Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service, Verbesserungen der Benutzererfahrung, Werbung usw. speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen sie auf. Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung dazu. Sie können dies jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Smartphone-Markt: Apple konnte Abstand auf Samsung verkürzen

29.01.2015 | 13:49

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa

New York - Samsung scheint seinen Nimbus als uneinholbarer Marktführer im Smartphone-Geschäft einzubüßen: Zumindest im Weihnachtsgeschäft konnte Apple deutlich aufholen. Das iPhone 6 sorgte im Weihnachtsgeschäft für ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Apple hat dank dem Erfolg des iPhone 6 nach Einschätzung von Branchenexperten den langjährigen Smartphone-Marktführer Samsung eingeholt. Die Analysefirma Strategy Analytics errechnete für das Weihnachtsquartal für beide einen Marktanteil von jeweils 19,6 Prozent. Apple hatte im vergangenen Vierteljahr 74,5 Millionen iPhones verkauft, Samsung nennt selbst keine Absatzzahlen.

Im Weihnachtsgeschäft 2013 kamen noch rund 30 Prozent der Smartphones von Samsung, Apple lag damals auch mit einem Aufschwung zum Start des iPhone 5s unter 18 Prozent. Seitdem haben jedoch chinesische Hersteller Samsung Marktanteile bei günstigen Telefonen abgenommen - und Apple räumte im Hochpreis-Segment ab.

Im Jahresüberblick bleibt Samsung Spitzenreiter

Auf das gesamte Jahr 2014 gesehen lag Samsung dennoch deutlich vorn: Von den Südkoreanern kam rund jedes vierte Smartphone, Apple erreichte einen Marktanteil von 15 Prozent. Das Geschäft ist für den iPhone-Konzern allerdings lukrativer, weil er im Gegensatz zu Samsung keine günstigen Smartphones verkauft.

Auf Platz drei lag im vergangenen Quartal mit großem Abstand der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo. Der Marktanteil der Chinesen erreichte dank der Übernahme von Motorola laut Strategy Analytics 6,3 Prozent. Der chinesische Rivale Huawei kam demnach auf 5,1 Prozent. Insgesamt wuchs der Smartphone-Absatz im Jahresvergleich um 31 Prozent auf gut 380 Millionen Geräte.