Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Energieintensive Unternehmen sollen entlastet werden

31.10.2011 | 09:15

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa

Lübeck - Die Ministerpräsidenten der Länder fordern eine schnelle Entlastung energieintensiver Unternehmen in Deutschland. Wegen der steigenden Energiepreise sei die Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr. Die Europäische Kommission müsse eine "Rahmensetzung bezüglich der vollen Strompreiskompensation" festlegen, so Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister zur dpa.

Zuvor hatten sich die Länderregierungschefs bei ihrer Konferenz in Lübeck auf die Forderung geeinigt. Einzig Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin hatten sich bei der Abstimmung enthalten. Für sie sei eine volle Preiskompensation für energieintensive Unternehmen insbesondere unter umweltpolitischen Gesichtspunkten nicht vereinbar mit der beabsichtigten Lenkungswirkung des Emissionshandels, heißt es in dem Beschluss.

Nur über einen vollen Preisausgleich könnten die vom Bund ab 2013 bereitgestellten Zuschüsse von bis zu 500 Millionen Euro pro Jahr für emissionshandelsbedingte Preissteigerungen auch ausgezahlt werden, heißt es in einem internen Vermerk aus der Staatskanzlei in Hannover, der der dpa vorliegt. Aus diesem Grund müsse die Bundesregierung den Druck auf Brüssel erhöhen.

Niedersachsen hatte sich für den Beschluss stark gemacht. "Ohne eine angemessene CO2-Strompreiskompensation droht deutschen, energieintensiven Unternehmen der Verlust ihrer Wettbewerbsfähigkeit", heißt es in der Kabinettsvorlage der Staatskanzlei in Hannover. Eine Verlagerung der Produktion in Länder, in denen der Strombezug nicht durch Emissionszertifikate verteuert wird, könne nicht ausgeschlossen werden.