunikationsnetz zurückgreifen. Millionen Haushalte in Deutschland nutzen Kabelfernsehen, wobei dank des Rückkanals sowohl der Empfang als auch das Senden sichergestellt sind.

Die Voraussetzungen für Kabel-DSL

Notwendige Voraussetzungen für Kabel-DSL sind ein modernisiertes Kabelnetz und ein entsprechendes Hausnetz. Um dies zu erreichen, ist ein rückkanalfähiger Verstärker einzubauen. Des Weiteren werden

  • ein Splitter,
  • Koaxialkabel sowie
  • eine Multimediadose

benötigt, damit der standardmäßige Kabelanschluss zur multimedialen Schnittstelle für Telefon, Fernsehen und Internet wird.

Welche Kabelnetzbetreiber stehen zur Auswahl?

Wenn Sie sich für Kabel-DSL entschieden haben, müssen Sie noch zwischen diversen Providern wählen. Dabei stehen Ihnen unter anderem

zur Auswahl. Diese Provider machen den DSL-Anbietern mit ihren Komplettpaketen Konkurrenz.

Wie schnell ist das DSL über Kabel?

Wer auf Kabel-DSL setzt, erhält schnelles Internet. So werden mit diesen Anschlüssen Top-Speeds von 150 Mbit/s erreicht. Da kommt das DSL aus der Telefondose nicht mit. Grund dafür sind die veralteten Kupferkabel, die bei größeren Distanzen einen Geschwindigkeitsverlust verursachen. Kabel-DSL setzt auf das Netz des Fernsehkabels. Dieses ist unabhängig von der Entfernung sehr zuverlässig.

Kabel-DSL und Triple Play

Triple Play ist in aller Munde. Dabei handelt es sich um die Kombination von Internet, Telefon und Fernsehen. Der Kunde schließt nur einen Vertrag mit dem Anbieter ab und muss nicht jeden Service einzeln organisieren. So ist zum einen der Aufwand reduziert, zum anderen freuen sich User über vergleichsweise niedrige Kosten.

Vorteile des Kabel-DSL gegenüber dem Breitband-Angebot

Beim Fernsehen sind klare Darstellungen und verzögerungsfreie Abläufe besonders wichtig für den entspannten Genuss der Lieblingsserie. In diesem Bereich spielt das Kabel-DSL seine Stärken aus. Denn beim Breitband-DSL sind hohe Internetgeschwindigkeiten die Voraussetzung für das Fernsehen. Bei einer Übertragungsrate, die sich unterhalb von 16 Mbit/s einordnet, sind unscharfe Bilder oder sogar Ruckler im Bild zu befürchten.

Im Kabel-DSL-Vergleich den eigenen Favoriten herausfinden

Entscheidend ist, dass Sie sich vor einem Vertragsabschluss für DSL über Kabel über die verschiedenen Optionen informieren und auf diese Art und Weise das individuell passende Vertragsmodell ausmachen. Bei den vielen Angeboten kann man allerdings leicht den Überblick verlieren. Sehr hilfreich ist da der Kabel-DSL-Vergleich von Verivox.

Was bringt der Kabel-DSL-Vergleich?

In unserem Vergleich für Kabel-DSL geben Sie verschiedene Kriterien an, die Ihnen bei der Auswahl wichtig sind. Anhand dieser Filter erhalten Sie eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Auflistung der entsprechenden Angebote diverser Provider. So erkennen Sie ganz übersichtlich, welcher Tarif das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Fazit

DSL über Kabel ist als Alternative zum DSL über die Telefonleitung auf dem Vormarsch. Viele Menschen nutzen nicht länger die Buchse in der Wand als Verbindungsstelle, sondern entscheiden sich für die schnellere Option über das gut ausgebaute Kabelnetz in Deutschland. Um den richtigen Anbieter auszumachen, bietet sich der Kabel-DSL-Vergleich an. So erhalten Sie tolle Vertragsmodelle für störungsfreies Surfen im Internet.

Lächelnde Frau mit Laptop auf ihrem Bett

DSL-Tarife vergleichen

Welche DSL-Tarife für Sie zur Verfügung stehen.

DSL-Tarife vergleichen

Frau mit Laptop in den Alpen

LTE-Preisvergleich

Das superschnelle mobile Internet zum günstigsten Preis sichern.

LTE-Preisvergleich

Junges lächelndes Paar auf dem Sofa vor Tablet und Fernseher

Triple Play: Alles inklusive

Internet, Telefon und Fernsehen aus einer Hand: Wie das geht.

Triple Play: Alles inklusive

Häufig gestellte Fragen

Als Breitbandzugang bezeichnet man einen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet ab einem Mbit/s. Der Breitbandzugang kann über unterschiedliche Techniken erfolgen – das Telefonkabel, das TV-Kabel, per Satellit oder Mobilfunk.

Über den DSL-Zugang können Sie per Voice-over-IP (VoIP) telefonieren und auch gleichzeitig surfen. Dazu benötigen sie einen VoIP-fähigen Router. Bei der Internet-Telefonie wird die Sprachinformation nicht über das herkömmliche Telefonnetz, sondern in aufgeteilten IP-Paketen über das Datennetz versandt. Inzwischen sind die meisten Anschlüsse in Deutschland auf IP-Technik umgestellt.

Megabits pro Sekunde (Mbit/s) ist die gängige Einheit, in der die Downloadgeschwindigkeit bei Internettarifen angegeben wird. Während für die durchschnittliche Nutzung 16 Megabits pro Sekunde in den meisten Fällen ausreichen, werden gegen einen geringen Aufpreis auch Geschwindigkeiten von 32, 50 oder 100 Megabits pro Sekunde angeboten – bei Kabeltarifen auch mehr.

Kunden sollten allerdings beachten, dass die Geschwindigkeitsangaben der Anbieter Maximalwerte sind, die keineswegs immer und an allen Anschlussadressen erreicht werden. Was Sie tun können, falls die Internet-Leitung deutlich weniger als erhofft liefert, erfahren Sie in unserem Ratgeber "Wenn die DSL-Leitung lahmt".

DSL-Komplettpakete sind Komplettangebote mit Festnetzanschluss, Breitband-Internet und gegebenenfalls TV-Paketen. Für viele Kunden sind DSL-Komplettpakete nicht nur aufgrund des günstigen Preis-Leitungs-Verhältnis interessant, sondern auch weil sie Festnetz und Internet aus einer Hand erhalten. Somit benötigen sie nur einen Anbieter und erhalten auch nur eine Rechnung.

Hinsichtlich der Drosselung sollte man beachten, dass die Anbieter nach dem Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens die Surfgeschwindigkeit deutlich spürbar senken. Allerdings reduzieren nur wenige Internetanbieter die Surfgeschwindigkeit. Einen Überblick, welcher Anbieter in welchem Tarif auf die Tempobremse drückt, gibt Ihnen der DSL-Preisvergleich.