Gasarten

Gas ist die Bezeichnung für einen bestimmten Aggregatzustand von Materie. Welche Gasarten jedoch zur Energieversorgung verwendet werden, erfahren Sie hier.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Erdgas
  3. Biogas
  4. Stadtgas
  5. Verwandte Themen
  6. Weiterführende Links
  7. Jetzt Gaspreise vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Erdgas wird unterschieden L-Gas mit niedrigerer Qualität und in qualitativeres H-Gas.
  • Biogas wird in speziellen Anlagen produziert und vor allem aus Klärschlamm, Bioabfall, Gülle oder speziell angebauten Energiepflanzen wie Mais gewonnen.
  • Stadtgas enthält einen hohen Anteil an Kohlenstoffmonoxid und wird heute nicht mehr hergestellt.

Erdgas

Gas tritt in verschiedenen Formen auf. Das Erdgas, mit dem wir beispielsweise Häuser und Wohnungen heizen, unterscheidet sich in seinen Bestandteilen je nach Lagerstätte. Unabhängig von der Lagerstätte ist der Hauptbestandteil des Gases immer Methan. Erdgas wird auch durch seine Qualität unterschieden. Das so genannte L-Gas ("Low") mit niedrigerer Qualität stammt in der Regel aus Deutschland und hat einen Methananteil von 80 bis 87 Prozent. Das höherwertige H-Gas ("High") hat einen Methananteil zwischen 87 und 99 Prozent und wird überwiegend in Russland und Norwegen gefördert. Es hat einen deutlich höheren Brennwert und damit auch einen höheren Energiegehalt als das L-Gas. Diese Unterscheidung ist aber nur bei Erdgasfahrzeugen von Bedeutung.

Biogas

In den letzten Jahren ist immer häufiger von Biogas die Rede. Dieses Gasgemisch entsteht durch den Abbau von organischen Stoffen und hat einen Methananteil von 50 bis 70 Prozent. Aufgrund des Energiegehalts lässt sich Biogas als Energieträger für die Wärmeerzeugung und Kraftgewinnung nutzen. Das Gas wird in speziellen Anlagen produziert und vor allem aus Klärschlamm, Bioabfall, Gülle oder speziell angebauten Energiepflanzen wie Mais gewonnen.

Stadtgas

Bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden die europäischen Großstädte mit Stadtgas versorgt, dass einen hohen Anteil an Kohlenmonoxid enthält. Es ist giftig und wird heute nicht mehr hergestellt. Das Stadtgas wurde nach und nach durch das weniger gefährliche, höherwertige und billigere Erdgas ersetzt.

Jetzt Gaspreise vergleichen

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Gasvergleich

  • Bis zu 750 Euro sparen pro Jahr
  • Exklusive Tarife
  • Schnell und sicher wechseln