Der Verivox-Energiekostenindex für private Haushalte

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die Kostenentwicklung für Energie im schnellen Überblick
  3. Verivox-Energiekostenindex: Kostenentwicklung für private Haushalte
  4. Welche Preise werden im Verivox-Energiekostenindex berücksichtigt?
  5. Jetzt Stromtarif sichern

Das Wichtigste in Kürze

  • Private Haushalte haben Energiekosten für Strom, Heizung und Mobilität.
  • Der Verivox-Energiekostenindex berücksichtigt diese Kosten und zeigt ihre Entwicklung.
  • Der Basismonat für den Energiekostenindex ist Januar 2015.

Die Kostenentwicklung für Energie im schnellen Überblick

Der Verivox-Energiekostenindex zeigt die durchschnittliche Entwicklung der Energiepreise für einen bundesdeutschen Haushalt. Es werden die Kosten für Heizung, Elektrizität und Mobilität mengengewichtet berücksichtigt. Der Basismonat des Energiekostenindex ist Januar 2015.

Die Kosten für Strom, Heizung und Sprit für private Haushalte hängen von vielen Faktoren ab. Dazu gehört die Anzahl der Personen, die Größe sowie die Wärmedämmung der Wohnung und der Umfang der Mobilität. Der Verivox-Energiekostenindex zeigt die Kostenentwicklung für einen Drei-Personen-Musterhaushalt mit einem jährlichen Wärmebedarf von 20.000 Kilowattstunden (kWh), einem Stromverbrauch von 4.000 kWh und einer jährlichen Fahrleistung von 13.300 Kilometern.

Verivox-Energiekostenindex: Kostenentwicklung für private Haushalte

Welche Preise werden im Verivox-Energiekostenindex berücksichtigt?

Im Bereich Heizung werden die Preise für Gas (entsprechend dem Verivox-Verbraucherpreisindex Gas) und Heizöl mengengewichtet nach Haushalten einberechnet. Die Preise für Heizöl wurden vom Statistischen Bundesamt (Destatis) übernommen. Der durchschnittliche Strompreis entspricht dem separat errechneten Verivox-Verbraucherpreisindex Strom. Die Preise für Super E10 und Diesel stammen vom ADAC. Beim Bereich Mobilität werden Super E10 und Diesel mengengewichtet nach Fahrzeugen berücksichtigt.

Jetzt Stromtarif sichern

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben das beste Angebot gefunden! Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied.

Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Stromvergleich
  • Bis zu 820 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Glinde, 21509
    Jahresverbrauch: 9.500 kWh

    Günstigster Tarif: HansaStrom12 (Hansastrom - eine Marke der JES AG), Kosten im ersten Jahr: 2.642,70 Euro
    Grundversorgungstarif: E.ON Grundv. Strom, Kosten: 3.467,74 Euro

    (Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

    Einsparung: 825,04 Euro

    (Stand: 12.10.2021)

  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 15.000 Tarife im Vergleich