Es gibt gute Gründe, den aktuellen Wert eines Fahrzeugs zu kennen. Wer sein Auto verkaufen möchte, sollte wissen, welchen Preis er dafür verlangen kann. Ebenso ist es für den Käufer eines Gebrauchtwagens interessant, mit welchen Kosten er beim Erwerb rechnen muss. Schließlich möchte jeder bei einer Veräußerung den bestmöglichen Preis erzielen und andersherum beim Autokauf nicht mehr als nötig zahlen. Auch nach einem Unfall spielt der Restwert eines Autos eine wichtige Rolle.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Eine objektive Orientierungshilfe zur Fahrzeugbewertung
  3. Die Schwacke-Liste ist eine gute Referenz für den Verbraucher
  4. Das sind die entscheidenden Kriterien der Schwacke-Liste
  5. Auf diese Daten stützt sich Schwacke
  6. Was kostet die Bewertung mit der Schwacke-Liste?
  7. Fahrzeugbewertung geht auch kostenlos
  8. Verwandte Themen
  9. Weiterführende Links
  10. Kfz-Versicherungen vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • In Deutschland ist die Schwacke-Liste die verbreitetste Möglichkeit, den Wert eines gebrauchten Pkw festzustellen.
  • Die Schwacke-Liste umfasst mehr als 30.000 Fahrzeugtypen mit über zehn Millionen Ausstattungsmerkmalen.
  • Bewertet wird das jeweilige Fahrzeug nach unterschiedlichen Kriterien, die allerdings für den Verbraucher nicht transparent dargestellt werden.

Eine objektive Orientierungshilfe zur Fahrzeugbewertung

Da die eigenen Einschätzungen möglicherweise ungenau sind, gibt es zur Fahrzeugbewertung ein objektives Instrument: die Schwacke-Liste (oder kurz „Schwacke“). Damit können Verbraucher den tatsächlichen Marktwert eines Fahrzeugs ermitteln.

Die Schwacke-Liste ist eine gute Referenz für den Verbraucher

Hierzulande ist die Schwacke-Liste die wohl verbreitetste Möglichkeit, den Wert eines gebrauchten Pkw festzustellen. Benannt ist sie nach Hanns W. Schwacke, der die Liste erstmals 1957 veröffentlichte – damals mit 40 Automodellen. Mittlerweile umfasst die Schwacke-Liste mehr als 30.000 Fahrzeugtypen mit über zehn Millionen Ausstattungsmerkmalen. Herausgeber der sich ständig aktualisierenden Liste ist die EurotaxGlass's International Aktiengesellschaft.

Bei Schwacke sind neben Pkw unter anderem auch Fahrzeugbewertungen für Transporter, Geländewagen und Motorräder gelistet. Dank jahrzehntelanger Erfahrung gilt die Bewertung nach Schwacke als äußerst gute Referenz für Verbraucher, Händler, Autoversicherungen, Sachverständige, Werkstätten, Leasingunternehmen und Banken.

Das sind die entscheidenden Kriterien der Schwacke-Liste

Doch wie führt Schwacke die Bewertung eigentlich durch, um am Ende auch auf einen marktentsprechenden Wert von individuellen Fahrzeugtypen zu kommen? Die Antwort lautet: durch umfassende Datenanalyse. Der Dienstleister verfügt über eine riesige Datenbank mit extrem vielen Daten rund ums Automobil. Für eine möglichst präzise Fahrzeugbewertung fließen zahlreiche Fahrzeugeigenschaften ein. Dazu zählen beispielsweise:

  • Marke
  • Modell
  • Fahrzeugtyp
  • Erstzulassung
  • Kraftstoffart
  • Kilometerstand
  • Allgemeinzustand
  • Sonderausstattung

Auf diese Daten stützt sich Schwacke

Die Schwacke-Liste bewertet das jeweilige Fahrzeug nach unterschiedlichen Kriterien, die allerdings für den Verbraucher nicht transparent dargestellt werden. Zu den üblichen Merkmalen gehören:

  • Angebotsmenge des Fahrzeugs auf dem Markt
  • durchschnittlich erzielte Verkaufspreise bei Besitzerwechseln
  • aktuelle Marktsituation
  • Verkaufszahlen des zu bewertenden Pkw
  • Berücksichtigung von durchschnittlichen Nachlässen und Finanzierungskonditionen

Die Grundlage all dieser Daten bilden unter anderem Preislisten von Herstellern, Automobilbörsen, Kleinanzeigen und gewerbliche Inserate sowie Informationen aus der Presse. Ebenso fließen statistische Daten wie Neuzulassungen, Besitzwechsel, Standzeit beim Händler und der Fahrzeugbestand in den Analyseprozess ein. Angegeben werden in der Schwacke-Liste stets Durchschnittspreise. Diese sind insbesondere für die Kfz-Versicherung bei der Bestimmung des Restwerts von Unfallfahrzeugen interessant. Dieser gilt bei der Schadensregulierung als guter Richtwert.

Was kostet die Bewertung mit der Schwacke-Liste?

Da es sich bei der Fahrzeugbewertung mittels der Schwacke-Liste um eine professionelle Dienstleistung handelt, sind die gewünschten Informationen nicht kostenlos. Eine Online Fahrzeugbewertung kann auf der Internetseite der Schwacke durchgeführt werden. Die Bewertung ist sowohl mit als auch ohne Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein) möglich.

Durch die Eingabe der Herstellerschlüsselnummer (HSN & TSN) lässt sich der Bewertungsprozess deutlich beschleunigen. Die Eingabe der Serien- und Sonderausstattungsmerkmale kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, sollte aber möglichst genau durchgeführt werden. Am Ende des Prozesses erhält der Verbraucher umgehend eine detaillierte Fahrzeugbewertung im PDF-Format.

Fahrzeugbewertung geht auch kostenlos

Wer für die Ermittlung des Fahrzeugwerts keine Gebühren zahlen möchte, hat alternative Möglichkeiten. Im Gegensatz zur Schwacke-Liste kostet beispielsweise die Online-Bewertung durch die Deutsche Automobil Treuhand (kurz DAT) kein Geld. Auch in der DAT-Liste gibt es zahlreiche Anhaltspunkte für die Beurteilung von Autos, allerdings basieren die Daten auf weniger Vergleichsdaten als bei Schwacke. Eine Nutzung von DAT, die im Automobilbereich Marktforschung betreibt, ist genau wie bei Schwacke nur für bis zu zwölf Jahre alte Fahrzeuge möglich.

Auto-Verkauf und kostenlose Wertermittlung über Verivox

Generell lässt sich festhalten, dass Sonderausstattungen bei kostenlosen Anbietern nur eingeschränkt berücksichtigt werden. Dennoch lässt sich der Wert des Fahrzeugs bei diesen Anbietern grob bewerten. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass Halter ihren Wagen unter Wert verkaufen.

Eine Möglichkeit sein Auto kostenlos zu bewerten finden Verbraucher bei der Auto-Inzahlungnahme von Verivox. Hier können Nutzer kostenlos ermitteln, wie viel ihr Gebrauchtwagen grob wert ist. Zudem besteht die Möglichkeit bei Partnerwerkstätten eine Autobewertung durchführen zu lassen, um den Fahrzeugwert genauer zu bestimmen. Danach kann das Fahrzeug schnell und unkompliziert online verkauft werden.

Kfz-Versicherungen vergleichen

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:

    Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, können Sie Ihre aktuelle Versicherung kostenlos und bequem über unseren Partner  aboalarm.de  online kündigen.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift: Ihre Zulassungsstelle wird automatisch vom neuen Versicherer über den Wechsel informiert. Es ist keine Ummeldung nötig.

    Kündigungsgarantie: Der aboalarm Service garantiert eine rechtswirksame Kündigung und dass das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

  • Nirgendwo Günstiger Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • "Beste Preise bei Verivox" FINANZTIP (09/2019)

    Aus der Finanztip-Kfz-Studie (10/2019)

    "In unserem aktuellen Test schneidet Verivox auch aufgrund der dort gelisteten günstigen Tarife von Friday am besten ab."

    "Ein doppelter Vergleich liefert die besten Ergebnisse! Die Kombination von Portal und Direktversicherer oder von beiden großen Portalen liefert wie bereits im Vorjahr die besten Ergebnisse."