Autohaftpflicht - Jetzt Tarife vergleichen und sparen!

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • 1-Klick-Kündigungsservice
  • Testsieger und fairster Versicherungsmakler - Erstinformation

    Focus Money (Versicherungsprofi 17/2018) hat getestet, wie fair digitale Versicherungsexperten mit ihren Kunden umgehen. Verivox erhielt von den Nutzern die Bestnote. Ausgewertet wurden unterschiedliche Kategorien wie faire Produktangebote und faire Kundenberatung.

  • Über 300 Tarife im Vergleich

Wie berechnen wir die Ersparnis?

Günstigstes Angebot: 542,07 Euro
Teuerstes Angebot: 1403,20 Euro

Ersparnis: 861,13 Euro jährlich

Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2012; Kauf 01/2018
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 6.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 12

Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Januar 2018

logo-0
logo-1
logo-2
logo-3
logo-4
logo-5
logo-6
logo-7
logo-8
logo-9
logo-10
logo-11
logo-12
logo-13
logo-14
logo-15
logo-16
logo-17
logo-18
logo-19

Das sagen unsere Kunden

4.6 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
11.11.2018 um 20:37 Uhr Alles super geklappt!
11.11.2018 um 09:53 Uhr Wechsel des Stromanbieters ohne Probleme. So macht Sparen noch mehr Spaß!
09.11.2018 um 18:25 Uhr Eine gesellschaft die ihr Kompenetenz sich auskennt!
06.11.2018 um 16:34 Uhr schnell gut und einfach
05.11.2018 um 17:18 Uhr Schneller und übersichtlicher Preisvergleich. Damit findet man sehr schnell einen neuen Stromanbieter. Wechsel des Anbieters erfolgte problemlos. Alter und neuer Anbieter schickten innerhalb weniger Tage Bestätigungen.

Ohne Autohaftpflicht keine Teilnahme am Straßenverkehr

Wer ein Fahrzeug für den Straßenverkehr zulassen möchte, muss den Abschluss einer Autohaftpflichtversicherung nachweisen. Die meisten Versicherungsgesellschaften in Deutschland bieten eine Autohaftpflicht an. Da sich die Versicherungsbeiträge stark voneinander unterscheiden, sollte der Autofahrer vor Abschluss einen ausführlichen Vergleich angebotener Kfz-Versicherungen durchführen, um den günstigsten Tarif zu finden.

So wird eine Autohaftpflicht abgeschlossen

Die Versicherungsgesellschaften in Deutschland sind verpflichtet, für jeden Halter eines Fahrzeugs eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Nur in wenigen Ausnahmefällen dürfen sich die Anbieter von Autoversicherungen weigern, die Autohaftpflicht anzunehmen. Der Halter des Fahrzeugs versichert das Auto, den Eigentümer und den Fahrer. Ein Versicherungsschein wird für die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht ausgestellt. Stattdessen erhält der Versicherte bei Abschluss der Autohaftpflicht eine elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nummer). So bestätigt die Versicherungsgesellschaft, dass eine vorläufige Deckung für das Fahrzeug besteht. Die elektronische Versicherungsbestätigungsnummer ersetzt die frühere Doppelkarte der Autohaftpflicht. Erst nach Vorlage der Bestätigungsnummer kann das Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde zugelassen werden.

Diese Faktoren bestimmen die Beitragshöhe der Autohaftpflicht

Durch eine Autohaftpflichtversicherung sind Personenschäden, Sachschäden, Vermögensschäden und Schmerzensgeld für den Unfallgegner abgesichert. Um diese Versicherungsleistungen zu erhalten, muss der Versicherte einen Beitrag zur Autohaftpflicht zahlen. Die Beiträge richten sich nach der Typklasse des versicherten Fahrzeugs, nach der Regionalklasse sowie nach dem persönlichen Schadensfreiheitsrabatt des Versicherten. Auch weitere Faktoren, wie zum Beispiel das Alter des Versicherungsnehmers, seine Punkte in Flensburg oder die in einem Jahr gefahrenen Kilometer werden zur Berechnung der Versicherungsprämie für die Autohaftpflicht herangezogen. Da jede Versicherungsgesellschaft andere Faktoren als Rechengrundlage nimmt, lohnt sich ein Vergleich verschiedener Angebote.

So läuft ein Versicherungswechsel der Autohaftpflicht ab

Eine Autohaftpflichtversicherung läuft meist ein Jahr mit einer Kündigungsfrist von einem Monat. Daher ist jedes Jahr der 30. November ein wichtiger Termin zum Wechsel der Autohaftpflicht. Außerdem besteht ein Sonderkündigungsrecht für den Versicherungsnehmer, falls die Versicherungsgesellschaft den Beitrag erhöht oder den Wagen in eine andere Typklasse oder Regionalklasse einordnet. Auch nach einem Schaden kann die Autohaftpflicht sofort gekündigt werden. Hat der Versicherte durch einen Kfz-Versicherungsvergleich eine günstigere Kfz-Haftpflichtversicherung gefunden, muss die Kündigung schriftlich erfolgen. Das Kündigungsschreiben sollte erst nach Erhalt einer neuen elektronischen Versicherungsbestätigungsnummer abgeschickt werden. So ist sichergestellt, dass das Fahrzeug ordnungsgemäß versichert ist.

Junge Frau am Steuer unterwegs im Close-up von hinten

Kfz-Teilkaskoversicherung

Was deckt die Teilkaskoversicherung ab?

Mit Spielzeugautos simulierter Unfall auf gezeichneter Straße

Kfz-Vollkaskoversicherung

Wann greift die Vollkaskoversicherung?