Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

Telekom Stream On: Flatrate für Musik- und Video-Streaming

  • Handy / Tarif auswählen
  • Übersicht
  • Bestellung
Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.

Aktionen

Anzeigen

Unterwegs Musik, Filme oder Videos streamen – und das, ohne das mobile Datenvolumen des Handytarifs zu verbrauchen. Die Datenoption StreamOn der Deutschen Telekom macht das möglich: Wer das kostenlose Angebot zu seinem Tarif dazubucht, kann die Streaming-Dienste registrierter Partner nutzen und muss sich dabei nicht um sein Inklusivvolumen sorgen.

Was bedeutet StreamOn und was sind die Vorteile?

Telekom StreamOn ist als Flatrate zum Streaming zu verstehen. Verbraucher können datenintensive Anwendungen bei den registrierten Telekom-Partnern praktisch unbegrenzt nutzen. Und das überall und jederzeit: Nutzer müssen nicht mehr darauf achten, eine WLAN-Verbindung zu nutzen. Gerade Vielnutzer, die regelmäßig außerhalb des heimischen Netzwerks streamen, profitieren von StreamOn: Hier bietet die Telekom einen echten Mehrwert.

Für StreamOn fallen keine Kosten an. Es gelten keine Mindestlaufzeiten: Die Optionen können jederzeit wieder gekündigt werden. Über 100 Partner und Streaming-Dienste nehmen an StreamOn teil. Wichtig zu beachten: Die monatlichen Abo-Preise für die Nutzung der Audio- oder Videodienste selbst fallen weiterhin an.

Welche Optionen gibt es?

Telekom StreamOn gibt es für Audio- und Video-Inhalte. Mit StreamOn Music können Kunden ohne Verbrauch ihres Highspeed-Datenvolumens Audio-Streams nutzen. Das Angebot gilt z. B. für Apple Music, Amazon Prime Music oder Spotify. Insgesamt sind über 60 Partner registriert. StreamOn Music&Video gilt für Audio- und Videoinhalte. Dann ist auch die Nutzung von Netflix, Youtube und Co. inklusive. Insgesamt sind über 40 Video-Partner registriert.

Wie lässt sich StreamOn buchen?

Die Verfügbarkeit der Telekom-StreamOn-Optionen richtet sich nach dem genutzten Telekom-Mobilfunktarif. Sie sind nur in der Tariflinie „Magenta“ buchbar. Telekom StreamOn ist kostenlos. Die monatliche Grundgebühr der vorausgesetzten Mobilfunktarife beginnt bei 41,95 Euro.

  • StreamOn Music: ab MagentaMobil M
  • StreamOn Music&Video (in DVD-Qualität): ab MagentaMobil L
  • StreamOn Music&Video (in HD-Qualität): mit MagentaEINS

Außerdem ist Telekom StreamOn kostenlos zu den Family Cards und den Young Tarifen der Telekom zubuchbar.

Bestandskunden mit einem entsprechenden Tarif können die Option jederzeit nachträglich buchen. Das funktioniert am einfachsten im Online-Kundencenter der Telekom. Wer einen Magenta-Tarif neu abschließt, kann StreamOn bei der Tarifbestellung dazubuchen. Das geht auch beim Tarifabschluss über Verivox direkt in der Bestellstrecke: StreamOn kann einfach unter „Tarifoptionen“ ausgewählt werden.

Wie nutze ich StreamOn?

Verbraucher nutzen für das Audio- und Videostreaming die mobile App des jeweiligen Streaming-Partners. Eine mobile Datenverbindung ist Voraussetzung. Wer sichergehen möchte, dass StreamOn nach der Buchung aktiviert ist, sollte nach der Bestätigungs-Nachricht sein Smartphone neu starten.

Gibt es Einschränkungen bei StreamOn?

Verbrauchen Sie bei der Streaming-Nutzung sonstige Daten – etwa durch das Laden von Werbung, Covern oder Spielen – fallen diese nicht in die StreamOn-Flatrate, sondern werden auf Ihren Basistarif angerechnet. Außerdem gilt: Wird der Basistarif gedrosselt, weil das inklusive Volumen verbraucht ist, betrifft die Geschwindigkeitsbeschränkung auch die StreamOn-Option. Telekom StreamOn gilt nur im Inland.