Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

EPR-Atomstrom kommt teurer als gedacht

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa

Paris - Der Atomstrom aus dem geplanten Europäischen Druckwasserreaktor (EPR) in Flamanville (Nordfrankreich) kommt deutlich teurer als erwartet. Die Megawattstunde werde 55 Euro kosten und nicht 46 Euro, wie noch vor zwei Jahren berechnet, berichtet die Pariser Wirtschaftszeitung "Les Echos" (Mittwoch). Damit verschwinde der Kostenvorteil vor Strom aus Gas oder Kohle. Der Betreiber EDF wolle dies am Donnerstag in London Finanzinvestoren mitteilen.

Der Reaktor am Ärmelkanal soll als zweiter EPR weltweit 2012 ans Netz gehen. Die ursprünglich mit 3,3 Milliarden Euro bezifferten Baukosten werden jetzt auf mehr als vier Milliarden geschätzt. Der EPR soll das Rückgrat der französischen Stromwirtschaft und ein Exportschlager werden. Der erste EPR soll in Olkiluoto in Finnland mit zwei Jahren Verspätung 2011 ans Netz gehen. Dort sind die Baukosten von drei Milliarden auf 4,5 Milliarden Euro hochgeschnellt.

Der deutsche Stromerzeuger E.ON rechnet laut "Les Echos" mit fünf bis sechs Milliarden Euro Kosten für einen EPR, solange der Bau nicht dank Serienfertigung billiger wird. Strom aus den alten EDF-Kraftwerken kostet um die 37 Euro je Megawattstunde. Die Verlängerung der Betriebsdauer der Reaktoren treibt aber die Kosten. EDF nennt neben dem Preis auch den CO2-freien Betrieb als Vorteil des Atomstroms. Kritiker verweisen auf Sicherheitsrisiken und das ungelöste Entsorgungsproblem.