Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service, Verbesserungen der Benutzererfahrung, Werbung usw. speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen sie auf. Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung dazu. Sie können dies jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Mietwagen auf Phuket zum besten Preis

Mietwagen
    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden
    4.8
    • 253595

      Bewertungen zu Verivox abgegeben

    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen

    Bewertungen anzeigen
    Inhalt dieser Seite
    1. Urlaub auf Phuket, Thailands größter Insel
    2. Chinesische Tempel, portugiesische Häuser und riesige Buddhas
    3. Strände, Wasserfälle und der beste Ort für den Sonnenuntergang
    4. Einreise, Begrüßung und die Landesküche

    Urlaub auf Phuket, Thailands größter Insel

    Bei einem Urlaub auf Phuket finden Sie Thailands schönste Strände, riesige Buddha-Statuen und einige der interessantesten Tempel des Landes. Auf der etwas mehr als 540 km² großen Insel leben etwa 76.000 Thai. Wie das gesamte Königreich Thailand war die Insel nie eine Kolonie. Allerdings hat Phuket aufgrund seiner Lage in der Andamanensee sowie reicher Zinnvorkommen Chinesen und portugiesische Seefahrer angezogen, deren Einflüsse in Architektur und Esskultur erkennbar sind.

    Die Hauptstadt der Insel ist Phuket Town im Südosten. Die Stadt ist aber weder so bekannt noch so gut besucht wie das touristische Patong, in das die meisten Phuket-Besucher kommen. Dabei ist die Hauptstadt durchaus einen Besuch wert, und auch viele andere Orte auf Phuket entsprechen nicht dem Vorurteil, dass es sich bei der Insel um eine überlaufene Partyhochburg handelt. Es stimmt zwar, dass Nachtschwärmer an der Südwestküste der Insel auf ihre Kosten kommen, aber auch Liebhaber von einsamen Stränden sind auf Phuket gut aufgehoben.

    Chinesische Tempel, portugiesische Häuser und riesige Buddhas

    Phuket Town sollten Sie allein schon wegen seiner Altstadt besuchen, in der sich viele Bauten im sino-portugiesischen Stil befinden, die sich durch einen Reichtum an Verzierungen auszeichnen und einzigartig in Thailand sind. Ebenfalls ein Highlight der Stadt ist der Jui-Tui-Schrein, der von chinesischen Traditionen geprägt und Zentrum des Vegetarischen Festivals ist, das im Frühherbst gefeiert wird.

    Einen der größten thailändischen Tempel der Insel findet man im Ort Chalong, der etwas weiter im Süden liegt. Im Wat Chalong werden zwei chinesische Mönche verehrt, die sich zu Lebzeiten für den Frieden auf der Insel einsetzten und für ihre Heilkünste bekannt waren. Neben Tempelanlagen befinden sich viele große Buddha-Statuen auf der Insel – allen voran der Big Buddha auf einer Anhöhe im Inselinneren. Das riesige, strahlend weiße Monument ist das Wahrzeichen der Insel und schon von weitem zu sehen.

    Strände, Wasserfälle und der beste Ort für den Sonnenuntergang

    Währen das Innere der Insel von grünen Hügeln geprägt ist, säumen die Küsten feinsandige Strände. Die Strände von Karon und Kata liegen wie der von Patong an der Westküste, allerdings geht es dort etwas ruhiger zu als im stark vom lebendigen Nachtleben geprägten Patong. Wer seinen Urlaub dort verbringt, sollte die Gelegenheit nutzen, einen Abstecher ans Promthep Cape zu machen. An diesem südlichsten Punkt von Phuket lässt sich wunderbar der Sonnenuntergang beobachten. Wenn Sie allerdings ruhige, bestenfalls sogar menschenleere Strände suchen, dann ist der Mai-Khao-Strand im Nordwesten der Insel zu empfehlen.

    Wer Phukets Natur abseits der Strände erleben will, sollte einen der vielen Wasserfälle im Inselinneren besuchen. Besonders bekannt sind der Ton-Sai-Wasserfall im Nordwesten und der Kathu-Wasserfall in der Mitte der Insel, die außerhalb der Regenzeit zu einem Bad einladen. Ebenfalls eine kleine Extrareise wert sind die umliegenden Eilande. Es gibt viele organisierte Tagesausflüge zu verschiedenen Zielen, beispielsweise nach Coral Island oder zu den Phi-Phi-Inseln.

    Einreise, Begrüßung und die Landesküche

    Phuket hat einen internationalen Flughafen, der auch von Deutschland aus angeflogen wird. Deutsche Staatsbürger brauchen kein Visum, wenn sie auf dem Luftweg einreisen, nicht länger als 30 Tage bleiben und ein gültiges Rückflugticket vorzeigen können. Allerdings muss der Reisepass bei der Einreise in jedem Fall noch mindestens sechs Monate gültig sein.

    Wer nach Thailand reist, sollte sich im Vorfeld beim Auswärtigen Amt über strafrechtliche Vorschriften in Thailand informieren. So ist beispielsweise Majestätsbeleidigung ein ernstes Vergehen im Königreich und kann zu langen Haftstrafen führen. Auch ist es empfehlenswert, sich etwas mit den Sitten des Landes vertraut zu machen und zum Beispiel den Wai zu üben. Das ist die in Thailand übliche Begrüßung, bei der die Hände vor der Brust gefaltet werden, während man sich leicht verneigt.

    Die thailändische Küche ist scharf und sehr facettenreich. Wer Chilis im Essen nicht gut verträgt, kann bei der Bestellung im Restaurant "mai peht" (nicht scharf) angeben und so um ein weniger stark gewürztes Gericht bitten. Sie sollten aber keinesfalls aus Sorge vor einer Unverträglichkeit auf die Landesküche verzichten. Thai-Gerichte sind sehr gesund, da für sie wenig Fett, wenig Fleisch, aber viel frisches Gemüse und Obst verwendet werden. Ein Besuch auf dem Naka Weekend Market etwas außerhalb von Phuket Town wird Sie bestimmt von der Küche Thailands überzeugen.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherung vergleichen

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherung vergleichen

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland