Gas bei Greenpeace Energy: Tarife im Vergleich

92

Greenpeace Energy eG

Hongkongstr. 10

20457 Hamburg

Informationen und Bewertungen zu Greenpeace Energy

Gastarife der Greenpeace Energy eG

Greenpeace Energy hat zwar keinen speziellen Ökogastarif im Angebot, dafür beinhaltet der Gasmix jedoch einen steigenden Anteil an Biogas (aktuell zehn Prozent) und Windgas (aktuell ein Prozent). Biogas entsteht, wenn Biomasse vergärt. Bei Windgas – auch als grüner Wasserstoff bezeichnet – handelt es sich dagegen um ein mithilfe der Wasserelektrolyse aus Stromüberschüssen von Windparks hergestelltes Brenngas. Bis 2027 soll der Erdgasanteil auf null Prozent sinken.

Wie fallen die Vertragsbedingungen der Gastarife von Greenpeace Energy aus?

Zur Freude von Verbraucherinnen und Verbrauchern verzichtet der Gasanbieter auf eine vertragliche Mindestlaufzeit. Verträge lassen sich jederzeit zum Monatsende hin kündigen. Sie müssen lediglich die vierwöchige Kündigungsfrist einhalten.

Außerdem hat der Gasanbieter seine Tarife mit einer eingeschränkten Preisgarantie verknüpft, die bis zum Jahresende gültig ist. Abgesehen von Steuern, Abgaben und Umlagen erstreckt sich das Garantieversprechen auf sämtliche Preiskomponenten.