Für ein sicheres Dach über dem Kopf

Gebäudebrandversicherung: Hier finden Sie den optimalen Schutz

Wohngebäudeversicherung
  • Schutz vor Feuer, Sturm, Hagel
  • Unverbindlich und kostenlos
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler – Erstinformation
Das sagen unsere Kunden
4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 22.07.2020 um 07:27 Uhr
Der Mitarbeiter war sehr nett und Kompetent.Es wäre schön wenn ich 3 Monate vor Ablauf des Vertrages informiert werden würde das es wieder Zeit zum Wechseln ist damit ich nicht in den teuren Tarif des Anbieters komme. Vielen Dank D.P.
Kundenbewertung 22.07.2020 um 04:54 Uhr
Jederzeit erreichbar,gute Beratung hilfsbereite,höfliche Oersonal.
Kundenbewertung 21.07.2020 um 21:12 Uhr
gute Beratung und Unterstützung des Vermittlers
Kundenbewertung 21.07.2020 um 20:51 Uhr
Bei Vergleichen wäre es fairer, erstmal die Vergleichsangebote ohne Boni anzuzeigen.....
Kundenbewertung 21.07.2020 um 20:26 Uhr
- gute Beratung am Telefon: bis jetzt scheint es mit dem Stromanbieterwechsel gut geklappt zu haben - mein alter Versorger behauptet, er braucht 10 Werk-Tage ab Bearbeitung der Kündigung bis zur Wirksamwerdung - ist das korrekt? - mein alter Vertrag mit Yello-Strom wird jetzt am 04.08.20 gekündigt - der neue Vertrag mit eprimo beginnt am 11.08.20 - 1 Woche beim Grundversorger?
Inhalt dieser Seite
  1. Mit der Gebäudebrandversicherung Vorsorge treffen
  2. Schritt für Schritt zur optimalen Gebäudebrandversicherung
  3. Für die Gebäudebrandversicherung den Immobilienwert einschätzen
  4. Mit der Gebäudebrandversicherung ins Detail gehen

Mit der Gebäudebrandversicherung Vorsorge treffen

Feuer! Ein Element, dem der Mensch seit jeher mit großem Respekt begegnet. Aus gutem Grund: Wird ein Feuer nicht rechtzeitig entdeckt, kommt es nicht selten zum Totalverlust des Gebäudes. Eine Gebäudebrandversicherung ist somit ein Muss für Wohneigentümer und ist für viele Banken die Voraussetzung dafür, einen Immobilienkredit zu gewähren. Ein Feuerschutz lässt sich auch einzeln versichern, doch spricht der Volksmund von der Gebäudebrandversicherung, ist meist die Wohngebäudeversicherung gemeint. Hier kann der Hauseigentümer den Versicherungsumfang selbst bestimmen und wird meist auch Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden mitversichern. Mit dem Vergleichsrechner von Verivox lässt sich die beste Gebäudebrandversicherung schnell und unkompliziert ermitteln.

Schritt für Schritt zur optimalen Gebäudebrandversicherung

Nehmen Sie einfach den Ordner zur Hand, in dem Sie die Unterlagen über Ihre Immobilie aufbewahren, und Verivox führt Sie Schritt für Schritt zur vorteilhaftesten Gebäudebrandversicherung. Nach Angaben zum Wohnort, dem Wohnungstyp und zur Nutzung geht es mit „Jetzt vergleichen“ schon ins Detail. Wählen Sie zunächst aus, ob die Gebäudebrandversicherung für ein bestehendes Wohngebäude oder den Feuerrohbau gelten soll. Bei den „Gebäude-Daten“ sollten Sie beachten, dass die Bauartklasse korrekt angegeben wird. Einzelheiten entnehmen Sie Ihren Bauunterlagen. Verivox hat als kleine Hilfestellung einen Infoblock hinterlegt. Er informiert über Bauartklassen und Fertighausgruppen und liefert Beispiele für Außenwände und Dachung.

Für die Gebäudebrandversicherung den Immobilienwert einschätzen

Haben Sie mit einer Komplettsanierung des Daches oder der Heizungsanlage für eine Wertsteigerung Ihrer Immobilie gesorgt? Fand womöglich sogar eine Kernsanierung statt, bei der Dachstuhl, Decken, Mauerwerk, Böden, Putz sowie Fenster und Türen in einen neuwertigen Zustand versetzt wurden? Alles wichtige Angaben, die zur Berechnung der Gebäudebrandversicherung relevant sind.

Denken Sie bei den Flächenangaben zum Gebäude auch an die zur Immobilie gehörenden Anbauten und Nebengebäude. Schließlich soll die Gebäudebrandversicherung auch Ihre Garage oder das Gartenhaus absichern. Und wundern Sie sich nicht über den „Wert 1914 in Mark!“. Manche Versicherer rechnen diesen hypothetischen Gebäudewert mittels eines Faktors ins Heute hoch. Sie können aber auch die Neubausumme eingeben.

Mit der Gebäudebrandversicherung ins Detail gehen

Mit einem Klick auf die nächste Seite widmen Sie sich der Bauausführung. Sind im Gebäude vielleicht hochwertige Parkettböden verlegt oder glänzt auf dem Dach eine Photovoltaikanlage in der Sonne? Nachdem das Gebäude ausführlich beschrieben wurde, wählen Sie im nächsten Schritt Ihren Versicherungsumfang. Für die Gebäudebrandversicherung wird hier der „Feuerschutz“ ausgewählt. Voreingestellt sind ebenfalls „Leitungswasser“ und „Sturm-Hagel“, da diese üblicherweise mitversichert werden. Der Immobilieneigentümer kann nun selbst komfortabel auswählen, ob ihm auch der Versicherungsschutz bei Elementarschäden, Glasbruch oder grober Fahrlässigkeit wichtig ist. Schließlich wirken sich auch bei der Gebäudebrandversicherung rabattrelevante Angaben äußerst positiv auf den Tarif aus. Jetzt mit dem Vergleichsrechner von Verivox die optimale Versicherung finden.