Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Die neuen iPhone-Modelle auf einen Blick

AppleAm 12. September 2017 hat Apple im neu eröffneten Steve Jobs Theater in Cupertino das neue iPhone 8, 8 Plus sowie passend zum 10. Geburtstags der Smartphone Reihe, das neue iPhone X vorgestellt. Doch was sind die Unterschiede? Wie unterscheiden sich die Modelle 8 vs. X? Was passt zu mir? Diese Fragen und mehr können Sie sich hier leicht beantworten. Der Teufel steckt im Detail! Vergleichen Sie daher hier die wichtigsten technischen Daten von Bildschirm über Prozessor und Akku bis hin zu Multimedia Daten. Vergleichen Sie jetzt, um beurteilen zu können, welches Apple iPhone Modell Ihren Ansprüchen genügt, und sichern Sie sich ein neues iPhone mit dem besten Tarif.

Handy-Vergleich
Filter
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
Apple iPhone XsZum iPhone XsApple iPhone Xs MaxZum iPhone Xs MaxApple iPhone XRZum iPhone XR
Allgemein
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
KategorieBusiness-Handy
Multimedia-Handy
Style- / Fashion-Handy
Business-Handy
Multimedia-Handy
Style- / Fashion-Handy
Business-Handy
Multimedia-Handy
Style- / Fashion-Handy
Handy-TypBarren-HandyBarren-HandyBarren-Handy
Herstellungsjahr201820182018
MarktstartSeptember 2018September 2018Oktober 2018
Farben
Silber / Grau
Gold
Silber / Grau
Gold
Schwarz
Weiß
Blau
Rot
Gelb
Andere Farbe
AbmessungenHöhe: 143,6 mm
Breite: 70,9 mm
Tiefe: 7,7 mm
Höhe: 157,5 mm
Breite: 77,4 mm
Tiefe: 7,7 mm
Höhe: 150,9 mm
Breite: 75,7 mm
Tiefe: 8,3 mm
Gewicht177 g208 g194 g
Simkarten-TypnanoSIM und eSIMnanoSIM und eSIMnanoSIM und eSIM
Display
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
TechnologieTouchscreenTouchscreenTouchscreen
TypRetina-LCDRetina-LCDRetina-LCD
Größe5,8 Zoll6,5 Zoll6,1 Zoll
Auflösung1125 x 2436 Pixel1242 x 2688 Pixel828 x 1792 Pixel
Pixeldichte463 ppi456 ppi324 ppi
Anmerkungen3D-Touch, fettabweisende Beschichtung3D-Touch, fettabweisende Beschichtungfettabweisende Beschichtung
Speicher
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
Speicher intern64 GB
256 GB
512 GB
64 GB
256 GB
512 GB
64 GB
128 GB
256 GB
Prozessor und Akku
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
ProzessorApple A12
Hexa-Core-Prozessor
Apple A12
Hexa-Core-Prozessor
Apple A12
Hexa-Core-Prozessor
Laufzeit20 Stunden25 Stunden25 Stunden
Anmerkungen Akkuinduktives Ladeninduktives Ladeninduktives Laden
Software
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
BetriebssystemiOSiOSiOS
App-ShopApple App StoreApple App StoreApple App Store
Daten und Netze
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
AnschlüsseBluetooth
WLAN
NFC
Bluetooth
WLAN
NFC
Bluetooth
WLAN
NFC
DatenstandardsMMS
GPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
MMS
GPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
MMS
GPRS
UMTS
EDGE
HSDPA
HSUPA
LTE
Unterstützte NetzeQuad-BandQuad-BandQuad-Band
Messaging und Multimedia
Apple iPhone XsApple iPhone Xs MaxApple iPhone XR
MessagingSMS
MMS
E-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
SMS
MMS
E-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
SMS
MMS
E-Mail
Instant Messaging
Videotelefonie
Soziale Netzwerke
MultimediaMP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
MP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
MP3-/Music-/Mediaplayer
Video-Player
NavigationNavigationssoftware
GPS
Navigationssoftware
GPS
Navigationssoftware
GPS
Kamera12 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
4K (3840 x 2160)
12 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
4K (3840 x 2160)
12 Megapixel
Autofokus
Bildstabilisator
Fotolicht
4K (3840 x 2160)
Zweit-Kamera7 Megapixel
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)
7 Megapixel
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)
7 Megapixel
Fotolicht
Full-HD (1920 x 1080)

iPhone - Revolutionär der Smartphone-Branche

Als Apple im Jahr 2007 die erste Generation des iPhone der Öffentlichkeit vorstellte, war bereits klar, dass dieses Handy die gesamte Smartphone-Branche revolutionieren würde. Innerhalb der ersten zwei Verkaufstage gingen rund 270.000 iPhones über den Ladentisch. Bald darauf kürte das US-Magazin Time das iPhone zur „Erfindung des Jahres 2007“. Seitdem erschienen regelmäßig neue iPhone-Modelle. Auf Verivox.de können Sie detailliert überprüfen, wie sich die einzelnen Versionen unterscheiden.

Alle Apple iPhone Modelle in der richtigen Reihenfolge

iPhone

Die erste Generation kam im Januar 2007 auf den Markt. Mit dem großen berührungsempfindlichen Display anstelle der damals üblichen Tastatur stach das Gerät ins Auge. Es wurden in zwei Monaten rund eine Million Geräte verkauft, obwohl es nicht mal UMTS-fähig war.

iPhone 3G

Die zweite Generation wurde im Sommer 2008 vorgestellt. Dieses iPhone war auch geeignet für UMTS. Zudem startete Apple im Zuge dessen den App Store. Ein Jahr später fogte bereits das iPhone 3GS: Das "S" im Namen stand für "Speed", da das iPhone 3GS auch die UMTS-Ausbaustufe HSPA unterstützte. Äußerlich unterschied es sich kaum von der Vorgängerversion.

iPhone 4

Die bislang größte Design-Veränderung kam mit dem im Juni 2010 präsentierten iPhone 4. Es wurde deutlich kantiger. Die Antennen, die in den Metallring an der Außenkante eingebaut wurden, führten zu Empfangsproblemen, weshalb Apple viel Kritik einstecken musste. Das iPhone 4S enttäuschte viele Apple-Fans, da viele auf ein komplett neues iPhone gewartet hatten. Stattdessen gab es einen schnelleren Prozessor und eine bessere Kamera sowie den sprechenden Assistenten Siri. Außerdem wurde das iPhone 4 mit dem hochauflösenden Retina-Display ausgestattet. Seitdem verfügen alle iPhone-Modelle darüber.

iPhone 5

Das iPhone 5 hat erstmals einen größeren Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonale von 4 Zoll. Anstelle des üblichen breiten Steckers zur Verbindung mit anderen Geräten hat das iPhone 5 einen kleineren Anschluss. Durch das Einsetzen der kleinen Nano-SIM-Karte wurde das Gerät leichter. Das neue iPhone unterstützt den neuen Mobilfunkstandard LTE. In Deutschland kamen allerdings zuerst nur Telekom-Kunden in den Genuss, da nur die Telekom auf die entsprechende Frequenz von 1800 MHz setzte.

iPhone 6

Das iPhone 6 vergrößerte die Bildschirmdiagonale noch mal auf 4,7 Zoll. In der größeren Variante iPhone 6 Plus sind es sogar 5,5 Zoll. Diese ist geringfügig teurer und 25 Prozent schwerer als die Basisvariante. Beide sind im Vergleich zum Vorgängermodell auch mit einer längeren Sprech- und Standbyzeit und einem größeren internen Speicher ausgestattet. Auch das Betriebssystem wurde aktualisiert.

iPhone 6s

Das Display des iPhone 6s und 6s Plus blieb bei den Ausmaßen der Vorgängermodelle – 4,7 beziehungsweise 5,5 Zoll. Auch das äußere Design blieb gleich. Der A9-Prozessor wurde aber noch schneller und mit der 3D-Touch-Technologie wurde die Stärke der Berührung gemessen, so dass mit einer starken Berührung zum Beispiel eine E-Mail-Nachricht geöffnet wurde, eine leichte Berührung aber die Vorschau der Nachricht ermöglichte. 2 neue Funktionen haben für Sicherheitsbedenken gesorgt:

  • Siri sollte sich mit dem Sprachbefehl "Hey Siri" öffnen und hörte entsprechend dauerhaft die Umgebung nach dem Befehl ab.
  • Die Funktion "Live Photos" nahm statt einem Foto ein kleines Video auf, das 1,5 Sekunden vor und nach dem Fotografieren umfasste. Dementsprechend nahm die Kamera dauerhaft Videos auf, auch bevor der Befehl zum Fotografieren gegeben wird.

Darauf hat Apple erklärt, dass die Aufnahmen nirgendwo übertragen und nicht gespeichert werden, bevor der Nutzer das jeweilige Service ausdrücklich aktiviert.

iPhone SE

Mit dem iPhone SE kehrte Apple in März 2016 zur Größe des iPhone 5S zurück. Das 4-Zoll-Handy wurde mit dem gleichen A9-Prozessor ausgestattet wie auch die Vorgängerversion 6s. Damit wurde es für seine Größenverhältnisse sehr leistungsstark, konnte aber zu einem relativ geringen Preis angeboten werden. Das iPhone SE entspricht ihrem Vorgänger ansonsten in vielen Hinsichten. Nur die zweite Kamera bietet im Vergleich zum iPhone 6s eine geringere Auflösung: 1,2 statt 5 Megapixel.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Anfang September 2016 stellte Apple die Modelle iPhone 7 und iPhone 7 Plus vor. Optisch gab es keine großen Veränderungen gegenüber dem iPhone 6 und 6 Plus. Das iPhone 7 hat einen 4,7 Zoll Display und das iPhone 7 Plus einen Displaygröße von 5,5 Zoll. Der größte Unterschied zu den Vorgängermodellen besteht in dem Innenleben der Smartphones. Ein stärkerer Prozessor namens A10 Fusion mit vier Kernen ist eingebaut. Das iPhone 7 hat eine überarbeitet 12-Megapixel-Kamera mit optischen Bild-Stabilisator. Beim iPhone 7 Plus kommt darüber hinaus noch Dual-Kamera zum Einsatz. Beide Modelle kamen mit mindestens 32 GB Speicherkapazität auf dem Markt.

Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus

Am 12. September 2017 war es soweit. Apple stellte seine neusten Smartphone Modelle vor. Das iPhone 8 und iPhone 8 Plus hat ein neues Design aus Glas und Aluminium verpasst bekommen. Im Inneren steckt der "A11 Bionic Chip" von Apple, der das iPhone gemeinsam mit iOS 11 für Augmented Reality bereit macht. Die Kamera wurde ebenfalls verbessert, zudem lässt sich das iPhone jetzt kabellos laden. Ein Staub- und Spritzwasserschutz nach IP67 rundet das Paket ab.

iPhone X – der neue Maßstab

Nicht weniger als die "Zukunft des Smartphones" stellt das iPhone X laut Apple dar. Eine erneuerte Kamera, ein "Super Retina"-Display und der neue A11-Chip stecken in dem Smartphone aus widerstandsfähigem Glas mit Edelstahlrand. Eine weitere Neuerung ist die Authentifizierung des Nutzers über Face ID, also Entsperren durch Gesichtserkennung. Unterhaltsam sind die "Animojis": Die Kamera analysiert hierfür die Bewegungen der Gesichtsmuskeln und überträgt den Gesichtsausdruck des Nutzers auf diverse Emojis.

Die Verivox-App fürs iPhone

Durch Apps kann der Funktionsumfang des iPhones beliebig erweitert werden. Hier sind keine Grenzen gesetzt: Das iPhone kann so zur Wasserwaage, zum Navigationsgerät oder mit der Verivox-App zum cleveren Tarifrechner werden. Die Verivox-App ermöglicht nicht nur Preisvergleiche für Strom und Gas, sondern bietet auch zahlreiche weitere nützliche Funktionen.

iPhone – einfach zu bedienen durch Multi-Touch-Screen

Das iPhone begeistert viele seine Nutzer in erster Linie durch den berührungsempfindlichen Bildschirm, welcher mit mehreren Fingern gleichzeitig bedient werden kann (Multi-Touch). Die Bewegungsrichtung und seit dem iPhone 6s auch die Druckstärke der Berührung (3D Touch) werden aufgefasst und ermöglichen präzisere Steuerung. Dass das iPhone gerade einmal vier Tasten besitzt, ist Ausdruck seiner Bedienfreundlichkeit und gleichzeitig Grund für den nicht zuletzt auch von den Medien inszenierten Lifestyle-Faktor des iPhones.

Den richtigen Tarif für das iPhone finden

T-Mobile, Vodafone, O2 und auch viele kleine Anbieter haben für das iPhone verschiedene Tarife im Programm. Das war nicht immer so: Früher hatte die Telekom exklusiv das Recht, das iPhone in Deutschland als Vertragshandy zu vertreiben. Heute kann das iPhone auch ohne SIM-Lock gekauft werden, das heißt, man erwirbt das iPhone ohne Vertragsbindung und kann es auch mit einer SIM-Karte eines anderen Handyanbieters nutzen. Wer diesen Weg gehen will, kann Angebote für die iPhone-Finanzierung ohne Vertrag vergleichen.

Apple iPhone 7 Plus

iPhone 7

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Alle Informationen und günstige Tarife.

iPhone 7
Samsung Galaxy S8 / S8+

Samsung Galaxy S8

Das Flaggschiff des Konkurrenten: Infos und Test-Video zum Galaxy S8.

Samsung Galaxy S8
Apple iPad Pro 9,7 Zoll

iPad-Angebote

Aktuelle iPad-Modelle vergleichen und günstige Tarife finden.

iPad-Angebote