Ein Service von billiger-mietwagen.de AGB

Mietwagen auf Teneriffa: günstig in den Urlaub!

  • Top-Preise: Bis zu 50% sparen
  • Im Vergleich: 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern
  • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

Mit einem Mietwagen können Sie Teneriffa von seinen schönsten Seiten ganz individuell kennenlernen. Die meisten Straßen der Insel sind gut ausgebaut und die Verkehrsregeln in Spanien unterscheiden sich nicht wesentlich von denen in Deutschland.

Der richtige Mietwagen für Ihren Urlaub

Auf Teneriffa sind zahlreiche Vermieter vertreten. Das beste Angebot finden Sie bequem online im Mietwagen-Vergleich auf Verivox.de. Wenn Sie von Deutschland aus buchen, sind die Formalitäten der Autovermietung schneller abgewickelt und Sie haben auf Teneriffa auf jeden Fall ein Fahrzeug zur Verfügung.

Viele Anbieter sind direkt am Flughafen Teneriffa Süd vertreten. Wer den Mietwagen gleich nach der Ankunft abholen will, ohne erst einen Shuttle-Bus zur Station zu suchen, findet diese Angebote im Vergleich mit der Option „Mietstation am Terminal“. Eventuell können Sie sich Ihr Auto gegen einen Aufpreis auch direkt zu Ihrem Hotel bringen lassen, sodass Sie bequem von dort aus starten können.

Das sollten Sie beim Mietwagen-Vergleich beachten

Für die gebirgige Insel bieten sich geländegängige Kleinwagen an. Mit denen findet man zudem in Santa Cruz leicht einen Parkplatz und muss weniger zahlen als für größere Fahrzeugtypen.

Beachten Sie beim Vergleich auch die Tankregelung des jeweilige Leihwagen-Anbieters: Meist geben Sie das Auto mit der gleichen Tankfüllung wieder ab, wie Sie es auch übernommen haben. Die gängige Tankregelung ist voll/voll bzw. halb/halb. Es kann aber auch andere Regelungen geben, die zur Kostenfalle werden könnten. Mit der Filtereinstellung „Tank voll/voll“ sind Sie auf der sicheren Seite.

Verivox rät zudem dazu, dass Sie den Leihwagen immer mit Vollkasko- und Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung mieten. Häufig müssen Sie die Selbstbeteiligung vor Ort zahlen und bekommen die Kosten dann erstattet.

Voraussetzungen für die Anmietung

Um einen Mietwagen zu erhalten, benötigen Sie auf Teneriffa keinen internationalen Führerschein. Manche Autovermietungen verlangen ein Mindestalter (meist 21 oder 25 Jahre) des Fahrers, das aber gegebenenfalls durch einen Aufpreis umgangen werden kann.

Eine vollwertige Kreditkarte (nicht Prepaid) ist fast immer notwendig, um die Kaution zu hinterlegen. Achten Sie also darauf, dass das Kreditkartenlimit ausreicht. Angaben zur Höhe der Kaution finden Sie unter „Mietbedingungen“. Nur wenige Anbieter erlauben es, ein Auto zu mieten, ohne eine Kaution zu hinterlegen. In diesen Fällen ist keine Kreditkarte notwendig. Solche Angebote fallen teurer aus, um das Risiko auszugleichen.

Verkehrsregeln auf Teneriffa

Die Straßen sind meist gut ausgebaut. Teneriffa verfügt über zwei Autobahnen (TF-1 und TF-5). Auch andere Straßen sind meist gut ausgebaut. Aber im Gebirge können Sie auf schmale Bergstraßen treffen, die vorsichtig befahren werden sollten. Dort sollten Sie auch auf Ihre Tankfüllung achten, da Tankstellen eher rar sind.

Auf Autobahnen gilt die Höchstgeschwindigkeit von 120km/h, auf Schnellstraßen dürfen Sie mit 100 km/h unterwegs sein und auf Landstraßen mit 90. Innerorts gilt das Tempolimit von 50km/h, wenn nicht anders ausgewiesen.

Achten Sie bei der Mietwagen-Übernahme auf eventuelle technische Defekte am Fahrzeug, Kratzer und sonstige Macken und lassen Sie den Wagenzustand schriftlich festhalten. Machen Sie gegebenenfalls auch Fotos der Kratzer am Leihwagen. Prüfen Sie außerdem, ob es mindestens eine gelbe Warnweste im Kofferraum gibt. Es ist in Spanien Pflicht, diese bei Pannen oder Unfällen zu tragen.

Sehenswürdigkeiten: Das bietet Ihnen Teneriffa

Sie können mit einem Mietwagen nicht nur die vulkanische Landschaft des Nationalparks Teide erkunden, sondern auch entlang der Küste Teneriffas viele schöne Orte entdecken: Die Klippen von Los Gigantes sind ein lohnendes Ziel, aber auch das ruhige Städtchen Garachico hat viel zu bieten.

Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, denken Sie einen Besuch im Loro Park von Puerto de la Cruz an. Neben dem Tierpark gibt es in der Kleinstadt auch einen botanischen Garten und viele Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen, zu sehen. Einen Tag kann man mit Bummeln in Santa Cruz de Tenerife verbringen und dem Strand Playa de Las Teresitas einen Besuch abstatten.

Das Anaga-Gebirge lockt mit spektakulären Ausblicken und einer interessanten Flora. Hier bewegt man sich etwas abseits der Touristenpfade und kann die landschaftliche Schönheit der Insel genießen. Wer ein Faible für Geschichte hat, kann in Guïmar vorbeischauen: Dort finden sich Pyramiden, die von den Guanchen errichtet wurden.

Die beste Reisezeit für Teneriffa

Am wärmsten und trockensten ist es auf Teneriffa zwischen Mai und August. Doch da die Kanaren als die Inseln des ewigen Frühlings bekannt sind, bringt auch ein Osterurlaub oder ein Aufenthalt im Herbst schöne Tage. Im November und Dezember können teils schwere Unwetter auf der Insel niedergehen, die besonders im Gebirge Straßenschäden durch Hangrutsche verursachen können. Wenn Sie dann mit einem Mietwagen unterwegs sind, achten Sie auf die Wettervorhersage und passen Sie Ihre Route gegebenenfalls dem Wetter an.

Kostenlose Beratung
0800 724 236 3
Mo-Fri 8-20 Uhr
Sa 10-18 Uhr
So 10-14 Uhr

Das passende Auto finden

Ob in Deutschland oder im Ausland: Mit diesen Mietwagen ist besonderer Fahrspaß garantiert!

Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr
Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr
© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.