Internet-Vergleich - Bequem zu schnellem Internet

Vorwahl eingeben und Vergleich starten!

Ortsvorwahl
Geschwindigkeit

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s
Ortsvorwahl eingeben, Preisvergleich starten, Wechsel abschließen!
In wenigen Schritten zum passenden Tarif:
1
Die Online-Preise der Anbieter im Vergleich
Verivox bietet einen einfachen, aktuellen und transparenten Direktvergleich des Marktes mit vielen Online-Vorteilen!
2
Tarif individuell an­passen und auswählen
Finden Sie sicher & schnell den passenden Tarif für Ihren Bedarf. Verivox steht Ihnen mit 12 Jahren Erfahrung zur Seite!
Direkt abschließen und Vorteile sichern
Wer seinen Vertrag mit Verivox abschließt, sichert sich bis zu 300 € Sofortbonus, surft schneller und spart auch noch Geld!

Internet-Vergleich schafft Überblick im Tarifdschungel

Ohne schnelles und zuverlässiges Internet können sich die meisten Menschen heute ihren Alltag nicht mehr vorstellen. Die gestiegene Nachfrage nach günstigen und stabilen Internettarifen hat den Wettbewerb der Internet-Anbieter verstärkt: Die Preise purzeln und immer mehr Tarife kommen auf den Markt. Angesichts dessen wird es aber für Verbraucher immer schwieriger, die verschiedenen Angebote zu überblicken. Hier hilft ein Internet-Vergleich.

Internet-Vergleich zeigt Tarife für Internet und Telefon

Für einen Internet-Vergleich müssen Sie lediglich Ihre Ortsvorwahl in den Tarifrechner eingeben, schon erhalten Sie einen umfassenden Überblick über an Ihrem Wohnort verfügbare Tarife. Dabei fällt gleich auf, dass die Internet-Anbieter hauptsächlich Tarife mit doppelter Flatrate anbieten: Diese DSL-Tarife enthalten eine Internet- und eine Festnetz-Flatrate. Somit surfen und telefonieren Sie unbegrenzt zum monatlichen Pauschalpreis. Für Verbraucher hat ein solches Komplettpaket den Vorteil, dass eine günstigere Grundgebühr anfällt und gleichzeitig der Verwaltungsaufwand geringer ist.

Was es beim Internet-Vergleich zu beachten gibt

Mit dem Internet-Vergleich sehen Sie gleich auf den ersten Blick die wichtigsten Tarifbestandteile. Dazu zählen neben der monatlichen Grundgebühr auch die Surfgeschwindigkeit, die Mindestvertragslaufzeit und Besonderheiten, wie im Angebot enthaltene Hardware und hinzubuchbare Optionen. Auch Aktionen und Vergünstigungen wie beispielsweise Startguthaben werden berücksichtigt. Der Internet-Vergleich verrechnet alle Bestandteile und zeigt die während der Mindestvertragslaufzeit anfallende Grundgebühr an, wodurch binnen weniger Sekunden ersichtlich wird, welcher Anbieter den besten Internet-Tarif bereitstellt.

Internet-Vergleich zeigt auch LTE-Tarife

Mit dem Internet-Vergleich finden Sie auch LTE-Tarife. LTE ist eigentlich ein Mobilfunkstandard, der aber auch für den stationären Internetanschluss zu Hause genutzt werden kann. LTE-Tarife sind vor allem für Verbraucher interessant, die bisher auf schnelles Internet verzichten mussten, da weder DSL noch Kabel-Internet am Wohnort verfügbar war. LTE bietet sehr hohe Surfgeschwindigkeiten und ist deshalb auch für alle, die nach einer besonders schnellen Internetverbindung Ausschau halten, attraktiv. Der Internet-Vergleich zeigt jedoch, dass mobiles Internet eine höhere Grundgebühr pro Monat beinhaltet, weswegen es nur als Ausweichlösung dienen sollte.

Mit Internet-Vergleich auch TV-Angebote finden

Wie der Internet-Vergleich zeigt, haben viele Internet-Anbieter auch TV-Pakete im Programm. Damit können Sie in bester HD-Qualität fernsehen, auf Online-Videotheken zugreifen oder sich Ihr Lieblingsprogramm zeitversetzt anschauen. Wer sich für ein TV-Paket entscheidet, empfängt die Programme ganz einfach über die Internetverbindung. Welche Anbieter außer der Deutschen Telekom TV-Pakete anbieten, zeigt Ihnen der Internet-Vergleich gleich auf den ersten Blick.

Internet über Kabelanschluss: Vergleich zeigt günstigstes Angebot

Auch Fernsehkabel ermöglichen das Surfen im Internet. Die Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia und Kabel Deutschland haben in den letzten Jahren mit attraktiven Komplettpaketen DSL-Anbietern wie der Deutschen Telekom Konkurrenz gemacht. Die 2play- und 3play-Tarife der Kabelanbieter beinhalten neben einem Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate auch Internet mit Surf-Flatrate. Damit unterscheiden sie sich kaum bis gar nicht von der DSL-Konkurrenz. 3play-Angebote beinhalten zusätzlich einen Anschluss für das Kabelfernsehen und machen Unitymedia und Co. zum Rundumversorger.

Diesen Vorteil erkennend wechseln immer mehr Verbraucher zu Kabel-Internet, das neben konkurrenzfähigen Preisen auch mit einer hohen Surf-Geschwindigkeit aufwarten kann. Bis zu 200.000 Kbit/s (200 Mbit/s) sind je nach Ausbaustufe möglich.

Längere Mindestvertragslaufzeit bedeutet geringere Grundgebühr

Internetanbieter haben ein Interesse daran, den Verbraucher über möglichst viele Monate an sich zu binden. Aus Kundensicht ist das aber nicht sehr vorteilhaft: Je länger die Mindestvertragslaufzeit ist, desto weniger flexibel kann man auf fallende Preise am DSL-Markt reagieren oder zu neu verfügbaren Anschlusstechnologien wie VDSL wechseln. DSL-Anbieter reagieren darauf mit einer geringeren Grundgebühr für Internet-Tarife, die den Verbraucher für 24 Monate vertraglich binden. Wer sich also langfristig nach einem Internetanschluss umsieht, kann über viele Monate hinweg von der günstigeren Grundgebühr profitieren.

Flexibel jeden Monat kündigen: Internet-Vergleich zeigt mögliche Tarife

Wer es auch beim Internet flexibel mag und sich die Möglichtkeit offen halten möchte, jeden Monat kündigen zu können, kann beim Internet-Vergleich diesen Wunsch einfließen lassen. Einfach im Reiter Mindestvertragslaufzeit auf einen Monat stellen und schon erhält man die verfügbaren Angebote der Internet-Anbieter. Jeden Monat kündigen zu können hat allerdings seinen Preis: Die erhöhte Flexibilität auf Kundenseite verringert die Planbarkeit für die Internet-Anbieter und schlägt sich auf die Grundgebühr nieder. Diese ist im Vergleich höher als bei Internet-Tarifen, die den Verbraucher für mehrere Monate vertraglich binden.

Trotz einer erhöhten Grundgebühr kann ein monatlich kündbarer Internetvertrag sehr vorteilhaft sein: Durch den fortschreitenden Netzausbau werden Zugangstechniken mit höherer Internet-Geschwindigkeit vielerorts verfügbar und Kosten für VDSL und LTE (mobiles Internet) immer geringer. Wer kurzfristig zum Monatsende wechseln kann, ist hier klar im Vorteil.

Welche Internet-Geschwindigkeit für den Vergleich wählen?

Dank neuer Technologien wird das Internet immer schneller und das ist auch gut so! Wo vor Jahren noch ein heimischer Internetanschluss mit einer Geschwindigkeit von 8.000 Kbit/s absolut ausreichend war, sind heute 16.000 Kbit/s (16 Mbit/s) Standard. Dies hat zum einen damit zu tun, dass Technologien wie VDSL und Kabel-Internet auf dem Vormarsch sind und Highspeed-Internet mit bis zu 200.000 Kbit/s ermöglichen. Zum anderen ist es aufgrund des gestiegenen Datenkonsums notwendig, eine höhere Internet-Geschwindigkeit zur Verfügung zu stellen.

Diese Entwicklung gilt auch für mobiles Internet: Das Handy ist seit Jahren weit mehr als nur ein mobiles Telefon und dient mittlerweile als Allzweckgerät, mit dem man spielen, surfen und chatten kann. All diese Anwendungen basieren zunehmend auf einem Zugang für mobiles Internet und erfordern eine hohe Geschwindigkeit bei der Datenübertragung. Mobiles Internet von Congstar, Telekom, Vodafone und Co. kann allerdings auch für die heimischen vier Wände genutzt werden und ist daher auch im Tarifvergleich eine Alternative zu Breitband-DSL.

Geschwindigkeitsangaben sind Maximalwerte

Hinsichtlich der Surfgeschwindigkeit muss beim Internet-Vergleich darauf hingewiesen werden, dass die Geschwindigkeitsangaben der Anbieter Maximalwerte sind, die tatsächlich nicht immer erreicht werden. Wenn ein Internet-Tarif mit der Geschwindigkeitsangabe „bis zu 16.000 Kbit/s“ beworben wird, liegt die tatsächliche Datenübertragungsrate vor Ort bedeutend niedriger. Das liegt vor allem an Dämpfung der DSL-Kabel, Entfernung zum nächsten Knotenpunkt und Anzahl angeschlossener Teilnehmer in unmittelbarer Nähe. Um zu erfahren, mit wievielen Mbit/s und Kbit/s Sie im Internet surfen, empfiehlt sich ein kostenloser DSL-Speedtest.

Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Verivox-Tipp

Logitel
Unser Tipp:
  • 5 GB Internet-Flat
  • Bis zu 375 Mbit/s
  • 160 € Sofortbonus

Effektivpreis/Monat 10,82 € Zum Angebot
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.