So gibt man Zwischenstopps bei Google Maps ein

Berlin - Google Maps ist eine beliebte Navigations-Anwendung - sowohl auf dem Desktop-Browser als auch als App für das Smartphone. Man kann auch Zwischenstopps einfügen.

Nachrichten / Internet

Bild: Frau schaut aus dem Fahrzeug Bild: ©freemixer/iStock/thinkstock.de / Text: dpa/tmn

Wer sich von Google Maps eine Route anzeigen lässt, kann praktischerweise auch von ihr abweichen - geplant und kontrolliert versteht sich. Dazu lassen sich beliebig viele Zwischenstopps einfügen. Etwa wenn man bei Besorgungen in einer fremden Stadt die Einkaufsziele nacheinander abklappern will oder auf dem Weg in den Urlaub noch einen Abstecher zu Freunden machen möchte.

Im Browser steht die Option "Reiseziel hinzufügen" mit einem eingekreisten Plus-Symbol unterm Zielort. Bei der Maps-App taucht die Option auf, wenn man oben rechts auf die drei Punkte klickt.

DSL-Preisvergleich

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s

Nachrichten zum Thema

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.