Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service, Verbesserungen der Benutzererfahrung, Werbung usw. speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen sie auf. Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung dazu. Sie können dies jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Internet- und Handytarif: Kündigungsdatum muss auf der Rechnung stehen

30.11.2017 | 16:50

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox | dpa

Berlin / Heidelberg - Seit 1. Dezember müssen Mobilfunk- und Internetkunden von ihrem Anbieter besser über ihre Kündigungsmöglichkeiten informiert werden. Es geht um einen verbesserten Verbraucherschutz bei Telefon- und Internetverträgen.

Ab Dezember sind die Provider dazu verpflichtet, auf der monatlichen Rechnung die Kündigungsfrist aufzuführen. Besonderer Vorteil für Verbraucher: Neben dem genauen Datum wird ab sofort auch der Kalendertag benannt, zu dem die Kündigung eingehen muss.

Für Verbraucher wird die fristgerechte Kündigung vereinfacht

Ziel der Gesetzesänderung ist es, automatische Vertragsverlängerungen zu verhindern und rechtzeitige Kündigungen zu fördern. Der Kunde muss nicht mehr in seinen Unterlagen nach den Fristen seines Vertrages suchen.

Die Neuerung betrifft Verträge mit einer Laufzeit von mehr als einem Monat. Auch Informationen zum Vertragsbeginn und zum verbrauchten Datenvolumen müssen jetzt auf die Rechnung.

Internettarife: Kündigung übernimmt der neue Anbieter

Bei Internettarifen wird die Kündigung vom neuen Anbieter beim alten Anbieter eingereicht – somit muss der Kunde nur den Wechselauftrag an den neuen Anbieter versenden. Dieser kümmert sich dann um alles Weitere, auch um die Rufnummernmitnahme. Mobilfunktarife: Besser selbst kündigen. Wer seine Verträge rechtzeitig kündigt, sichert sich bessere Tarifbedingungen: Sonderaktionen wie Freimonate, Startguthaben oder Boni machen die Tarife für Wechsler günstiger. Wird ein alter Tarif automatisch verlängert, fallen diese Vorteile weg.

Die Transparenzverordnung im Telekommunikationsbereich

Die Neuerung ist Teil der Transparenzverordnung, die seit Sommer für alle Telekommunikationsdienstleister gilt. Die Anbieter hatten bis jetzt Zeit, die Änderungen umzusetzen. In der Verordnung wurden Anbieter auch schon dazu verpflichtet, ihre Kunden mit einem Produktinformationsblatt transparent über Tarifdetails aufzuklären.

Schlau mit V: Langsames Internet zuhause – was tun?

Langsames Internet zuhause kann richtig nerven – vor allem, wenn man auch noch teures Geld für den Anschluss zahlt. Die Tarifexperten von Verivox zeigen, wie das Internet zuhause so schnell wird, wie man es sich wünscht.

(Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.)