Mietwagen auf Porto Santo zum besten Preis

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.8 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:33 Uhr
    Verivox bietet schon vor der Entscheidung für ein Produkt Alternativen an. Man kann verschiedene Angebot optimal vergleichen und findet kinderleicht das Passende. Die Betreuung durch Verivox ist unaufdringlich, kompetent und hilfreich. Klare Empfehlung.
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:23 Uhr
    Schnell und problemlos
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:00 Uhr
    schnell, informativ und übersichtlich!
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:57 Uhr
    Die telefonische beratung war mehr als 100%ig zufrieden stellend, wirklich hervorragend auf der internetseite bin ich zwar gut klar gekommen habe mich aber unter den vielen angeboten verloren gefühlt
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:42 Uhr
    Alles lief schnell und unkompliziert. Der Kundendienst ist kompetent und freundlich! Absolut empfehlenswert!
    Inhalt dieser Seite
    1. Urlaub auf Porto Santo: der Geheimtipp für entspannten Badeurlaub
    2. Kultur erleben
    3. Insel mit herbem Charme
    4. Baden, Wandern, Golfen
    5. So reisen Sie nach Porto Santo

    Urlaub auf Porto Santo: der Geheimtipp für entspannten Badeurlaub

    Entscheiden Sie sich für einen Urlaub auf Porto Santo und damit für weitläufige Strände, an denen man immer ein ruhiges Plätzchen finden kann. Die Nachbarinsel von Madeira bietet etwas, dass die grüne Blumeninsel nicht hat: Einen 9 km langen Strand mit feinem Sand. Dies lockt auch viele Einwohner Madeiras am Wochenende auf die kleine Schwesterinsel. Dann erwacht der Hauptort Vila Bileira zum Leben – auch nachts.

    Etwa 42 km trennen die beiden Inseln. Porto Santo liegt 910 km südwestlich von Lissabon und knapp 720 km vor der marokkanischen Küste. Die kleine Insel ist nur etwa 11 km lang und 6 km breit. Der Strand Campo de Baixo nimmt fast die gesamte südliche Küste der Insel ein. Um den Rest der Insel herum finden sich Felsen und Steilklippen.

    Kultur im Urlaub auf Porto Santo

    Aufgrund der östlicheren Lage wurde Porto Santo vor Madeira besiedelt – ab 1418. Die Geschichte von Porto Santo ist so ruhig wie die Insel selbst. Das kulturhistorisch Berichtenswerteste ist folglich, dass Christoph Kolumbus eine Zeit lang hier lebte. Ab 1479 war er mit der Tochter des Gouverneurs verheiratet. In Vila Baleira gibt es ein Kolumbus-Museum, eingerichtet in seinem mutmaßlichen damaligen Wohnhaus: Aufgrund der Entstehungszeit des Gebäudes, seiner Lage sowie Größe wäre es dem Status seiner Angetrauten angemessen gewesen. Im Museum erfährt der geneigte Besucher viel Wissenswertes zur portugiesischen Seefahrt und zu den Expeditionen des Kolumbus.

    Porto Santo: karge Schönheit

    Im Gegensatz zu Madeira sucht man bei einer Reise nach Porto Santo dichte Wälder vergeblich. Die Insel überzeugt dafür mit ihrem kargen Charme. Zur Zeit der ersten Besiedlung war die Insel zwar stark bewaldet, wurde dann jedoch großflächig gerodet. Mittlerweile wurde zwar mit dem Aufforsten begonnen, jedoch wird es noch eine Weile dauern, bis dichte Wälder entstanden sein werden. Durch das trockene Klima und das Fehlen jeglicher Flüsse sind die Bedingungen auch eher schwierig. Porto Santo ist vulkanischen Ursprungs und ihr Bild ist geprägt durch den mit 517 Metern höchsten Gipfel namens Pico de Facho sowie den benachbarten Pico de Castelo. Die Berge sind ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Den Pico de Castelo kann man sogar weit hinauf mit dem Auto befahren. Eine Panorama-Terrasse erlaubt dann den entspannenden Genuss eines beeindruckenden Ausblicks über die ganze Insel.

    Urlaub auf Porto Santo: Baden, Wandern, Golfen

    Neben Schwimmen und dem Bauen von Sandburgen können Sie Ihre Zeit auf Porto Santo auf vielerlei Arten verbringen. Beliebt sind natürlich verschiedene Wassersportarten. Die Insel lädt außerdem zum Tauchen und Fischen ein. Ein großer Golfplatz befindet sich ebenfalls auf der Insel. Viele Besucher entdecken Porto Santo zu Fuß auf interessanten Wanderungen. Vor allem im Norden der Insel findet man Abgeschiedenheit. In dieser Region gibt es einen Ort – Camacha – und sonst unbewohnte Weite. Das Bauen neuer Gebäude ist in diesem Teil nämlich nicht erlaubt. Und zwischen der nördlichsten Straße und der Küste liegt viel Fläche, die nur zu Fuß erschlossen werden kann. In diesem Abschnitt der Insel befinden sich auch die höchsten Gipfel, die sich bei etwas anstrengenderen Touren erklimmen oder umrunden lassen.

    So reisen Sie nach Porto Santo

    Trotz der geringen Größe der Insel ist sie mit einem großen Flughafen gut angeschlossen. Die meisten Verbindungen gehen über Madeira, von dort fliegt man noch einmal 20 Minuten. Eine Fahrt mit der Fähre dauert etwa zwei bis drei Stunden. Ein Urlaub auf Porto Santo ist jedoch nicht nur in der Hauptreisezeit lohnenswert. Das ganze Jahr über herrschen angenehme Temperaturen – im Winter können Sie bei 18 bis 22 Grad ebenfalls viel unternehmen. Auch wenn mittlerweile immer mehr Touristen die Vorzüge von Porto Santo entdecken, ist die Insel auch in den Sommermonaten nicht völlig überlaufen.

    Da Porto Santo zu Portugal gehört, ist die Einreise mit dem Personalausweis oder Reisepass der Europäischen Union problemlos möglich. Andere Dokumente sind nicht erforderlich.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland