Ökostrom-Vergleich mit dem Testsieger

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Ökostrom

  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 22.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 01.12.2019 um 02:25 Uhr Gut
Kundenbewertung 01.12.2019 um 02:05 Uhr Super
Kundenbewertung 01.12.2019 um 01:53 Uhr Alles übersichtlich und unkompliziert.
Kundenbewertung 01.12.2019 um 01:50 Uhr Super telefonische Beratung
Kundenbewertung 01.12.2019 um 01:31 Uhr Gut 🥰

Ist Ökostrom teurer?

Ökostrom kostet weniger, als viele Verbraucher erwarten. Mit dem Ökostrom-Vergleich von Verivox können Sie Angebote aller in Ihrer Region verfügbaren Ökostromanbieter vergleichen. So erhalten Sie schnell und einfach einen guten Überblick, wie Sie gleichzeitig die Umwelt entlasten und Stromkosten einsparen können.

So funktioniert der Ökostrom-Vergleich

Für einen Ökostrom-Vergleich müssen Sie lediglich die Postleizahl und Ihren Stromverbrauch in den Tarifrechner eingegeben – den Stromverbrauch können Sie der letzten Jahresabrechnung entnehmen. Über die weiteren Einstellungen im Stromvergleich können Sie bestimmte Tarif-Eigenschaften auswählen, zum Beispiel Preisgarantie und Laufzeit. Die Auswahl an Tarifen ist mittlerweile sehr groß, da fast alle Anbieter auch einen Ökostromtarif im Angebot haben. Außerdem gibt es reine Ökostromanbieter wie zum Beispiel Greenpeace Energy, Lichtblick und die Elektrizitätswerke Schönau (EWS).

Beim Ökostrom-Vergleich auf Gütesiegel achten

Wer sichergehen möchte, dass der Ökostromanbieter aktiv den Ausbau der erneuerbaren Energien fördert und so ein wirklicher Nutzen für die Umwelt entsteht, sollte sich im Ökostrom-Vergleich für einen Tarif mit Gütesiegel entscheiden. Gütesiegel gibt es unter anderem vom TÜV, noch strengere Kriterien haben „ok power“ und „Grüner Strom Label“. Mit Zertifikaten wird dagegen lediglich die Erzeugung des Ökostroms nachgewiesen. Über die Qualität sagen Zertifikate aber nichts aus, da sie auch gehandelt werden können.

Was bringt ein Anbieterwechsel mit dem Ökostrom-Vergleich?

Je mehr Verbraucher den Stromanbieter wechseln und sich dabei für Ökostrom entscheiden, desto schneller gelingt die Umstellung hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung aus Wind, Sonne, Wasserkraft und Biomasse. Der Anteil an konventionellem Strom im Strommix sinkt dementsprechend. Das Gute ist, dass man für Ökostrom nicht einmal tief in die Tasche greifen muss – meist sind Ökostromtarife günstiger als der örtliche Grundversorgungstarif. Welche Angebote es in Ihrer Region gibt, können Sie schnell und einfach mit dem Ökostrom-Preisvergleich von Verivox ermitteln.

Häufig gestellte Fragen

Viele Stromversorger haben Ökostromtarife im Angebot. Doch die Tarife sind sehr unterschiedlich. Um richtig guten Ökostrom zu wählen, können Sie auf einige Merkmale achten: Vertreibt der Ökostromanbieter ausschließlich Ökostrom oder auch Strom aus anderen Quellen? Engagiert er sich aktiv für den Ausbau der erneuerbaren Energien? Besitzt der Ökostromtarif ein Zertifikat oder ein Gütesiegel? Als strengste Siegel gelten Grüner Strom Label und ok power. Auch die Siegel des TÜV gelten als seriös.

Da sich Elektrizität nur schwer speichern lässt, kommt der Strom aus der Steckdose meistens aus dem nächstgelegenen Kraftwerk – unabhängig von der Energiequelle. Die einzige Ausnahme ist, wer selbst Strom produziert, beispielsweise mit einer Photovoltaik-Anlage.

Verbraucher können aber einen Ökostromtarif beziehen. Der physikalische Strom lässt sich dadurch nicht ändern, aber der Stromversorger speist die verbrauchte Strommenge aus erneuerbaren Energiequellen ins Netz ein.

Beim Stromvergleich ist der wichtigste Punkt der Preis. Denn der Strom aus der Steckdose bleibt der alte, lediglich die Rechnung kommt in Zukunft von einem anderen Anbieter. Außerdem sollten Sie auf faire Tarifbedingungen achten:

  • Die Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist sollten so kurz wie möglich sein. Erstvertragslaufzeit und Vertragsverlängerung sollten maximal 12 Monate betragen, die Kündigungsfrist nicht länger als 6 Wochen sein.
  • Preisgarantien schützen vor Preiserhöhungen und geben Kostensicherheit.
  • Kundenbewertungen können helfen, sich ein umfassendes Bild über den Anbieter zu machen.

E-Scooter-Gesetz

E-Scooter

E-Scooter eigenen sich optimal für die letzte Meile. Wir informieren Sie rund um die Elektro-Tretroller.

E-Scooter

Elektromobilitaet

Elektromobilität

E-Mobilität wird zunehmend beliebter. Erfahren Sie mehr zur Fortbewegung mit Strom.

Elektromobilität