Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service, Verbesserungen der Benutzererfahrung, Werbung usw. speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen sie auf. Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung dazu. Sie können dies jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Gigabit-Internet: So viel kostet Surfen mit 1 Gbit/s

13.01.2022 | 18:06

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Für immer mehr Haushalte in Deutschland sind Internet-Tarife mit Surfgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) verfügbar. Doch wie erschwinglich sind solche Angebote zum Jahresbeginn 2022?

Gigabit-Internet per Kabelnetz oder Glasfaseranschluss

Die schnellen Internetzugänge werden per Kabelnetz von Betreibern wie Vodafone und Tele Columbus oder aber von Glasfaseranbietern wie beispielsweise die Deutsche Telekom, Deutsche Glasfaser oder 1&1 angeboten. Auch bei regionalen Providern lassen sich inzwischen Gigabit-Tarife für Highspeed-Internet buchen.

Gigabit-Tarife per Kabel günstiger als Glasfaservarianten

Blicken wir zunächst auf die Kabelnetzbetreiber. Bei Vodafone zahlen Neukunden im Januar 2022 regulär 49,99 Euro pro Monat, aktuell winken sechs Gratismonate. Beim zweitgrößten Kabelnetzbetreiber Tele Columbus und dessen Marke PŸUR gibt es eine reine Internet-Flat mit bis zu 1 Gbit/s für 55 Euro pro Monat, ein halbes Jahr lang werden nur 10 Euro monatlich berechnet. Eine Festnetz-Flat lässt sich für 5 Euro monatlich hinzubuchen. Die Upload-Geschwindigkeit liegt bei beiden Kabelanbietern bei maximal 50 Mbit/s.

Glasfaseranschlüsse mit höherem Upload

Die Deutsche Telekom vermarktet ihren bis zu 1 Gbit/s schnellen MagentaZuhause-Glasfasertarif ohne Sparvorteil zum regulären Preis von 79,95 Euro pro Monat. Dafür erreicht der Upload aber auch bis zu 200 Mbit/s.

Bei 1&1 können Kunden einen Glasfaseranschluss mit bis zu 1 Gbit/s im Download und bis zu 200 Mbit/s im Upload regulär für 69,99 Euro monatlich buchen und profitieren aktuell von zehn Freimonaten.

Der alternative Anbieter Deutsche Glasfaser, der die schnellen Anschlüsse vor allem in ländlichen Regionen realisiert, wartet mit Gigabit-Speed für regulär 89,99 Euro auf. Im ersten Jahr gilt für Neukunden ein Aktionspreis von 24,99 Euro pro Monat. Die Upload-Geschwindigkeit liegt mit 500 Mbit/s deutlich höher als bei der Telekom und 1&1.

Deutliche Preisunterschiede bei Gigabit-Tarifen

Der reguläre Preis für das Surfen mit Gigabit-Geschwindigkeit liegt bei den führenden Internetanbietern Anfang 2022 somit zwischen rund 50 Euro und knapp 90 Euro pro Monat. Dank Aktionsangeboten wie Gratismonaten und reduzierten Preisen für einen Einstiegszeitraum liegen die effektiven Preise auf Sicht der üblichen 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit aber unter den genannten Tarifpreisen.

Einmalige Kosten beachten

Nicht überall in Deutschland dürften Internetnutzer aber bereits zwischen mehreren Providern auswählen können, die vor Ort Gigabit-Internet anbieten. Gibt es nur einen Anbieter für solch einen schnellen Internetanschluss, sollte dennoch auch ein Blick auf einmalige Kosten wie eine Anschlussgebühr geworfen werden. Hier gibt es teils deutliche Unterschiede zwischen den Providern. Zudem sollte man sich vor einer Buchung fragen, ob es wirklich ein Gigabit-Tarif sein muss. Reicht derzeit vielleicht doch ein Tarifangebot mit beispielsweise 500 Mbit/s aus? Bei dem etwas langsameren Tarif lassen sich meist einige Euro pro Monat sparen.