Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Pixel 7 und 7 Pro: Das steckt in Googles neuen Smartphones

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Google bringt seine neuen Smartphone-Flaggschiffe an den Start und zwar zu weit günstigeren Preisen als die Konkurrenz. Außerdem gibt es die erste Smartwatch mit Google-Branding.

Neue Pixel-Modelle mit besserer Kamera

Die neuen Google-Smartphones der Pixel-Reihe sind da. Größte Neuerung sind die überarbeiteten Kameras mit verbessertem Zoom und neuen Bearbeitungsoptionen. Das Pixel 7 und das größere Pixel 7 Pro kommen am 13. Oktober in den Handel. Im Google Store kann man sie bereits vorbestellen.

Beide Smartphones sind mit Googles Tensor G2-Chip ausgestattet, als Betriebssystem ist Android 13 an Bord. Die Telefone besitzen ein Aluminiumgehäuse, das "zu 100 Prozent aus recyceltem Material" besteht, verspricht Google. Das Pixel Pro 7 hat einen 6,7-Zoll-Display, beim Pixel misst der Bildschirm 6,3 Zoll.

Vergleichsweise günstige Preise

Das Flaggschiff arbeitet mit einem 30-fachen Kamera-Zoom, das kleinere Gerät mit 8-fach-Zoom. Neue ist unter anderem das Scharfzeichnen, mit dem verschwommene, auch alte Bilder von Unschärfen und Rauschen befreit werden. Hierbei kommt laut Google maschinelles Lernen zum Einsatz. Mit dem Movie-Modus könnten "kinoähnliche Videos mit schönem, künstlerisch verschwommenen Hintergrund" aufgenommen werden. Laut Google wurde auch die Bildstabilisierung stark verbessert. Das Google Pixel 7 kostet ab 649 Euro, das Google Pixel 7 Pro ab 899 Euro.

Smartwatch mit Fitbit-Dienst

Mit einem Mindestpreis von 379 Euro kommt auch die Smartwatch von Google, die Pixel Watch, in den Handel. Sie erlaubt die Integration von Apps unter anderem zum Musikhören, Navigieren, Bezahlen oder dem Verwalten von Smart-Home-Funktionen. Zur Auswahl stehen drei Edelstahlausführungen in Schwarz, Silber und Gold sowie verschiedene Armbänder.

Die Uhr lässt sich mit dem Fitbit-Dienst verknüpfen. Den Fitnesstracker-Anbieter hatte Google 2019 gekauft. So lassen sich umfangreiche Gesundheitsdaten sammeln und auswerten oder Trainingseinheiten absolvieren.