Disney bringt Smartwatch für Kinder

15.09.2020 | 12:17

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Das Entertainment-Unternehmen Disney entwickelt in Zusammenarbeit mit Vodafone eine Smart Watch für Kinder. Laut einer Pressemitteilung wollen beide Unternehmen ihr Knowhow in die Entwicklung einbringen – das Produkt soll sich auszeichnen durch innovatives Hardware-Design, viel Software-Erfahrung und Weltklasse-Design. Versprochen wird eine erstklassige Mobilfunk-Konnektivität und einige der beliebtesten Disney-Figuren aller Zeiten.

Start im Weihnachtsgeschäft

Die Vodafone Kids Smart Watch soll noch vor Weihnachten in den wichtigsten europäischen Märkten eingeführt werden – darunter auch in Deutschland. Die Uhr soll online sowie im Einzelhandel vermarktet werden. Bis dahin werden beide Unternehmen an der Entwicklung eines dynamischen Nutzungserlebnisses arbeiten, das die Einführung neuer Disney-Figuren, interaktiver Inhalte und innovativer Funktionen umfasst.

Disney sieht Vertrauensvorteile

Tasia Filippatos von Disney sagt: „Wir bringen Design und Technologie mit den beliebtesten Disney-Figuren der Welt zusammen und erschaffen so die wohl smarteste Kids-Watch aller Zeiten. Kinder werden die Unabhängigkeit und den Spaß lieben. Und die Eltern werden die vertrauenswürdigen Disney-Inhalte und die zuverlässige Konnektivität von Vodafone schätzen.“

Vodafone setzt auf Smart-Tech

Bereits im August hat Vodafone Deutschland mit dem GPS-Tracker Curve sein erstes Smart-Tech-Produkt eingeführt. „Bei Vodafone entwickeln wir eine umfassende Produktpalette, die unseren Alltag durch die Magie intelligenter Technologien verbessert. Unser Versprechen, unsere Kunden mit den wichtigsten Dingen in ihrem Leben zu verbinden, spiegelt sich in allem wider, was wir tun. Und was könnte wichtiger sein, als mit unseren Kindern in Kontakt zu bleiben,“ sagt Lutfu Kitapci, Managing Director bei Vodafone.

Smart Devices: Dynamischer Markt erwartet

Die Zusammenarbeit mit Disney bei der Entwicklung der Smart-Tech-Reihe ist ein wichtiger strategischer Schritt von Vodafone. Denn der Markt für Smart Devices wird sich in den kommenden Jahren sehr dynamisch entwickeln. Laut einer von Vodafone zitierten Studie des Business Insider werden bis 2026 weltweit voraussichtlich 64 Milliarden solcher Geräte zum Einsatz kommen.