Mietwagen auf Samos zum besten Preis!

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.8 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:33 Uhr
    Verivox bietet schon vor der Entscheidung für ein Produkt Alternativen an. Man kann verschiedene Angebot optimal vergleichen und findet kinderleicht das Passende. Die Betreuung durch Verivox ist unaufdringlich, kompetent und hilfreich. Klare Empfehlung.
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:23 Uhr
    Schnell und problemlos
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:00 Uhr
    schnell, informativ und übersichtlich!
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:57 Uhr
    Die telefonische beratung war mehr als 100%ig zufrieden stellend, wirklich hervorragend auf der internetseite bin ich zwar gut klar gekommen habe mich aber unter den vielen angeboten verloren gefühlt
    Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:42 Uhr
    Alles lief schnell und unkompliziert. Der Kundendienst ist kompetent und freundlich! Absolut empfehlenswert!
    Inhalt dieser Seite
    1. Die Insel Samos und die Ostägäis erkunden
    2. Insel mit wechselvoller Geschichte
    3. Kleine Touristenorte, malerische Häfen und traumhafte Buchten
    4. Die schönsten Strände
    5. Griechenland ganz einfach und entspannt

    Die Insel Samos und die Ostägäis erkunden

    Wenn Sie einen Samos Urlaub machen, erwarten Sie Natur, Kultur und interessante Tagesausflugsziele für viele erholsame Urlaubstage. Die Insel liegt wenige Kilometer von der türkischen Küste in der Ostägäis. Samos gehört zur Gruppe der südlichen Sporaden, ist sehr grün und hat gleich zwei über 1.000 Meter hohe Berge: Der Kerkis erhebt sich im Westen, während der Ambelos in der Mitte der Insel zu finden ist. Die Heimat des altgriechischen Philosophen und Mathematikers Pythagoras ist außerdem bekannt für ihren guten Wein. Die Hauptstadt der Insel Samos heißt Samos-Stadt und liegt im Nordosten der Insel.

    Samos: Insel mit wechselvoller Geschichte

    Die Insel Samos schloss sich 1912 Griechenland an. Davor gehörte es zu Byzanz, war römische Provinz und seit Mitte des 16. Jahrhunderts von den Türken besetzt, gegen die die Inselbewohner ab den 1920er-Jahren einen Unabhängigkeitskrieg führten. Zeitweise war die Insel durch Handel sehr reich, aber als Folge von vielen Piratenangriffen, die die Bewohner zur Flucht zwangen, im 15.Jahrhundert zeitweise fast völlig entvölkert.

    Ort griechischer Mythologie

    Bedeutung hat die Insel Samos auch in der griechischen Mythologie: So soll die Göttin Hera dort geboren worden sein. Die Reste ihres Tempels sollten Sie bei einem Urlaub auf Samos unbedingt besichtigen. Sie befinden sich im Süden der Insel in der Nähe des kleinen Ortes Ireon. Seine Ausmaße zeigen, dass es sich bei dem Tempel um einen der größten der Antike gehandelt haben muss. Rund um den Tempel hat man noch weitere Bauten aus anderen Epochen gefunden. So gibt es hier auch Relikte aus römischer Zeit und das Fundament einer frühchristlichen Basilika. Sollten Sie also planen den kleinen Ort Ireon zu besuchen, lohnt sich eine Besichtigung der Tempelruine.

    Auf den Spuren von Pythagoras

    Nicht ganz so mythisch wie Hera, aber ebenfalls legendär ist ein anderes berühmtes Kind der Insel: Pythagoras soll ebenfalls von Samos stammen und sich zeitweise in die Höhlen des Berges Kerkis zurückgezogen haben. Man kann die Höhle, in der er sich vor seiner Emigration nach Italien aufgehalten haben soll, heute noch besichtigen, sie liegt im Südwesten der Insel Samos. Ebenfalls im Südosten findet sich dann einer der beliebtesten Ferienorte auf Samos. Er wurde in den 1950er-Jahren zu Ehren Pythagoras in Pythagorion (auch Pythagorio) umbenannt. Der Ort ist etwa 13 Kilometer von der Inselhauptstadt Samos-Stadt (auch: Vathi) entfernt und besitzt einen schönen Hafen, in dem besonders im Sommer viele Yachten festmachen. Im Juni können Sie dort das jährliche Fischerfest miterleben.

    Andere Feierlichkeiten auf der Insel Samos schließen das Fest zur Vereinigung Samos mit Griechenland am 11. November ein und ein Volksfest zu Ehren Stankt Hellias im Sommer. Letzteres findet in der Ortschaft Karlovassi im Norden von Samos statt und es wird Giorti gereicht, ein Gericht aus Fleisch und Weizen. Übrigens: Karlovassi ist die zweitgrößte Stadt der Insel Samos.

    Kleine Touristenorte, malerische Häfen und traumhafte Buchten

    Der kleine Touristenort Kokkari liegt im Norden der Insel Samos. Samos-Stadt ist von Kokkari etwa 10 km entfernt. Kokkari besticht durch einen schönen kleinen Fischereihafen und durch das Wahrzeichen des Dorfes: der "Cavos". Der "Cavos" ist ein großer Felsbrocken. Außerdem hat Kokkari drei Strände: Longbeach, Lemonakia und Tsamadou-Beach.

    Die malerische Hafenstadt Pythagorion oder Pythagorio liegt im Südosten der Insel Samos und ist etwa 13 km von der Hauptstadt entfernt. Pythagorion bietet seinen Besuchern viel zu entdecken: Die Ruinen in Pythagorion sind bis heute erhalten. Der Tunnel des Eupalinos, die antike Stadtmauer und römische Bäder gibt es zu besichtigen. Außerdem gibt es in Pythagorion viele Cafes, Bars, Restaurants und Tavernen, welche zum Verweilen einladen. Pythagorio sollte bei ihrer Reise auf Samos unbedingt besichtigt werden.

    Votsalakia (auch: Kampos) ist ein noch junger Touristenort. Früher war Votsalakia ein Fischerort, der mehr und mehr zu einem Touristenort wurde. Mittlerweile gibt es dort Hotels, Pensionen, Restaurants, Tavernen und Geschäfte. Votsalakia besticht durch seine schöne Lage am Fuße des Berges Kerkis. Außerdem besitzt Kampos einen Strand der in nur wenigen Minuten erreichbar ist.

    Die Ortschaft Kerveli liegt im Osten der Insel in der Nähe der Hauptstadt von Samos. Besonders bekannt ist der malerische Ort aufgrund seiner Bucht. Der Strand von Kerveli ist ein Kiesstrand mit sehr kleinen Kieselsteinen. Wer genug von direkter Sonne hat, findet am Strand auch genug Bäume, welche viel Schatten spenden. Das Nachtleben in Kerveli ist eher ruhig.

    Die schönsten Strände auf der Insel Samos

    Die meisten Strände auf der Insel Samos sind Kieselstrände wie z.B. der Strand von Mykali. Die beiden Sandstrände finden sich im Osten und an der Südwestküste. Sie tragen denselben Namen: Psili Ammos, was feiner Sand bedeutet. Am südlichen ist auch FKK erlaubt. Für Surfer eignen sich besonders die Strände im Norden der Insel, da es hier ausreichend Wind und hohe Wellen gibt. Für Familien mit kleinen Kindern sind eher Strände mit flachem Wasser wie der östliche Psili Ammos zu empfehlen. Ein paar Kilometer weiter gibt es noch die Badebucht von Limnionas. Auch sie ist ein lohnenswertes Reiseziel. Sehr angenehm ist an den Stränden auf der Insel, dass sie zum Binnenland hin zumeist von dichter Vegetation begrenzt sind und selten direkt an Straßen liegen.

    Sollten Sie für einen Tag Süßwasser dem salzigen Meerwasser vorziehen wollen, bietet sich ein Ausflug zu dem Wasserfall nahe dem Ort Potami im Nordwesten an. Hier kann man in einem kühlen Bach zwischen Felsen und Waldpflanzen baden. Anschließend lohnt sich ein Besuch der Byzantinischen Kirche Panagia tou Potamou, die ganz in der Nähe zu finden ist.

    Durch die Lage in der Ägäis können Sie während Ihres Urlaubs in Griechenland neben Samos auch andere Inseln und das türkische Festland in Tagesausflügen erkunden. Empfehlenswert ist die Insel Ikaria, die nach dem mythischen Ikaros benannt ist, der laut der Sage nach seinem Höhenflug auf dieses Eiland stürzte. Ein Bad in den heißen Quellen von Ikaria soll bei Arthrose, Arthritis und Rheuma helfen. Eines der sieben Weltwunder der Antike, der Artemistempel von Ephesus (heute Ephesos), lässt sich unweit der Insel Samos auf dem türkischen Festland besichtigen.

    Urlaub auf Samos: Griechenland ganz einfach und entspannt

    Gerade im Sommer werden von verschiedenen deutschen Flughäfen Direktflüge nach Samos angeboten und es gibt auch Komplettangebote für einen Inselurlaub. Nach Buchung des Hotels und des Fluges gibt es dann kaum etwas für den Samos-Urlaub vorzubereiten, denn wie auf anderen griechischen Inseln können Sie mit dem Euro bezahlen und bei Ankunft müssen die Uhren lediglich eine Stunde vorgestellt werden. Um die Sehenswürdigkeiten auf Samos zu erkunden, empfiehlt es sich, einen Mietwagen zu buchen.

    Wenn Sie Alkohol trinken, dann versäumen Sie es nicht, den Wein von Samos zu probieren. Es gibt ungefähr 12 verschiedene Weine auf der Insel und zusätzlich den Retsina, bei dem es sich um einen geharzten Wein handelt, der typisch für Griechenland ist. Das Baumharz wird nach der Gärung entnommen und gibt diesem Weißwein seine besondere Note. Samos' Weine eignen sich auch hervorragend als Mitbringsel oder kulinarische Urlauberinnerung.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland