Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Dual-SIM-Handy: Passende Angebote für jeden Geldbeutel

Wer Privates und Geschäftliches trennen und gleichzeitig für Freunde wie auch für Kollegen rund um die Uhr erreichbar sein möchte, kann dies mit einem Dual-SIM-Handy recht einfach tun. Damit können zwei Handyverträge mit jeweils eigener Rufnummer in einem Smartphone genutzt werden. Mit zwei SIM-Karten in einem Handy lässt sich aber auch schlicht und einfach Geld sparen – wer etwa seinen Urlaub regelmäßig in ein und demselben Land verbringt, kann dort mit einem lokalen Mobilfunktarif besonders günstig telefonieren und hierzulande die SIM-Karte eines deutschen Anbieters nutzen, ohne an Kartenwechsel denken zu müssen. Die Nachfrage nach Dual-SIM-Handys ist ungebrochen hoch, was zu einem erfreulich großen Angebot geführt hat. Der Smartphone-Finder des unabhängigen Verbraucherportals Verivox verschafft Ihnen einen Überblick der aktuellen Modelle. Detaillierte Informationen zur Ausstattung und zu den verfügbaren Tarifen können mit einem Klick auf das jeweilige Handy aufgerufen werden.

Ein günstiges Dual-SIM-Handy für Sparfüchse

Handys mit zwei SIM-Steckplätzen müssen keineswegs mehr kosten als Standard-Geräte. Für wenig Geld sind bereits entsprechende Android-Smartphones erhältlich, bei denen nicht auf die Nutzung von Apps oder mobiles Internet verzichtet werden muss. Der französische Hersteller Wiko ist zwar erst seit kurzer Zeit auf dem deutschen Markt präsent, konnte sich aber mit seinen günstigen Dual-SIM-Handy-Modellen bereits einen Namen machen. Das Wiko Fizz etwa basiert auf Android 4.2.2 (Jelly Bean), besitzt einen ein Gigahertz schnellen Zweikern-Prozessor und ein vier Zoll großes Display mit 480x800 Pixeln. Diese Ausstattung dürfte in jedem Fall ausreichen, solange nicht aufwändige Mobile-Games oder Highspeed-Internet im Vordergrund stehen – denn LTE bietet das Fizz nicht. Eine etwas kompaktere Alternative wäre das ähnlich ausgestattete Acer Liquid Z3 Dual-SIM, dessen Display lediglich 3,5 Zoll groß ist und eine Auflösung von 480x320 Pixeln bietet.

Dual-SIM-Handy: Große Auswahl in der Mittelklasse

Im hart umkämpften mittleren Preissegment finden sich zahlreiche Handys, die neben einem zweiten SIM-Karten-Slot auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. In der Mittelklasse ist Wiko ebenfalls mit Dual-SIM-Handys vertreten. Das Android-Smartphone Slide etwa besitzt ein großzügiges 5,5 Zoll-Display mit 540x960 Bildpunkten, einen 1,3 GHz schnellen Quadcore-Prozessor nebst einem Gigabyte Arbeitsspeicher und einen starken Akku, der bis zu 20 Stunden Sprechzeit ermöglicht.

Auch Nokia schickt mit dem Lumia 630 Dual-SIM ein Mittelklasse-Smartphone ins Rennen. Es ist mit einer Quadcore-CPU und 512 Megabyte Arbeitsspeicher ausgestattet und verfügt über ein 4,5 Zoll großes Display (854x480 Pixel). Auch ein Dual-SIM-Handy der Mittelklasse bietet also viel Smartphone fürs Geld. Einziger Wermutstropfen: LTE-Smartphones sind nicht dabei. Allerdings stellt die LTE-Nutzung auch bei den Dual-SIM-Handys im oberen Preissegment ein Problem dar.

Dual-SIM-Handy der Extraklasse: Samsung Galaxy oder HTC One?

Ein Dual-SIM-Handy bietet sich nicht zuletzt für die geschäftliche Nutzung an, so dass der Besitzer für verschiedene Personengruppen über unterschiedliche Nummern stets erreichbar sein kann. Darauf haben einige Hersteller reagiert und ihre hochwertigen, businesstauglichen High-End-Geräte auch in einer Dual-SIM-Version produziert.

In der Dual-SIM-Oberklasse ist Samsung mit Android-Handys der Reihe Galaxy S vertreten. Das Galaxy S4 Mini DuoS etwa bietet High-End-Ausstattung auf kleinstem Raum; der einzige Unterschied zur „normalen“ Version besteht darin, dass bei der Dual-SIM-Variante das LTE-Modul dem zweiten SIM-Karten-Slot weichen musste. Das hochauflösende Display, der schnelle Prozessor und der umfangreiche Arbeitsspeicher bleiben jedoch gleich.

Technisch noch einen Schritt weiter geht HTC mit dem One (M8) Dual SIM. Mit der Kombination aus Quadcore-CPU, einem fünf Zoll großen HD-Display und Unterstützung aller Mobilfunkstandards inklusive LTE ist es ein High-End-Smartphone durch und durch.

Fazit: Ein Dual-SIM-Handy für jeden Geldbeutel

Die Option zur Verwendung einer zweiten SIM-Karte kostet inzwischen kaum mehr einen Aufpreis. Bereits für wenig Geld gibt es Einsteiger-Geräte auf Android-Basis, mit denen sich viele Annehmlichkeiten moderner Smartphones in Verbindung mit zwei SIM-Karten nutzen lassen. Ähnlich wie bei den „normalen“ preisgünstigeren Android-Smartphones darf man natürlich auch hier keine Höchstleistungen erwarten; für die Nutzung des mobilen Internets reicht die Performance aber allemal aus.

Wer neben dem zweiten SIM-Karten-Slot auch Wert auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis legt, bekommt in der Smartphone-Mittelklasse entsprechende Geräte geboten. Hier besteht mittlerweile sogar die Wahl zwischen Android-Handys (etwa aus dem Hause Wiko) sowie Smartphones, die auf Windows Phone setzen (z. B. das Lumia 630 in der Dual-SIM-Version).

Keinerlei Kompromisse in Sachen Leistung gibt es dagegen in der Dual-SIM-Oberklasse. Geräte wie das Samsung Galaxy S4 Mini DuoS bieten preisgekrönte High-End-Technik und dürften auch in Zukunft noch jeder Anforderung gewachsen sein. Nur LTE-Fans werden Schwierigkeiten bei der Suche nach dem passenden Dual-SIM-Handy haben: Lediglich mit den teuersten Smartphones vom Schlage eines HTC One Dual SIM lässt sich das High-Speed-Netz nutzen.

Smartphone-Tarife

Günstige Handyverträge

Hier finden Sie den passenden Vertrag für Ihr neues Smartphone.

Günstige Handyverträge
Frau mit Smartphone

LTE-fähige Smartphones

Nichts dabei? Diese Geräte eignen sich für leidenschaftliche Vielsurfer.

LTE-Smarthone
Handytarife für Vielsurfer

Smartphone-Vergleich

Wir helfen Ihnen, sich zwischen zwei oder drei Geräten zu entscheiden.

Zum Smartphone-Vergleich