Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Glasfasertarife finden

Glasfaser-Vergleich: Sind Tarife verfügbar?

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Glasfaser-Internet
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Schnelles & stabiles Internet

  • Günstige Tarif-Schnäppchen

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum siebten Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2023 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2022 haben die Heidelberger in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht.

Glasfaservergleich: Ist Glasfaser bei mir schon verfügbar?

In immer mehr Orten in Deutschland werden Glasfasernetze errichtet. Doch die Verfügbarkeit von Glasfaseranschlüssen ist bundesweit noch sehr gering. Bei der Prüfung der Verfügbarkeit von Glasfaser an Ihrer Adresse helfen wir von Verivox Ihnen mit unserem Tarifrechner:

Verfügbarkeit prüfen

Inhalt dieser Seite
  1. Die Vorteile von Glasfaser
  2. Glasfaservergleich: Darauf sollten Sie achten
  3. Der Blick auf den Preis: Glasfaser-Vergleich von Internettarifen
  4. Unterschiede beim Upload
  5. Das sind Ihre Alternativen zu Glasfaser
  6. Darum sollten Sie einen Tarifvergleich über Verivox durchführen
  7. Häufig gestellte Fragen zu Glasfaser
  8. Weiterführende Links
  9. Weitere Infos rund um Glasfaser
  10. Regionale Glasfaserangebote in großen deutschen Städten

Die Vorteile von Glasfaser

Zukunftsfähig
Trust-Component_Glasfaser-LP-Trust-1-Globe

Mit Glasfaser sind Sie bestens gerüstet für kommende Online-Anwendungen.

Schnelles Internet
Trust-Component_Glasfaser-LP-Trust-2

Surfen Sie per Glasfaser turboschnell mit bis zu 1.000 Mbit/s und mehr.

Stabile Verbindungen
Trust-Component_Glasfaser-LP-Trust-3

Streaming, Online-Gaming & Co: Problemlos gleichzeitig auch mit mehreren Personen.

Glasfaservergleich: Darauf sollten Sie achten

Sie möchten von DSL oder Kabel-Internet zu einem Glasfaseranschluss wechseln? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie einfach den optimalen Glasfasertarif finden können.

  • Persönlichen Bandbreitenbedarf prüfen: Bei 3 oder mehr Personen mit gleichzeitiger Internetnutzung wie Streaming und Online-Gaming sind Glasfasertarife mit Surfgeschwindigkeiten ab 250 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ratsam. Bei alleiniger Nutzung reichen Tarife mit 50 oder 100 Mbit/s aus.
  • Glasfaservergleich starten: Machen Sie mit dem Verivox-Tarifrechner einen Glasfaservergleich. Geben Sie im Rechner Ihre Adresse an, um die Verfügbarkeit von Glasfaser zu prüfen:

Verfügbarkeit prüfen

  • Glasfaser-Bandbreiten für jeden Bedarf zur Auswahl: Bei Glasfaser können Sie bei den meisten Anbietern einen Glasfaseranschluss mit Bandbreiten von 50 Mbit/s bis hin zu 1.000 Mbit/s bestellen.
  • Wunschtarif bestellen: Haben Sie Ihren optimalen Tarif mit unserem Glasfaser-Vergleich gefunden, so können Sie den Tarif vielfach direkt über den Verivox-Tarifrechner bestellen oder werden zur Internetseite des Anbieters weitergeleitet.

Informiert sein zahlt sich aus!

Melden Sie sich jetzt zum Verivox-Newsletter an.

  • Exklusive Deals & Tarifangebote
  • Hilfreiche Verbrauchertipps für den Haushalt
  • Aktuelle Markttrends und Entwicklungen

Der Blick auf den Preis: Glasfaser-Vergleich von Internettarifen

Ist Glasfaser viel teurer als Internet per DSL oder Kabel-Internet? Früher traf dies auf jeden Fall zu, doch die Preise für Glasfasertarife sind erschwinglicher geworden. Neukunden profitieren vielfach von reduzierten Einstiegspreisen für einen gewissen Zeitraum von mehreren Monaten bis hin zu einem Jahr. Dennoch zahlen Sie unter dem Strich für Glasfaser meist noch etwas mehr als für den Zugang per DSL-Anschluss oder Kabelnetz.

Bei 1&1 beispielsweise liegt der Aufschlag für Glasfasertarife bei 5 Euro pro Monat. Ein Glasfasertarif mit Gigabit-Geschwindigkeit ist je nach Provider regulär zu monatlichen Preisen zwischen rund 70 Euro und knapp 100 Euro erhältlich. Zum Vergleich: Für einen 250 Mbit/s schnellen DSL-Tarif bezahlen Sie bei der Deutschen Telekom oder bei Vodafone rund 55 Euro pro Monat.

Viele Glasfasertarife werden in Form einer Doppel-Flat angeboten. Ein Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flat ist somit meist mit an Bord. Teils ist sogar eine Allnet-Flat enthalten, die auch Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze abdeckt. Einmalig wird ein Bereitstellungspreis in Rechnung gestellt, der je nach Anbieter zwischen 50 Euro und 70 Euro liegt.

Wird bei Ihnen gerade Glasfaser ausgebaut? Dann sollten Sie schnell reagieren und einen Glasfaseranschluss noch in der Ausbauphase bestellen. Denn viele Anbieter stellen Ihnen den Hausanschluss dann kostenlos bereit. Bei späterer Bestellung kann dagegen eventuell einmalig ein dreistelliger Euro-Betrag fällig werden.

Unterschiede beim Upload

Bei einem Glasfaser-Vergleich fällt auch der teils deutliche Unterschied bei den angebotenen Upload-Bandbreiten auf. Bei der Telekom, Vodafone, 1&1, M-net, NetCologne und EWE lassen sich Daten bei Wahl eines Gigabittarifs mit bis zu 200 Mbit/s hochladen. Deutsche Glasfaser bietet dagegen sogar einen Upload mit bis zu 500 Mbit/s an.

Das sind Ihre Alternativen zu Glasfaser

Es gibt neben Glasfaser mit DSL und Kabel-Internet weitere Möglichkeiten, wie Sie schnelles Internet erhalten können:

Teaser_Glasfaser-LP-DSL-Steckdose
DSL

  • Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s
  • ausreichend für aktuelle Online-Anwendungen
  • fast flächendeckend in Deutschland verfügbar

Teaser_Glasfaser-LP-Kabel-Steckdose
Kabel-Internet

  • Bandbreiten von bis zu 1.000 Mbit/s
  • ausreichend auch für künftige Online-Anwendungen
  • für rund drei Viertel der Haushalte in Deutschland verfügbar

Ob Kabel-Internet oder DSL bei Ihnen verfügbar ist, können Sie mit unserem Tarifrechner durch Eingabe Ihrer Adresse prüfen:

DSL und Kabel-Internet prüfen

Darum sollten Sie einen Tarifvergleich über Verivox durchführen

Warum sollten Sie unseren Tarifvergleich nutzen? Ein Vergleich der Internettarife von mehreren Anbietern hat gleich mehrere Vorteile:

  • Einfacher Preisvergleich: Wir errechnen für alle Tarife einen monatlichen Durchschnittspreis auf Sicht von 24 Monaten. Dies macht die Angebote einfacher vergleichbar.
  • Finden Sie das optimale Angebot für sich: Die beste Leistung für Ihren Bedarf zum günstigen Preis.
  • Profitieren Sie von exklusiven Vorteilen: Bei etlichen Tarifen können Sie sich einen Verivox-Cashback sichern.

Tarifvergleich starten

Häufig gestellte Fragen zu Glasfaser

Glasfaser ist ein Material, das aus zahlreichen extrem dünnen Fasern aus Glas besteht. Diese Glasfasern werden hauptsächlich zur Herstellung von Glasfaserkabeln verwendet, die in der Telekommunikation und Datentechnik eine wichtige Rolle spielen. Glasfaserkabel übertragen Daten in Form von Lichtsignalen. Die Glasfasern in diesen Kabeln sind so gestaltet, dass sie Licht mit sehr geringem Verlust transportieren können. Dadurch können Daten über sehr große Entfernungen hinweg übertragen werden, ohne dass ein signifikanter Verlust der Datenqualität eintritt.

FTTH steht für "Fiber to the Home" und bedeutet, dass die Glasfaserleitung direkt bis in die Wohnung oder das Haus des Nutzers verlegt wird. Dies ermöglicht in der Regel die schnellsten und zuverlässigsten Verbindungen, da es keine "letzte Meile" aus Kupfer oder Koaxialkabel gibt, die die Geschwindigkeit begrenzen könnte.

FTTB steht für "Fiber to the Building" oder "Fiber to the Basement". In diesem Szenario wird die Glasfaserleitung bis zum Gebäude oder bis in den Keller des Gebäudes verlegt. Von dort werden die Signale dann über bestehende Verkabelung (oftmals Kupferleitungen) zu den einzelnen Einheiten oder Wohnungen im Gebäude übertragen.

Glasfaser-Internet bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Arten von Internetverbindungen. Dazu gehören unter anderem:

  • hohe Übertragungsgeschwindigkeiten im Down- und Upload
  • geringe Latenzzeiten
  • eine hohe Zuverlässigkeit
  • in der Regel weniger anfällig für Störungen durch Wetterbedingungen oder elektromagnetische Interferenzen
  • geringerer Energieverbrauch

Glasfaser-Internet gehört zu den schnellsten Breitbandverbindungsoptionen. Theoretisch können Glasfaserverbindungen Geschwindigkeiten von mehreren Terabit pro Sekunde erreichen, was extrem schnelle Downloads, Uploads und eine reaktionsschnelle Internetverbindung ermöglicht. In der Praxis bieten Glasfaserdienste Geschwindigkeiten von mehreren hundert Megabit pro Sekunde bis zu einem Gigabit pro Sekunde oder teils auch mehr an. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt vom Internetdienstanbieter, dem gebuchten Tarif und anderen Faktoren ab, aber insgesamt bietet Glasfaser-Internet eine beeindruckende Geschwindigkeit und Bandbreite, die den heutigen Anforderungen an Streaming, Gaming und datenintensive Anwendungen gerecht wird.

Die Verfügbarkeit von Glasfaserinternet hängt stark von der lokalen Infrastruktur ab. In städtischen Gebieten ist Glasfaser meist häufiger verfügbar als in ländlichen Regionen. Sie können die Verfügbarkeit von Glasfaser in Ihrer Region in der Regel bei Ihrem Internetanbieter oder auch online, etwa über den Tarifrechner von Verivox, prüfen.

Die Kosten für einen Glasfaser-Internetanschluss können stark variieren, je nachdem, wo Sie wohnen und welchen Tarif Sie wählen. In der Regel sind Glasfasertarife aufgrund der hohen Geschwindigkeiten und der zuverlässigen Verbindung teurer als DSL- oder Kabeltarife. Es ist empfehlenswert, verschiedene Anbieter und Tarife zu vergleichen, um den besten Preis zu finden. Vergleichen Sie Glasfasertarife beispielsweise mit dem Verivox-Tarifrechner.

Die Installation von Glasfaser in Ihrem Haus erfordert die Verlegung einer Glasfaserleitung von der Straße bis in Ihr Gebäude. Dies kann einige Bauarbeiten erfordern. Die Kosten für den Glasfaser-Hausanschluss können mehrere hundert Euro oder je nach Anbieter sogar einen vierstelligen Betrag erreichen. Diese Kosten können jedoch häufig entfallen, wenn Sie bereits früh im Rahmen der Vorvermarktung einen Glasfaseranschluss gebucht haben. Nach der Installation der physischen Leitung wird ein Gerät namens "Optical Network Terminal" (ONT) in Ihrem Haus installiert, das die Lichtsignale in elektrische Signale umwandelt, die Ihr Router verstehen kann.

Ob Sie Ihren aktuellen Router für eine Glasfaserverbindung verwenden können, hängt vom Modell und den Spezifikationen des Routers ab. Einige Router sind mit Glasfaseranschlüssen kompatibel, andere sind es nicht. Es ist wichtig, dies zu überprüfen, bevor Sie auf Glasfaser umsteigen. So muss der Router etwa die gelieferte Glasfasergeschwindigkeit auch unterstützen können. Werfen Sie dazu etwa einen Blick in das Handbuch Ihres Routers. Findet sich dort beispielsweise der Hinweis, dass nur Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s unterstützt werden, lässt sich ein gebuchter Gigabittarif am Glasfaseranschluss nicht voll ausnutzen.

Weiterführende Links

Themenseite Netzwerkkarte
Glasfaseranbieter im Überblick

Schnelles Internet per Glasfaser: Bei welchen Internetanbietern in Deutschland lassen sich Glasfaseranschlüsse für jeden Bedarf buchen? Wir stellen die führenden Provider vor.

AdobeStock_358533334_Glasfaserausbau-3
Glasfaserverlegung: So geht es

Wie werden Glasfaserleitungen eigentlich verlegt und welche Probleme kann es dabei geben? Wir erklären zudem, was der Unterschied zwischen FTTH, FTTB und FTTC ist.

AdobeStock_263903451_froehliches Paar mit Laptop
Internet-Tarifberater

Schnell und einfach zu Ihrem optimalen Internet-Tarif

  • Finden Sie Ihren optimalen Tarif
  • Individuell passend zu Ihrem Bedarf
  • Beantworten Sie nur wenige Fragen