Ökostromtarife: günstig und gut für die Umwelt

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben das beste Angebot gefunden! Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied.

Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Ökostrom

  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Exklusive Tarife

  • Schnell und sicher wechseln
logo-0
logo-1
logo-2
logo-3
logo-4
logo-5
logo-6
logo-7
logo-8
logo-9
logo-10
logo-11
logo-12

Das sagen unsere Kunden

4.6 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
06.11.2018 um 16:34 Uhr schnell gut und einfach
05.11.2018 um 17:18 Uhr Schneller und übersichtlicher Preisvergleich. Damit findet man sehr schnell einen neuen Stromanbieter. Wechsel des Anbieters erfolgte problemlos. Alter und neuer Anbieter schickten innerhalb weniger Tage Bestätigungen.
04.11.2018 um 17:06 Uhr sehr guter Portal, einfacher und transparenter Vergleich der Anbieter möglich, einfacher Wechsel des Anbieters möglich, es gibt nichts negatives Auszusetzen
03.11.2018 um 19:56 Uhr Alles gut gelaufen, die Einstellungen mit und ohne Bonus waren der Ausschlag für meine Wahl, ohne Bonus ist der Arbeitspreis pro kWh besser zu berechnen.
03.11.2018 um 09:58 Uhr Immer die besten Preise. Schnell, zuverlässig und kompetent!

Zu Ökostrom wechseln: Ihr Beitrag zur Energiewende

Die Energiewende in Deutschland ist ein Projekt, das weltweit Seinesgleichen sucht. Damit die Mammutaufgabe gelingt, muss jeder Bürger einen Teil dazu beitragen, denn der geplante Umbau des Energiesystems in Deutschland wird von den privaten Haushalten mitfinanziert (EEG-Umlage). Pro verbrauchter Kilowattstunde wird eine Abgabe zum Ausbau der erneuerbaren Energie abgeführt Somit schont nicht nur ein sparsamer Umgang mit elektrischer Energie unsere Umwelt und ihren Geldbeutel. Wer einen großen Beitrag zur Energiewende leisten möchte, sollte zu einem Ökostromtarif wechseln.

Ökostrom oftmals sogar günstigere Alternative

Ein Wechsel zu einem Ökostrom-Produkt bedeutet nicht immer gleich höhere Ausgaben für Ihren Haushalt. Ein aktueller Ökostrom-Vergleich zeigt, dass Ökostromtarife oft eine günstige Alternative zu konventionellen Stromtarifen sind. Viele Energieversorger haben inzwischen Ökostromtarife im Angebot, die sogar deutlich günstiger sind. Besonders nach Fukushima erlebten Ökostromtarife einen Hype in Deutschland. Dieser ist inzwischen wieder etwas abgeflaut, trotzdem führen fast alle Stromanbieter preiswerte Ökostromtarife im Angebot. Es gibt auch reine Ökostromanbieter, bei denen Verbraucher ausschließlich zwischen verschiedenen Ökostromtarifen wählen können.

Energiewende aktiv mitgestalten

Ein Großteil des Ökostroms wird aus Wasserkraftwerken und Windanlagen gewonnen, zu geringeren Teilen aus Sonnenenergie, Geothermie und Biomasse.

Wer sich für einen Ökostromtarif entscheidet, wird allerdings nicht direkt mit Ökostrom beliefert. Der Strom aus Ihrer Steckdose ändert sich durch einen Anbieterwechsel nicht, wie das Stromsee-Modell verdeutlicht. Vielmehr kommt es darauf an, dass die gleiche Menge Ökostrom in den Stromsee eingespeist wird, die vom Kunden wieder entnommen wird. Der Verbraucherbeitrag liegt darin, durch den Wechsel zu einem Ökostromtarif weitere Investitionen in neue regenerative Anlagen auszulösen. Nur so wird der Stromsee langfristig von fossilen und atomaren Energien befreit.

Gütesiegel und Zertifikate für Ökostromtarife

Da der Begriff Ökostrom nicht gesetzlich definiert ist, können sich unter der Bezeichnung auch Tarife verstecken, die kaum zum Ausbau der Erneuerbaren Energien beitragen. Wer sich für den Wechsel zu einem Ökostromtarif entscheidet, sollte auf entsprechende Zertifikate und Gütesiegel achten.

Ökostromzertifikate geben verlässlich Auskunft über die Herkunft und die Zusammensetzung des Stroms. Zertifikate können allerdings gehandelt werden und sagen somit nichts über die Qualität des jeweiligen Ökostromtarifs aus, für den Sie sich entschieden haben. Wer sichergehen möchte, dass in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert wird, der sollte verstärkt auf Gütesiegel achten. Gütesiegel erhalten in den meisten Fällen nur Ökostrom-Produkte, bei denen sichergestellt ist, dass ein bestimmter Anteil der Einnahmen in den Bau neuer Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung investiert wird und dass die Anlagen ein gewisses Alter nicht überschreiten. Verlässliche Gütesiegel sind beispielsweise TÜV, ok-power oder Grüner Strom Label. In unserem Ökostrom-Ratgeber finden Sie ausführlichere Informationen zu den verschiedenen Gütesiegeln und Zertifikaten.

Strommasten vor blauem Himmel

Stromanbieter wechseln

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Anbieterwechsel achten sollten.