Gas bei GASPAR: Tarife im Vergleich

94

GASPAR - eine Marke der rhenag Rheinische Energie AG

Bayenthalgürtel 9

50968 Köln

Informationen und Bewertungen zu GASPAR

Gastarife von ENPURE

Private Haushalte und Gewerbeleute sowie Unternehmen können bei GASPAR zwischen herkömmlichem Erdgas und umweltfreundlichem Ökogas wählen. Letzteres wird zwar auch konventionell gefördert, doch die im Zuge der Produktion und des Verbrauchs entstehenden CO2-Emissionen gleicht der Gasanbieter wieder aus, indem er Emissionsreduktionszertifikate kauft und verwertet. Mit der Prüfung seiner Ökogastarife hat der Energieanbieter den TÜV Nord beauftragt.

Kundenfreundliche Vertragsbedingungen bei GASPAR-Gastarifen

Der Gaslieferant bietet vor allem Tarife mit 12-monatiger Laufzeit an. Diese ermöglichen es Verbraucherinnen und Verbrauchern, relativ flexibel auf neue günstige Angebote am Gasmarkt reagieren zu können. Die Angebotspalette umfasst aber auch einen Tarif, bei dem die vertragliche Erstlaufzeit bei 24 Monaten liegt. Gasverträge mit GASPAR lassen sich in der Regel unter Wahrung einer vierwöchigen Kündigungsfrist auflösen. Damit fällt die vom Energieanbieter festgelegte Frist recht kurz und im Interesse der Kundinnen und Kunden aus.

Auch die inkludierte Preisgarantie sollte nicht unerwähnt bleiben. Das Garantieversprechen erstreckt sich auf sämtliche Preiskomponenten, auf die GASPAR Einfluss nehmen kann – also auf den Grund- und Arbeitspreis. Auf staatliche Komponenten erstreckt sich die Garantie dagegen nicht. Dazu gehören sowohl Steuern und Abgaben als auch sonstige Umlagen. Je nach Tarif erhalten neue Kunden zudem einen Wechselbonus.