Günstige Angebote und Infos zur Förderung

E-Bike finanzieren

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben bei Verivox Ihr Ratenkreditangebot zum besten Zins gefunden. Sollten Sie bei einem Kreditinstitut, auch über einen Kreditvermittler (einschließlich anderer Vergleichsportale), ein Kreditangebot erhalten, das günstiger ist, als das günstigste vergleichbare Kreditangebot bei Verivox, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto, wenn Sie den Kredit über Verivox abschließen. Das garantieren wir Ihnen.

Mehr erfahren

Kreditvergleich
  • Top-Zinsen mit über 35% Ersparnis

    Verivox-Kunden sparten 2019 mit einem durchschnittlich 36,6% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt über 36% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,87%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2019, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 28.04.2020)

  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Ratenkredit
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

*Repr. Bsp. gem. §6a PAngV.: 0,00% eff. Zins+Sollzins geb. p.a., Nettokreditbeträge 1.000-3.000 €, 12-24 Raten/Monate à 41,67-250 €, Gesamtbeträge 1.000-3.000 €. Solarisbank AG, Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, 10178 Berlin

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. E-Bikes sind im Kommen
  3. Grafik: E-Bike günstig finanzieren
  4. Individuell passende E-Bike-Finanzierung aussuchen
  5. Staatliche E-Bike-Förderung und -Zuschüsse
  6. E-Bike-Finanzierung über den Arbeitgeber
  7. Mehr Informationen zum E-Bike
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 248896

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen

Das Wichtigste in Kürze

  • Förderprämien erleichtern die Anschaffung eines E-Bikes oder E-Lastenrades.
  • Zusammen mit einem günstigen E-Bike-Kredit wird der Erwerb nicht zur finanziellen Belastung.
  • E-Bikes als Alternative zum Firmenwagen werden seit 2012 staatlich gefördert.

E-Bikes sind im Kommen

Eine E-Bike-Finanzierung liegt auf der Hand, bedenkt man, dass diese Räder durchaus hochpreisig sind. E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies ist nicht verwunderlich, bieten sie auch den weniger geübten Radfahrern die Möglichkeit, Touren im hügeligen Gelände zu unternehmen, ohne sich selbst zu übernehmen. Dazu kommt, dass immer mehr Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern E-Bikes zur Verfügung stellen.

Wie Sie Ihr E-Bike besonders günstig finanzieren

Wer sein E-Bike günstig finanzieren möchte, sollte nicht zur Bank um die Ecke gehen, sondern einen Kreditvergleich nutzen, um den optimalen Kredit zu finden. Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox haben Kreditnehmer bereits beste Voraussetzungen: Wer ein vergleichbares Kreditangebot günstiger als bei Verivox erhält, bekommt die Zinsdifferenz erstattet.

Noch günstiger wird die Finanzierung, wenn Kreditnehmer sie zu zweit aufnehmen. Ein zweiter Kreditnehmer mit regelmäßigem Einkommen erhöht die Annahmewahrscheinlichkeit und senkt bei bonitätsabhängigen Zinsen auch den Zinssatz.

2 Kreditnehmer

Individuell passende E-Bike-Finanzierung aussuchen

Im Gegensatz zu einer Autofinanzierung ist ein Kredit für ein E-Bike nicht zweckgebunden: Der Käufer kann jedes Darlehen nutzen, welches der freien Verwendung dient. Vor dem Hintergrund, dass der Kreditbetrag zwar vierstellig ausfällt, sich aber dennoch im unteren Bereich bewegt, kann man sich als Kreditnehmer durchaus für eine kürzere Laufzeit entscheiden. Am Ende entscheidet natürlich die Höhe der monatlichen Rate über die Dauer des Darlehens.

Bei der Entscheidung für eine bestimmte Bank ist der Zinssatz natürlich ausschlaggebend. Doch auch weitere Kriterien können wichtig sein. So können Kreditnehmer mit unregelmäßigem Einkommen etwa speziell nach Krediten mit Ratenpause Ausschau halten. Wer mit dem Gedanken spielt, das Darlehen vorzeitig abzulösen, sollte darauf achten, dass die Bank kostenlose Sondertilgungen erlaubt. Andernfalls kann sie bei einer Restlaufzeit des Kredites von mehr als einem Jahr ein Prozent Gebühr auf die Restschuld verlangen. Bei einer Restlaufzeit von weniger als zwölf Monaten sind noch 0,5 Prozent zulässig.

Kontaktieren Sie bei Fragen unsere kostenlose, neutrale Expertenberatung unter 0800 723 454 6: Wir helfen Ihnen gerne, die für Sie optimale E-Bike-Finanzierung auszusuchen.

Staatliche E-Bike-Förderung und -Zuschüsse

Es gibt zwar keine einheitliche Regelung für Prämien für ein Fahrrad mit Elektromotor, allerdings haben einige Bundesländer und Kommunen erkannt, dass E-Bikes gerade in Städten als Autoersatz tauglich sind. Auch der Bund beteiligt sich an der Anschaffung von E-Lastenrädern.

  • Baden-Württemberg zahlt einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro für die Anschaffung eines E-Lastenrades. Allerdings greift der Zuschuss nicht für Privatpersonen und nicht für klassische E-Bikes.
  • München unterstützt den Kauf eines E-Bikes mit 25 Prozent der Anschaffungskosten. Diese sind allerdings auf 500 Euro bei einem E-Bike und auf 1.000 Euro bei einem E-Lastenrad maximiert.
  • Regensburg unterstützt den Kauf eines Pedelecs mit bis zu 600 Euro und den Erwerb eines Lasten-E-Bikes mit bis zu 1.000 Euro.
  • Der Landkreis Erlangen-Höchstadt fördert den Kauf eines S-Pedelecs – Bikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 k/mh – mit 200 Euro.
  • Tübingen hat eine Abwrackprämie für alte Mofas oder Roller eingeführt. Wer sein altes motorgetriebenes Zweirad abgibt und ein E-Bike oder Pedelec erwirbt, erhält einen Zuschuss. Dieser bewegt sich zwischen 200 Euro und 500 Euro.
  • Das Land Berlin beteiligt sich bei der Anschaffung eines E-Lastenrades mit 33 Prozent des Kaufpreises, maximal mit 1.000 Euro.
  • Nordrhein-Westfalen fördert die Anschaffung eines E-Lastenrades mit bis zu 1.000 Euro bei Privatpersonen und bei gewerblicher Nutzung mit bis zu 2.100 Euro.
  • Der Bund fördert die gewerbliche Anschaffung von E-Lastenrädern mit 30 Prozent des Kaufpreises, maximal mit 2.500 Euro je E-Lastenrad.
  • Einige Stromversorger und Stadtwerke zahlen eine E-Bike-Prämie. Allerdings muss der Käufer bereits Kunde sein oder einen Versorgungsvertrag gestellt haben.

Die Voraussetzungen, das E-Bike mit einer Förderung zu erwerben, stehen recht gut. Die hohe Förderung der E-Lastenräder zeigt, dass die Kommunen und Länder hier eine Chance sehen, die Zahl der Kleintransporter und Lieferwagen in den Städten zu reduzieren. Neben einer Verringerung der Abgase dürfte auch die Verstopfung von Straßen durch in der zweiten Reihe geparkte Lieferwagen ein Grund für die Förderung sein.

E-Bike-Finanzierung über den Arbeitgeber

Wer Anspruch auf einen Firmenwagen hat, diesen beruflich aber lediglich für die Fahrt zum Arbeitsplatz nutzt, kann jetzt auch steuerbegünstigt auf ein E-Bike zurückgreifen. Gerade wenn die Fahrt zum Arbeitsplatz durch die Innenstadt führt, stellt das E-Bike eine attraktive Alternative zum Auto dar. Bereits seit dem Jahr 2012 hat der Gesetzgeber das E-Bike dem Dienstwagen gleichgestellt.

So funktioniert die Finanzierung des E-Bikes über den Arbeitgeber

  • Der Arbeitgeber schließt einen Leasingvertrag mit einem Radleasing-Anbieter ab.
  • Die Laufzeit des Leasingvertrages beträgt, analog zum Dienstwagen, drei Jahre.
  • Je nach Anschaffungspreis des Elektrofahrrads fallen für den Arbeitnehmer monatliche Leasingraten zwischen 50 Euro und 80 Euro an.
  • Da die Leasingrate direkt vom Bruttoeinkommen abgezogen wird, fallen darauf keine Steuern und keine Sozialversicherungsabgaben an.

Mehr Informationen zum E-Bike

E-Bike

E-Bike-Versicherung

Lesen Sie, ob Sie eine Versicherung für Ihr E-Bike brauchen.

E-Bike-Versicherung

Jetzt informieren

E-Bike Ladestation

E-Bike-Ladestation

Informieren Sie sich über E-Bike-Ladestationen in Deutschland.

E-Bike-Ladestation

Jetzt informieren