Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen diese ab. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service, Verbesserungen der Benutzererfahrung, Werbung usw. speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und rufen sie auf. Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung dazu. Sie können dies jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

100.000-Dächer-Programm

Das 100.000-Dächer-Programm war eine Initiative der Bundesregierung zur Förderung von Photovoltaikanlagen. Das Programm lief von 1999 bis 2003 und war Teil des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Der Name lehnte sich an das Anfang der 1990er Jahre gestartete 1.000-Dächer-Programm an, mit dem erstmals Photovoltaikanlagen in Deutschland bundesweit gefördert wurden.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Zinsreduzierte Kredite für Solaranlagen
  3. Programm war ein voller Erfolg
  4. Verwandte Themen
  5. Weiterführende Links
  6. Jetzt Stromtarif sichern

Das Wichtigste in Kürze

  • Das 100.000-Dächer-Programm war Teil des EEG und förderte Investitionen in die Errichtung und Erweiterung von Photovoltaikanlagen.
  • Antragsberechtigte erhielten ab einer Mindestgröße von 1 Kilowatt Nennleistung ein zinsgünstiges Darlehen von der KfW Bankengruppe.
  • Ende 2003 lief das Programm aus, da die Grenze von 300 Megawatt installierter Leistung überschritten wurde.

Zinsreduzierte Kredite für Solaranlagen

Das Programm war Teil des ab April 2000 geltenden EEG und förderte Investitionen in die Errichtung und Erweiterung von Photovoltaikanlagen. Hauptbestandteil des 100.000-Dächer-Programms waren zinsreduzierte Kredite für Privatpersonen, Freiberufler und kleine bis mittlere Unternehmen. Mit dem Geld errichteten die Kreditnehmer Solaranlagen auf den Dächern ihrer Wohn- oder Geschäftshäuser.

Antragsberechtigte erhielten ab einer Mindestgröße von 1 Kilowatt Nennleistung ein zinsgünstiges Darlehen von der KfW Bankengruppe. Der Zinssatz lag bei rund 1,91 Prozent. Nicht nur die Finanzierung der Solaranlagen war durch das Programm besonders günstig geregelt. Im Rahmen des Programms wurde auch die sogenannte Einspeisevergütung festgelegt: Die Energieversorger sind gesetzlich dazu verpflichtet, den durch die Photovoltaikanlagen erzeugten Strom abzukaufen. Das Förderprogramm war alles in allem sehr lukrativ und die Nachfrage in der Bevölkerung war hoch.

Programm war ein voller Erfolg

Ende 2003 lief das Programm aus, da die Grenze von 300 Megawatt installierter Leistung überschritten wurde. Das Programm war in den Augen der Initiatoren ein großer Erfolg und viele Bürger waren enttäuscht, dass das Budget bereits erschöpft war. Aufgrund der Popularität in der Bevölkerung wurde die Förderung der Photovoltaik ein wichtiges Thema für die Politiker – auch nach dem 100.000-Dächer-Programm sollte Sonnenstrom weiter gefördert werden. Das EEG wurde deshalb im Jahre 2004 entsprechend angepasst.

Jetzt Stromtarif sichern

Preisgarantie Siegel

Sicherheit durch Preisgarantie
Die Preise am Markt steigen. Achten Sie daher bei Ihrem Wechsel auf die Preisgarantien des jeweiligen Tarifs. So können Sie sich bis zu 24 Monate Preisgarantie sichern und müssen sich keine Sorgen um eine Preiserhöhung machen.

Stromvergleich
  • Sicherheit durch Preisgarantie

    Die Preise am Markt steigen. Achten Sie daher bei Ihrem Wechsel auf die Preisgarantien des jeweiligen Tarifs. So können Sie sich bis zu 24 Monate Preisgarantie sichern und müssen sich keine Sorgen um eine Preiserhöhung machen.

  • Flexible Vertragslaufzeiten

  • Schnell und sicher wechseln