Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Maximale Sicherheit für Ihren Rechtsschutz

Strafrechtsschutzversicherung Vergleich

Rechtsschutzversicherung
  • Schutz vor hohen Anwaltskosten
  • Direkt wechseln und bis zu 80% sparen
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Bis zu 80% sparen

Strafrechtsschutz: Wichtig für Privatpersonen und Unternehmen

Nicht nur Privatpersonen sollten sich mit einer Strafrechtsschutzversicherung absichern. Auch für Unternehmen stellt der Strafschutz eine wichtige Ergänzung dar, um vor den Kosten und Risiken einer strafrechtlichen Verfolgung abgesichert zu sein. Mit Verivox finden Sie den für Sie passenden Tarif - kostenlos und unkompliziert.

Inhalt dieser Seite
  1. Strafrechtsschutz: Wichtig für Privatpersonen und Unternehmen
  2. Stafrechtsschutz-Tarife vergleichen: So funktionert es
  3. Wann greift der Strafrechtsschutz?
  4. Schutz bei vorsätzlichen Straftaten
  5. Leistungsumfang im Strafrechtsschutz
  6. Was ist nicht versichert?
  7. Welche Vorwürfe sind beim Strafrechtsschutz versichert?
  8. Spezial-Strafrechtsschutz
  9. Wichtiger Hinweis
  10. Was genau ist beim Spezial-Strafrechtsschutz versichert?
  11. Persönliche Beratung
  12. Das ist Verivox
Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 269814

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.8 von 5

  • 41980 Bewertungen
  • insgesamt bei Trustpilot

Stafrechtsschutz-Tarife vergleichen: So funktionert es

Mithilfe des Preisvergleichs von Verivox können Versicherte eine passende Rechtsschutzversicherung finden.

  1. Rechner starten: Tragen Sie Ihre aktuelle berufliche Tätigkeit und Ihr Alter in den Rechner ein.
  2. Tarifrelevante Angaben: Wählen Sie Ihren gewünschten Versicherungsumfang aus und machen Sie einige Angaben zu bestehenden Versicherungen. Interessierte können die Versicherung für sich allein oder für die ganze Familie abschließen. Es ist außerdem möglich, die Police um weitere Bausteine zu ergänzen, etwa durch die Wahl von „Arbeit“ für Berufsrechtsschutz oder „Mieter“ für Mietrechtsschutz. Klicken Sie dafür alle gewünschten Zusatzleistungen an.
  3. Rechtsschutztarife vergleichen: Vergleichen Sie günstige Angebote zur Rechtsschutzversicherung und schließen Sie Ihren Tarif bequem online ab.

Vergleich starten

Wann greift der Strafrechtsschutz?

Der Strafrechtsschutz ist ein optionaler Bestandteil der Rechtsschutzversicherung und kann etwa im Verkehrs-, Wohnungs- und Grundstücks-, Firmen- oder auch Privat- und Familienrechtsschutz abgeschlossen werden. Er ergänzt den Standard-Rechtsschutz und schützt vor finanziellen Schäden bei gerichtlichen Auseinandersetzungen rund um fahrlässig begangene strafbare Angelegenheiten.

Schutz bei vorsätzlichen Straftaten

Auch eine gewöhnliche Rechtsschutzversicherung deckt das Kostenrisiko bei Gerichtsverfahren und teilweise auch Mediationsverfahren ab. Doch wird dem Versicherungsnehmer eine vorsätzliche Straftat zur Last gelegt, greift der allgemeine Rechtsschutz nicht mehr. Während also der Standard-Rechtsschutz schon beim Vorwurf einer vorsätzlich und fahrlässig begangenen Straftat entfällt, besteht die Straf-Rechtsschutzversicherung dagegen so lange, bis eine vorsätzliche Tat auch nachgewiesen wird. Demnach ist die Art des Vorwurfs entscheidend. Erfolgt eine Verurteilung wegen Fahrlässigkeit, ist der Versicherte geschützt. Wird eine Straftat verhandelt, die nur vorsätzlich begangen werden kann – etwa ein Diebstahldelikt – besteht kein Rechtsschutz.

Verstöße gegen STVO nicht abgedeckt

Im Übrigen sind auch Verkehrsrisiken und verkehrsrechtliche Vergehen mitversichert. Wichtig: Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung werden nicht gedeckt – hierzu muss ein Verkehrsrechtsschutz bestehen.

Absicherung gegen hohe Anwaltskosten

Mit dem Vorwurf einer Straftat kann sich jeder schnell konfrontiert sehen – vor allem da es keine Rolle spielt, ob der Versicherungsnehmer zu Unrecht beschuldigt wird und ob er vielleicht aus emotionalen Gründen oder Unwissenheit agierte. Bei einem langwierigen Prozess vor Gericht können Gerichtskosten, Zeugengeld und Anwaltsgebühren schnell die finanzielle Existenz des Betroffenen bedrohen. Mit einem Strafrechtsschutz sind Versicherte gegen dieses Risiko abgesichert.

Auch Unternehmen greifen immer häufiger auf den Strafrechtsschutz zurück, da ein strafrechtliches Vergehen in einer Firma oft einzelne Mitarbeiter zur Verantwortung zieht. Mit einer entsprechenden Police sind die Mitarbeiter eines Unternehmens abgesichert.

Leistungsumfang im Strafrechtsschutz

Die Strafrechtsschutz-Versicherung umfasst in ihrer Leistung diverse Kosten in einem Strafverfahren. Dazu zählen etwa die Anwaltsgebühr, das Zeugengeld und die Gutachter-, Sachverständigen- und Nebenklägerkosten. Auch deckt der Strafrechtsschutz die Gerichtskosten, die je nach Gegenstandswert sehr hoch ausfallen können. Fahrtkosten für die Reise zu Gerichtsterminen sind ebenfalls im Strafrechtsschutz inbegriffen. Sämtliche Verfahrenskosten werden von dieser Rechtsschutzversicherung übernommen, solange das Gericht kein Urteil für eine Vorsätzlichkeit ausgesprochen und bestätigt hat.

Was ist nicht versichert?

Wird jedoch das Urteil für eine vorsätzlich begangene Straftat rechtskräftig ausgesprochen, muss der Versicherte sämtliche Kosten an den Versicherer zurückzahlen – auch wenn ein Strafrechtsschutz besteht. Muss der Versicherte Bußgelder oder gar Geldstrafen zahlen, sind diese nicht im Rechtsschutz-Leistungsumfang enthalten und müssen vom Versicherten selbst getragen werden.

Welche Vorwürfe sind beim Strafrechtsschutz versichert?

Die fahrlässige Körperverletzung ist der häufigste Vorwurf, den der Strafrechtsschutz deckt, während ein Standard-Rechtsschutz dies nicht übernimmt. Dabei ist eine Unachtsamkeit – etwa die Kollision eines Radfahrers mit einem Fußgänger – schnell geschehen. Auch Tatbestände im Bezug auf das Betäubungsmittelgesetz und auf das Waffengesetz sind beim Strafrechtsschutz versichert. Die Kostenübernahme ist in diesen Bereichen bei Freisprechung garantiert, da der Versicherer die Vorwürfe nicht prüft. Entscheidet das Gericht jedoch zu Ungunsten des Versicherten, sind die durch den Rechtsschutz übernommenen Kosten wiederum zu erstatten.

Grundsätzlich nicht versichert im Strafrechtsschutz sind Vorwürfe, die ausschließlich vorsätzlich begangen werden können. Dazu gehören etwa:

  • Beleidigung
  • vorsätzliche Körperverletzung, gefährliche und schwere Körperverletzung
  • Diebstahl und Raub
  • Totschlag und Mord
  • Nachstellung und Nötigung

Spezial-Strafrechtsschutz

Der Spezial-Strafrechtsschutz kann die Zuständigkeit der Rechtsschutzversicherung je nach gewählter Option ausweiten. Er wird auch dann wirksam, wenn eine Strafwidrigkeit mit Vorsätzlichkeit besteht. Der Strafrechtsschutz, der Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz sowie der Disziplinar- und Standesrechtsschutz sind inbegriffen. Letzter beschäftigt sind vornehmlich mit der Verletzung der Schweigepflicht.

Wichtiger Hinweis

Gerade Unternehmer sollten auf den Spezial-Strafrechtsschutz nicht verzichten, um sich etwa gegen den Verdacht der Steuerhinterziehung, der Umweltverschmutzung oder einer illegalen Beschäftigung abzusichern. Geschützt sind bei Abschluss immer der Versicherungsnehmer (Geschäftsführer oder Inhaber eines Unternehmens), alle weiteren Geschäftsführer oder Inhaber sowie die Mitarbeiter des Versicherungsnehmers, die für diesen tätig sind.

Was genau ist beim Spezial-Strafrechtsschutz versichert?

Solange keine Verurteilung wegen vorsätzlichen Handels rechtskräftig ist, ist dieser Versicherungsschutz aktiv. Wird mit der spezialisierten Strafverteidigung eine Honorarvereinbarung getroffen, werden deren Kosten vom Spezial-Strafrechtsschutz übernommen. Wie im gewöhnlichen Strafrechtsschutz werden die Kosten rund um das Gerichtsverfahren übernommen.

Persönliche Beratung

Sie suchen eine passende Strafrechtsschutzversicherung und sind sich unsicher, welcher Tarif für Sie passend ist? Lassen Sie sich gerne von unseren Verivox-Experten über die kostenlose Hotline unverbindlich beraten.

06221 777 00 50

06221 777 00 50

Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr

Mann von hinten an Steuer im Straßenverkehr

Verkehrsrechtsschutz

Mit dem KFZ-Rechtsschutz unbeschwert fahren.

Verkehrsrechtsschutz

Lächelnde Frau mit Laptop auf ihrem Bett

Rechtsschutzversicherung: Kosten

So berechnen Sie die Kosten für eine Rechtsschutzversicherung.

Rechtsschutzversicherung: Kosten

Berufshaftpflichtversicherung für Freiberufler

Berufsrechtsschutzversicherung

Eine Berufsrechtsschutzversicherung sichert Sie gegen Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz ab. Was dabei wichtig ist, erfahren Sie hier.

Berufsrechtsschutzversicherung

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren