Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Computer Bild Speedtest 2022: Das sind die schnellsten Internetanbieter

28.07.2022 | 11:20

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Wie schnell sind die Festnetzanschlüsse der führenden deutschen Internetprovider per DSL und Kabel in der Praxis? Die "Computer Bild" hat die Ergebnisse ihres Speedtests 2022 veröffentlicht. Dieser basiert auf 4,8 Millionen Messungen von Nutzern der Webseiten speedtest.computerbild.de und wieistmeineip.de.

Download-Tempo: Kabel mehr als viermal schneller als DSL

Den Testsieg sicherte sich der Kabelnetzbetreiber Vodafone, dessen Kabelanschlüsse im Schnitt auf ein Download-Tempo von 321 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) kommen. Der zweitgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber Tele Columbus mit seiner Marke PŸUR hingt dagegen mit der Geschwindigkeit deutlich hinter Vodafone hinterher. Der Berliner Anbieter kommt beim Download im Schnitt nur auf rund 141 Mbit/s.

Den schnellsten DSL-Anschluss bietet die Deutsche Telekom – allerdings mit einer gegenüber Vodafone Kabel mehr als viermal geringeren Download-Geschwindigkeit von knapp 73 Mbit/s. Die zweitschnellste Download-Bandbreite bei DSL boten im Speedtest Anschlüsse von 1&1 mit 61 Mbit/s vor Vodafone DSL (knapp 61 Mbit/s) und O2 (52 Mbit/s). Der langsamste DSL-Anbieter ist EWE mit 48 Mbit/s.

Upload: Nur geringe Unterschiede zwischen Kabel und DSL

Beim Upload-Tempo sind die Unterschiede zwischen Kabel und DSL deutlich geringer. Während das Kabelnetz von Vodafone im Speedtest eine durchschnittliche Upload-Bandbreite von 30 Mbit/s erzielt, schaffen Telekom-Kunden per DSL-Anschluss 28 Mbit/s. Vodafone DSL ist beim Upload dagegen mit 19 Mbit/s Schlusslicht.

Der Speedtest hat laut "Computer Bild" auch ergeben, dass die Surfgeschwindigkeit der Kabelanschlüsse von Vodafone im Tagesverlauf kaum noch schwanken. Die Gigabit-Anschlüsse wiesen die geringsten Schwankungen auf. Die Anschlüsse von O2 und 1&1 erwiesen sich laut dem Test als sehr stabil. Die Telekom-Anschlüsse mit VDSL 50 waren dagegen weniger stabil als die schnellen Telekom-Anschlüsse mit VDSL 100 und VDSL 250.

Anschlüsse mit VDSL 50 teils mit unzureichender Bandbreite

Generell habe sich gezeigt, dass die Datenraten bei Anschlüssen mit 50 Mbit/s teils unter 6 Mbit/s lagen. Bei solchen Anschlüssen von 1&1 sei diese Geschwindigkeit in 8,5 Prozent der Messungen unterschritten worden, bei Vodafone DSL gar in 14,5 Prozent der Fälle. Aber auch das maximale Tempo von Anschlüssen mit VDSL 100 wurde nur in 60 bis 70 Prozent der Messungen erreicht.

Die detaillierten Ergebnisse des Speedtests sind in Ausgabe 16/2022 der "Computer Bild" veröffentlicht, die ab dem 29. August im Handel erhältlich ist.