Stiftung Warentest: Neues iPhone X ist sehr empfindlich

Berlin - Eine Handy-Hülle wird empfohlen: Laut Stiftung Warentest reagiert das neueste iPhone ziemlich empfindlich auf Stürze. Nach dem Martergang in der - nicht ganz alltagsgerechten - Falltrommel der Warentester war der gläserne Rücken eines der drei Testtelefone gesprungen. Zwei andere zeigten Darstellungsfehler auf dem Display.

Nachrichten / Mobilfunk

Bild: Iphone Bild: ©Apple Inc. / Text: dpa/tmn

In der Falltrommel stürzen die Geräte bis zu 100 Mal auf eine harte Steinoberfläche. Das ebenfalls mit Vorder- und Rückseite aus Glas ausgestattete iPhone 8 schnitt im gleichen Test laut Stiftung Warentest ohne Glassplitter ab.

Der Ratschlag der Warentester lautet also: Hülle kaufen. Ansonsten gibt es Lob für die Technik, vor allem für das Display und die "beste Handykamera im Test". Auf der Negativseite steht die vergleichsweise kurze Akkulaufzeit. Wasserscheu ist das iPhone X übrigens nicht - auch nicht nach 100 Stürzen. Den Regen- und Tauchtest überstand es auch mit Glasschäden ohne Probleme.

Nachrichten zum Thema

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.