Das Nokia Lumia 1320 im Test: Licht und Schatten

27.03.2014

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Verivox hat das größte Nokia-Smartphone am Markt bewertet: Der Test zeigt die Pluspunkte und Schwächen des neuen Lumia 1320 auf. Als Fazit bleibt der Eindruck eines guten Arbeitsgeräts mit ordentlichem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die komplette Bewertung des Nokia Lumia 1320 sehen Sie im Videotest der Verivox-Experten:

Lumia Smartphone mit Tarif finden

Alle Smartphone-Testberichte

Die Stärke des Lumia 1320 macht der Bildschirm aus. Dieser ist 6 Zoll groß und punktet durch einen hochwertigen Bildschirm. Zudem liegt das Smartphone trotz seiner Größe gut in der Hand. Doch die Leistung des 2-Kern-Prozessors enttäuscht genauso wie der interne Speicher. Auch Auflösung und Display der Kamera bleiben im Vergleich hinter der Konkurrenz zurück.

Nokia Lumia 1320 als Arbeitsgerät nutzen

Relativiert werden die Schwächen des Nokia Lumia 1320 durch einen günstigen Preis: Momentan zahlt der Verbraucher im Internet circa 300 Euro für ein Gerät ohne Vertrag. Möchte der Käufer darüber hinaus sein Smartphone in erster Linie als Arbeitsgerät nutzen, ist das Nokia Lumia 1320 eine gute Wahl.