Strava ist ein Netzwerk, das Sportlern auf der ganzen Welt eine Plattform zum Trainieren und Kommunizieren bietet. Begeisterte Läufer, Fahrradfahrer oder Triathleten finden in Strava eine Möglichkeit, sich gegenseitig sportlich herauszufordern und die eigene Leistung zu steigern. Dafür erfasst der Nutzer mittels GPS-Tracker oder Smartphone beziehungsweise Smartwatch alle zurückgelegten Routen und Trainingsergebnisse. Diese Daten kann er analysieren und mit Freunden teilen.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Wie funktioniert Strava?
  3. Welche Features bietet Strava?
  4. Welche Vorteile bringt die Strava-App?
  5. Verwandte Themen
  6. Weiterführende Links
  7. Mobiles Internet Vergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Strava ist ein Programm, das Sportlern dabei hilft, gezielt zu trainieren.
  • Mit Strava erfassen Trainierende ihre Ergebnisse, um sie später auszuwerten.
  • Das Teilen der Leistungen mit anderen Nutzern soll motivieren und inspirieren.

Wie funktioniert Strava?

Strava arbeitet mit GPS und einer zum Programm gehörigen App bzw. einer Desktop-Anwendung. Via GPS wird aufgezeichnet, wo der Nutzer gerade ist und welche Route er beim Joggen oder Fahrradfahren zurücklegt. Ebenso werden Geschwindigkeit und Dauer des Trainings erfasst. Die Daten werden an die Strava-App übermittelt, damit der Nutzer später darauf zugreifen und seine Ergebnisse beurteilen und mit früheren Werten vergleichen kann. Die erfassten Informationen kann er außerdem mit den Analyse-Tools von Strava auswerten.

Zusätzlich bietet Strava dem Nutzer die Option, die Resultate des Workouts mit der Strava-Community zu teilen, zum Beispiel die Route, die Dauer, die Distanz und dergleichen mehr. Ziel dabei ist es, durch seine Ergebnisse nicht nur sich selbst, sondern auch andere Mitglieder zu motivieren, sich zu verbessern. Der Nutzer selbst entscheidet, welche Informationen und Ergebnisse er mit dem Netzwerk teilt.

Wer Strava nutzen möchte, muss sich kostenlos registrieren – entweder mit einer E-Mail-Adresse oder über einen vorhandenen Facebook- oder Google-Account. Im Benutzer-Account speichert das Programm alle erfassten Daten, sodass der Nutzer über seine Login-Daten von überall aus Zugriff darauf hat.

Welche Features bietet Strava?

Die Basisversion von Strava ist kostenlos und bietet folgende Features:

  • das Aufzeichnen & Speichern von Aktivitäten
  • Karten und Strecken (Heatmap, Satelitt, Hybrit) für unterschiedliche Aktivitäten
  • ein Tagebuch über das persönliche Training
  • das Anzeigen neuer Routen und Sportstätten und Strava-Clubs in der Nähe
  • die Analyse der Ergebnisse
  • das Erstellen von Bestenlisten
  • das Teilen des Workouts mit anderen Strava-Mitgliedern

Trainieren Sie beispielsweise gemeinsam mit Freunden, auch wenn diese nicht in Ihrer Nähe wohnen. Entdecken Sie zudem, welche sportlichen Möglichkeiten Ihr Wohnort noch zu bieten hat: Finden Sie dazu heraus, welche Routen andere Nutzer verwenden oder welche interessanten Sportclubs und Wettkämpfe es gibt. Auf diese Weise entwickeln Sie sich stetig weiter und wetteifern mit anderen Sportlern.

Das kostenpflichtige Premium-Abonnement stellt weitere Features bereit. Dazu gehören:

  • Live-Feedback & erfasste Daten, die in Echtzeit in der App angezeigt werden
  • die Messung der Herzfrequenz
  • Trainingspläne, die auf die individuellen Gegebenheiten & Ziele abgestimmt sind
  • die Anzeige von aktiven Freunden
  • Suffer Score: Auswertung des Trainings anhand der Herzfrequenz während des Trainings
  • Beacon: Standortanzeige in Echtzeit mit bis zu drei Personen für mehr Sicherheit
  • Rabatte
  • GPX-Export und -Import

Welche Vorteile bringt die Strava-App?

Strava ist als Desktop-Version und als App für iOS- und Android-Geräte erhältlich. Das erlaubt den Mitgliedern des Strava-Netzwerks Zugriff auf ihre Trainingsergebnisse von überall aus. Kontakt mit der Community ist jederzeit auch mobil problemlos möglich. Und mit wenigen Klicks wird aus dem Smartphone durch die entsprechenden Features von Strava ein Fahrrad- oder Laufcomputer. Externe Geräte sind dabei überflüssig. Eine spätere detaillierte Auswertung der Trainingsergebnisse ist entweder auf dem heimischen PC oder unterwegs über das Smartphone möglich.

Ein weiterer Vorteil der App besteht darin, seine Ergebnisse der Community live präsentieren zu können. Posten Sie Bilder von unterwegs und teilen Sie diese mit anderen Strava-Nutzern. Lassen Sie sich im Gegenzug auch von deren Abenteuern inspirieren. Strava macht sich zum Ziel, allen Mitgliedern Platz für stetige Verbesserungen und Motivation zu geben – unabhängig davon, wie alt die Nutzer sind oder auf welchem Fitnesslevel sie sich befinden. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er allein mit dem Programm arbeitet oder sich eine Gruppe sucht, in der er gemeinsam mit anderen Nutzern trainiert und sich alle gegenseitig anspornen.

Mobiles Internet Vergleich

Mobiles Internet

  • Immer & überall online
  • Datenvolumen so viel Sie wollen
  • Neu: auch mit Surfstick & Router