Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.
LG G8 ThinQ

LG G8 ThinQ

  • Betriebssystem Android 9.0 Pie
  • 16 Megapixel-Kamera
  • 6,1 Zoll OLED Touchscreen, 1440 x 3120 Pixel
  • 128 GB Speicher
mehr Details
LG G8 ThinQLG G8 ThinQLG G8 ThinQ

LG G8 ThinQ

Allgemein
Beim G8 ThinQ setzt LG auf eine eher minimalistische Optik. Das Display fungiert als Lautsprechermembran, was einen Frontlautsprecher überflüssig macht. Das Smartphone nutzt "Hand ID" zum sicheren Entsperren. Dabei werden Infrarotsensoren eingesetzt, welche individuelle Merkmale der Handvenen erkennen, dazu muss die Hand vor die Frontkamera gehalten werden. Gesichtserkennung beherrscht das G8 ThinQ aber ebenfalls. Darüber hinaus liegen die Stärken des Smartphones im Foto- und Audio-Bereich.
HerstellerLG
Modell-NameG8 ThinQ
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2019
Farben
schwarz
blau
rot
AbmessungenHöhe: 151,9 mm
Breite: 71,8 mm
Tiefe: 8,4 mm
Gewicht167 g
Versionen Single-SIM
Display
Technologie Touchscreen
TypOLED
Größe6,1 Zoll
Auflösung1440 x 3120 Pixel
Pixeldichte563 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von LG

LG G8s ThinQ mit Vertrag: neues Smartphone mit Z-Kamera

Mit dem LG G8s ThinQ will sich der südkoreanische Hersteller auf dem High-End-Markt mit den Big Playern messen. So ist die Gesichtserkennung via Z-Kamera als direkte Antwort auf Apples Face ID zu verstehen. Das neue Gerät aus dem Haus LG kam im Juli 2019 auf den Markt, der Einführungspreis liegt bei 769 Euro. Wer sich ein LG G8s ThinQ mit Vertrag oder ohne, in Weiß oder in Schwarz, kaufen möchte, der erhält hier im Vorfeld alle wichtigen Informationen zu dem Modell.

  • Das LG G8s ThinQ überzeugt mit einem Scanner zur Gesichtserkennung.
  • Es ist mit einem OLED-Display ausgestattet.
  • Die Akkulaufzeit ist sehr gut, das Nachladen dauert vergleichsweise lange.

Entscheidende Neuerungen der Neuauflage

Eine wichtige Neuerung des Smartphones ist der sogenannte Time of Flight-Sensor. Dieser verfügt über ein Infrarotlicht und scannt die Umgebung ein, um eine 3-D-Aufnahme zu erzeugen. Auf diese Weise kann das LG G8s ThinQ Gesichter erkennen, sodass eine biometrische Entsperrung möglich ist. ähnlich läuft die Handvenenerkennung ab, bei der der Nutzer seine Hand etwa 15 Zentimeter vor die neu entwickelte Z-Kamera an der Vorderseite hält.

Das fällt in Sachen Verarbeitung und Design auf

Die hochwertige Verarbeitung des LG G8s ThinQ beeindruckt auf den ersten Blick. Hier kommt ein Gehäuse zum Einsatz, dessen Front und Rückseite aus Gorilla Glass gefertigt sind. Robustes Aluminium sorgt für die Umrahmung des Smartphones. Das Gerät zeichnet sich durch seine reduzierte Optik aus und ist sehr flach designt. Es kann mit seiner ansprechenden Haptik punkten. Im oberen Bereich ist eine Aussparung eingearbeitet, wie sie bei vielen Phones der neuesten Generation zu finden ist. Allerdings ist hier keine weitere Linse für die Selfie-Kamera untergebracht, sondern die zwei zusätzlichen Sensoren.

Mit diesem Display ist das LG G8s ThinQ ausgestattet

Der Screen des LG Smartphones ist als OLED-Ausführung gestaltet und überzeugt mit seinen hohen Farbwerten. Der Standard-RGB-Farbbereich wird zu 150 Prozent abgebildet, der Weißpunkt ist komplett neutralweiß. Das breite Display ist optimal für HDR-Material geeignet.

In manchen Bereichen haben die Konkurrenten von Apple, Huawei und Samsung aber die Nase vorn: So ist der Bildschirm zwar 6,2 Zoll groß, die Auflösung liegt aber nur bei 2.248 x 1.080 Pixeln, was den Full-HD-Werten entspricht. Auch an den Helligkeitsspitzenwert von 900 cd/m? der Samsung Geräte kommt das LG G8s ThinQ mit seinen 616 cd/m? nicht heran. Allerdings ist dieser Wert schon sehr gut und ermöglicht das Ablesen des Screens bei Lichteinfall.

Akkuleistung und Aufladung des G8s ThinQ

In Sachen Akkulaufzeit muss sich das LG G8s ThinQ vor keinem vergleichbaren Gerät verstecken: Den Maximalwert von 11 Stunden verpasst der 3.550-mAh-Akku nur knapp. Daumen hoch für diese Ausdauer. Allerdings wird der gute Eindruck ein wenig durch die vergleichsweise lange Ladezeit getrübt. Mehr als zweieinhalb Stunden hängt das Smartphone an der Steckdose, um wieder bei 100 Prozent zu stehen. Da gibt es Mitstreiter, die schneller sind. Nach der ersten halben Stunde beträgt die Aufladung 29 Prozent: Ebenfalls kein optimaler Wert und beispielsweise bei Ausflügen ein nennenswertes Manko. Dafür können Sie beim Nachladen auf induktive Anwendungen setzen, ganz ohne Kabel.

Was in Bezug auf den Prozessor wissenswert ist

Zu den Highlights des LG G8s ThinQ zählt sein Antrieb: Hier arbeitet der Qualcomm Top-Prozessor von 2019, der Snapdragon 855. Dieser erreicht eine beeindruckende Taktung und garantiert reibungslose Abläufe. Ihm zur Seite steht der 6 Gigabyte große Arbeitsspeicher.

Mit dieser Kamera nehmen Sie Fotos und Videos auf

In Sachen Kameraqualität kann das LG G8s ThinQ nicht mit vergleichbaren Modellen konkurrieren. So sind schon auf den Aufnahmen bei Tageslicht nicht alle feinen Details zu erkennen, ein weiterer Qualitätsnachlass ist bei weniger optimalen Lichtbedingungen zu verzeichnen. Das LG Phone verfügt über eine Triple-Kamera. Ausgestattet ist diese mit

  • einem Standard-Sensor mit 12 Megapixeln,
  • einem zweifachen optischen Zoom und
  • einem 13-Megapixel-Sensor.

In die Selfie-Kamera an der Vorderseite ist ein 8-Megapixel-Sensor integriert. Videos zeichnen Sie in Full-HD- und Ultra-HD-Auflösung auf. Dabei werden bis zu 60 Bilder in der Sekunde erreicht. Ein Tiefensensor ermöglicht die präzise Konfiguration der Hintergrundschärfe.

Die Ausstattung des LG G8s ThinQ

Die Ausstattung lässt staunen: Das LG G8s ThinQ verfügt über einen IP-68-Wasserschutz, der höchstmöglichen Zertifizierung in diesem Bereich. Usern stehen 128 Gigabyte Speicherplatz für Fotos, Daten und Musik zur Verfügung, der Speicherplatz ist über die MicroSD-Karte vergrößerbar. Der Fingerabdruck-Sensor ist auf der Rückseite des Phones angebracht, als Betriebssystem ist Android 9 mit LG eigener Oberfläche installiert. Smartphone-Nostalgiker freuen sich, dass bei diesem Modell der Klinkenanschluss für Kopfhörer erhalten blieb und nicht wie bei anderen neuen Handys wegfiel.

Fazit

Das LG G8s ThinQ mit Vertrag oder ohne ist ein hochwertiges High-End-Modell, das mit seiner Ausstattung, einem leistungsstarken Prozessor und verschiedenen Features brilliert. Abzüge gibt es einzig für die Fotoqualität und die langen Ladezeiten.